Pinke Rosen für die Wohnung
You are here
Home > 10 Dinge > Der Lenz ist da: 10 Dinge, die den Frühling noch schöner machen

Der Lenz ist da: 10 Dinge, die den Frühling noch schöner machen

Der Frühling gehört neben dem Herbst zu meiner liebsten Jahreszeit. Allgemein mag ich diese Übergangszeiten besonders: Es wird bunt, egal ob sich nun die Blätter färben oder die ersten Blumen aus der Erde kriechen und es ist weder zu heiß noch zu kalt. Auch dem häufigen Regen kann man durchaus etwas Positives abgewinnen, macht der Spaziergang mit einem super süßen Regenschirm wie diesem doch gleich viel mehr Spaß. Außerdem liegt immer etwas Veränderung in der Luft: Neue Mode, neues Make-up und neue Pläne, wie zum Beispiel Reisen. Da das Frühjahr ohnehin recht beliebt ist, benötigt wohl kaum jemand Tipps, die zu dieser Jahreszeit glücklich machen. Aber Dinge, die das Leben schöner machen, kann man immer gebrauchen. Deshalb folgen nun meine zehn Glücklichmacher für den Frühling.

1. Die Farbe Rosa

Eine Farbe ist zwar kein Ding, macht das Frühjahr aber trotzdem schöner: Egal, ob rosa Tulpen, rosa Lippenstift oder rosa Haarblumen – diese zarte, mädchenhafte Nuance ist mein Favorit unter den Farben und sorgt bei mir immer für gute Laune. Außerdem schmeicheln Pastelltöne der blassen Winterhaut. Hier findest Du ein paar entsprechende Make-up-Produkte, welche auch die Basis für den Look im Foto unten bildeten.

RetroCat mit rosa Pullover und Accessoires
Rosa Klamotten und Accessoires wirken frisch, was die Gedanken sofort in Richtung Frühling lenkt.

2. Blumige Tees

Meine Lieblingstees habe ich Dir ja in diesem Beitrag bereits vorgestellt. Tees passen aber nicht nur zu kalten Jahreszeit, sondern können ebenso richtig Lust auf Frühling machen. Nämlich dann, wenn sie echte Blumen enthalten – wie beispielsweise der grüne Rosentee oder Lindenblütentee von Lov Organic. So trinke ich über den Tag verteilt bestimmt einen ganzen Blumenstrauß. 😉

Grüner Rosentee von Lov Organic und Teekanne
Wer sagt, dass Tee nur zur kalten Jahreszeit passt? Blumige Sorten à la Lov Organic machen Lust auf Frühling.

3. Die neuen Frühjahrs-Make-up-Kollektionen

Nach dem ganzen Rot und Gold gibt es im Frühling endlich wieder frische Pastellfarben. In diesem Beitrag habe ich Dir bereits meine Errungenschaften von Chanel und Dior vorgestellt. Diese Produkte trage ich momentan fast täglich und mixe sie mit meinen Dauerbrennern in Pink und Rosa.

Einige Produkte aus den Frühlingskollektionen von Chanel und Dior
Pastellfarben in allen Variationen sorgen im Frühjahr für Frische.

4. Haarblumen

Wenn die Blumen langsam anfangen zu blühen, erwecke ich auch meine Haarblumen wieder aus dem Winterschlaf. In verschiedenen Farben und Formen geben sie nahezu jedem Frühlings-Outfit den letzten Schliff. Tolle Exemplare findet ihr beispielsweise bei SophisticatedFlowers.

RetroCat mit Haarblumen und Rouge
Make-up und Haarblumen in Rosa machen den Frühling noch schöner.

5. Frische Blumen für die Wohnung

Blumen sorgen natürlich nicht nur in den Haaren für Frühlingsgefühle. Sie eignen sich perfekt das ganze Jahr über, um Farbe und Natur in die Wohnung zu bringen – mit Blumen kann es praktisch nicht bunt genug sein. Im Frühling mag ich besonders gerne rosa Tulpen sowie pinke Rosen, die eigentlich immer passen. Vor allem, wenn es draußen nass und ungemütlich ist, lassen duftende Blumen das Regenwetter vergessen und heben sofort die Laune.

