RetroCats Auswahl an Make-up-Produkten
You are here
Home > 10 Dinge > Must-haves: 10 Make-up-Produkte, die ich nicht missen möchte

Must-haves: 10 Make-up-Produkte, die ich nicht missen möchte

Ich liebe Make-up! Dank der kleinen Helfer können wir müde Augen zum Strahlen bringen und unsere Lippen noch verführerischer aussehen lassen. Um morgens aber nicht unnötig viel Zeit vor dem Schminkspiegel zu verbringen, folge ich meist einer Routine. Dabei setzte ich auf meine Lieblingsprodukte, die ich Euch in diesem Blogpost vorstellen möchte.

Kleine Info vorab: Klickst Du auf die einzelnen Titel beziehungsweise Überschriften, gelangst Du direkt zum Online-Shop, wo Du die Produkte nachkaufen kannst.

RetroCats Auswahl an Make-up-Produkten
Must-haves: 10 Make-up-Produkte, die ich nicht missen möchte

1. Dior Skin Nude Air Foundation

Eine ebenmäßige Haut bildet die Basis eines jeden guten Make-ups. Diese Grundierung in „Light Beige“ (Nr. 020) von Dior eignet sich bestens für tagsüber, da sie besonders leicht ist, kleine Unebenheiten aber dennoch ausgleicht und zudem die Haut sanft mattiert. Im Winter ist meine Haut allerdings zu blass für „Light Beige“, weshalb ich während dieser Jahreszeit auf die Perfection Lumière Velvet Foundation in „Beige Rosé“ (Nr. 12) von Chanel umsteige. Eine ausführliche Review dazu findet ihr übrigens hier.

Dior Skin Nude Air Foundation

2. Guerlain Météorites

Die kleinen bunten Wunder-Perlen von Guerlain werden mit einem Puderpinsel aufgetragen und zaubern im Nu einen tollen Glow, wobei sie auch noch richtig gut duften. Ebenso sieht die Dose selbst sehr hüsch aus, weshalb sie auf dem Schminktischchen eine super Figur macht. Ich habe die Perlen in der Farbe „Clair“ gewählt.Die Météorites von Guerlain

3. Urban Decay Eyeshadow Primer Postion

Dieser Lidschatten-Primer ist für mich essenziell, denn normalerweise landet bei mir die ganze Farbe innerhalb von zwei Stunden in der Lidfalte. Unter dem Lidschatten aufgetragen verlängert der Primer dessen Haltbarkeit enorm und verbessert darüber hinaus die Farbintensität.Urban Decay Eyeshadow Primer Potion

4. Dior Eye Reviver Palette

Natürliche und leicht schimmernde Nuancen bringen die Augen sofort zum Strahlen. Deshalb komplettiert ein dunkelbrauner Gel-Eyeliner meine Lidschatten-Palette.

Dior Eye Reviver Palette in der Detailansicht

5. Diorshow Iconic Overcurl Mascara

Wer tolle und volle Wimpern hat, kann auf Lidschatten und Co. auch mal verzichten. Diese Mascara von Dior sorgt dank des gebogenen Bürstenkopfes für Schwung und Volumen: Die Wimpern sehen sofort dichter und länger aus, ohne zu verkleben.

Dior Diorshow Iconic Overcurl Mascara

 

6. Dior Sourcils Poudre Eyebrow Pencil

Die Augenbrauen sollten beim Make-up auf keinen Fall vernachlässigt werden, verleihen sie dem Gesicht doch einen unverwechselbaren Charakter. Der Augenbrauen-Stift von Dior besticht durch eine tolle pudrige Konsistenz und verfügt zudem über ein Brauenbürstchen.

Dior Sourcils Poudre Augenbrauen-Stift

7. Mac „Ruby Woo“ und „Dangerously Chic

Okay, das sind jetzt streng genommen zwar zwei Produkte, aber ich konnte mich zwischen den beiden Lippenstiften von Mac einfach nicht entscheiden: Während „Ruby Woo“ etwas heller und super matt ist, wirkt „Dangerously Chic“ sehr dramatisch und elegant – letztendlich kommt es auf meine Laune an, für welchen ich mich entscheide.

Mac Matte Lipstick in "Ruby Woo"
Der Lippenstift von Mac im klassischen Rot namens „Ruby Woo“.
Mac Ultimate Lipstick in "Dangerously Chic"
Der Mac Ultimate Lipstick im dramatischen Dunkelrot „Dangerously Chic“.

 

8. Dior Contour Lipliner

Ein Lipliner bewahrt den Lippenstift vor dem Auslaufen und ermöglicht besonders präzise Ergebnisse. Dafür verfügt dieser Liner von Dior über einen praktischen integrierten Lippenpinsel. Ich habe für Euch einen farblosen universal Lipliner verlinkt.

Dior Contour Lipliner in der Gesamtansicht

9. Rouge Le Blush Crème de Chanel

Das Creme-Rouge von Chanel sorgt im Handumdrehen für Frische auf den Wangen und lässt sich sogar ganz einfach mit den Fingern auftragen, wehalb es weder auf meinem Schminktisch noch in der Handtasche fehlen darf.

Le Blush Crème de Chanel

10. Jane Iredale Eyeliner

Das Wichtigste kommt natürlich zum Schluss: Der flüssige Eyeliner von Jane Iredale ermöglicht ein besonders präzises Auftragen und sorgt für sexy Katzenaugen – erfreulicherweise ganz ohne Tierversuche.

Jane Iredale Eyeliner in Schwarz

 

Ich hätte diese Liste noch ewig weiterführen können, aber ich wollte mich ja auf mein absolutes Lieblings-Make-up beschränken. Was darf denn in eurem Schminktäschchen auf keinen Fall fehlen?

Übrigens: Wenn ihr Euch für Make-up-Reviews interessiert, dann schaut doch mal auf meinem zweiten Blog www.everytest.de vorbei.

So sieht übrigens der fertig geschminkte Look aus:RetroCat mit einem klassichen Retro-Make-up

RetroCat mit klassichem Make-up und Spiegel

Similar Articles

One thought on “Must-haves: 10 Make-up-Produkte, die ich nicht missen möchte

Schreibe einen Kommentar

*

Top