Drei stylishe Kalender für 2016
You are here
Home > Lifestyle > Lesen > Nie mehr verplant: Drei wundervolle Kalender für 2016

Nie mehr verplant: Drei wundervolle Kalender für 2016

Wenn ich mir Termine nicht gleich aufschreibe, vergesse ich sie ganz bestimmt. Außerdem finde ich es immer sehr motivierend, mir selbst Deadlines zu setzen und diese in einem Kalender zu vermerken. Je hübscher dieser aussieht, desto öfter nehme ich ihn dann auch in die Hand und blättere durch. Deshalb widme ich die ersten Tage eines jeden Jahres der Suche nach wundervollen Kalendern, die euch natürlich nicht vorbehalten bleiben sollen.

Ein einziger reicht mir dabei allerdings nicht: Ich brauche einen besonders hübschen Wandkalender, der gleichzeitig als Raumdekoration dient. Dann benötige ich einen Kalender für private Termine sowie einen dritten, um beispielsweise Blogbeiträge oder Fotoshootings zu planen. Letzterer Kalender sollte viel Platz für Notizen haben, da ich gerne etwas auf Papier „entwerfe“, bevor ich mich ans Tippen am Computer mache. Nun aber genug geredet (beziehungsweise geschrieben) – hier meine diesjährige Kalender-Ausbeute:

Kleiner Hinweis: Möchtest Du einen Kalender nachkaufen, klicke einfach auf den jeweiligen Titel; so gelangst Du direkt zum Produkt.

Drei stylishe Kalender für 2016

Kalender 1: Wandkalender mit tollen Retro-Fashion-Bildern

Mein diesjähriger Wandkalender ist gefüllt mit tollen Fashion-Fotos aus den 50er- und 60er-Jahren. Große Kästchen und ein extra Notizfeld ermöglichen die Eintragung wichtiger Termine wie beispielsweise Geburtstage, während die Bilder für Inspiration sorgen.

Ein Wandkalender mit Retro-Fashion-Bildern
Auch als Raumdeko nutzbar: Ein Wandkalender mit tollen Vintage-Bildern für jeden Monat.

Kalender 2: Taschenkalender mit Wochenübersicht

Dieser Kalender gefällt mir besonders gut. Paris ist nämlich meine absolute Lieblingsstadt und beim Anblick des Covers fange ich gleich zu träumen an. Auch zwischen den einzelnen Seiten findet man immer wieder tolle Paris-Illustrationen. Die Wochenübersicht eignet sich bestens zur Eintragung privater Termine.

Ein Taschenkalender mit einem Paris-Cover
One Year in Paris: Der Taschenkalender macht Lust auf Reisen.
Ein Taschenkalender für 2016 in der Innenansicht
Dank der Wochenübersicht lassen sich Termine hervorragend planen.

Kalender 3: Süßer Buchkalender mit Tageskalendarium

Warum ich beim Anblick meines Blogkalenders wohl immer Hunger bekomme? Neben einem tollen Design war mir sehr wichtig, dass jeder Tag eine einzelne Seite hat. So kann ich Blogbeiträge oder (sofern das Wetter mitspielt) Fotoshootings planen und zu jedem Eintrag ausreichend Notizen machen.

Ein Kalender für 2016 mit Cupcake-Motiv
Achtung: Dieser Kalender mit Cupcake-Motiv kann Heißhunger verursachen.
Ein niedlicher Taschenkalender für 2016 in der Innenansicht
Am besten bestellt man sich zum Kalender noch die passenden Stifte dazu.

Da ich meine Einträge gerne bunt gestalte, habe ich mir auch gleich noch ein paar neue Stifte bestellt. Diese könnt ihr hier nachkaufen; ihr müsst nur noch das gewünschte Design auswählen.

Zwei wundervolle Taschenkalender für 2016

Wer noch keinen passenden Kalender für 2016 hat, findet in diesem Beitrag hoffentlich etwas Inspiration. Das gute an einem verspäteten Kauf ist, dass mittlerweile die meisten reduziert sind.

Die Sparfüchse unter uns könnten aber auch die alten Kalender aus den Jahren 1988, 1960, 1932 oder 1904 wieder verwenden, die identisch mit dem diesjährigen sind – Vintage par excellence. 😉

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar

*

Top