Pinke Rosen für die Wohnung
Frische Blumen sorgen auch an trüben Tagen für Frühlingsgefühle.

6. Frühjahrsputz machen

Zugegeben: Frühjahrsputz klingt zwar nicht gerade nach Spaß, aber so eine Komplettreinigung kann auch sehr befreiend wirken. Mit Guter-Laune-Musik und einem Glas Rosé-Sekt macht das Ganze gleich doppelt so viel Spaß. Als erstes knöpfe ich mir übrigens immer meinen Kleiderschrank vor und trenne mich von allem, was ich länger als ein Jahr nicht mehr getragen habe. So schaffe ich Platz für Neues, womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären.

Sekt und ein Modellauto in RetroCats Wohnung
Mit einem Glas Rosé-Sekt und guter Musik macht sich der Frühjahrsputz fast von allein.

7. Shopping

Neben neuem Make-up dürfen im Frühling auch wieder neue Klamotten bei mir einziehen; natürlich nur welche in frischen Farben oder mit tollen, frühlingshaften Prints wie beispielsweise das „Miss Saigon Dress“ von Vive Maria, welches ich Dir hier vorgestellt habe. Ebenso halte ich Ausschau nach originalen Vintage-Schätzen.

RetroCat in einem Kleid mit sommerlichem Print
Blumige Prints machen Lust auf Frühling. Die neuen Kollektionen halten nun überall Einzug; vor allem in meinen Kleiderschrank. 😉

8. Spazieren gehen

Lange Spaziergänge im Frühling finde ich wunderschön: Es ist faszinierend, wenn langsam wieder alles erwacht und die ersten Knospen an Bäumen zu sehen sind. Besonders entspannend finde ich dabei das Gezwitschere der Vögel – apropos: Folgst Du mir schon auf Twitter? Außerdem kann man nach so einem langen Winter endlich wieder etwas Sonne tanken, was auch super zum folgenden Punkt passt.

RetroCat beim Spaziergang im Frühling
Ein Spaziergang in der Frühjahrs-Sonne erfrischt und macht den Kopf frei.

9. Die Sonnenbrillen herauskramen

Im Winter trage ich eigentlich nie Sonnenbrille. Die Sonne lässt sich zu dieser kalten Jahreszeit ohnehin kaum blicken und mit riesigen, gefärbten Gläsern komme ich mir dann immer etwas doof vor – es sei denn, der Schnee blendet extrem. Jetzt im Frühling freue ich mich, meine Lieblingsmodelle, wie zum Beispiel das stylishe Retro-Exemplar Miu Miu, aus der Versenkung hervorzuholen und wieder auszuführen.

RetroCats Sonnenbrille von Miu Miu
Im Frühling kommt auch endlich wieder die Sonnenbrille zum Einsatz.

10. Reisen planen

Mehr auf Reisen gehen ist einer meiner Vorsätze für 2016 und da ich mich diesmal auch daran halten möchte, fange ich schon mal mit der Planung an: Über Ostern fahre ich nach Wien, im Sommer geht es wieder nach Kroatien ans Meer. Zusätzlich schweben mir noch ein paar andere Ziele im Kopf umher, wie wäre es beispielsweise mit einem Trip nach Prag oder Karneval in Venedig? Ich halte Euch mit meinen Plänen auf jeden Fall auf dem Laufenden. Folgt mir dazu doch am besten auf Instagram, Facebook und/oder Twitter.

RetroCat vor einem Sonnenuntergang in Kroatien
Auf sommerliche Sonnenuntergänge am Meer freue ich mich schon besonders.

Kennt Ihr noch mehr Dinge, die den Frühling ganz besonders schön machen? Dann lasst es mich gerne wissen!

Similar Articles

2 thoughts on “Der Lenz ist da: 10 Dinge, die den Frühling noch schöner machen

Schreibe einen Kommentar

Top