RetroCat mit Regenschirm
You are here
Home > 10 Dinge > Tipps für trübe Tage: 10 Dinge, die bei schlechtem Wetter glücklich machen

Tipps für trübe Tage: 10 Dinge, die bei schlechtem Wetter glücklich machen

Regen sorgt wohl bei den Meisten für gedämpfte Stimmung und miese Laune. Aber das schlechte Wetter hat auch seine Vorteile: Man bekommt keinen Sonnenbrand, es ist nicht zu heiß und die Haarwäsche kann man sich auch sparen (naja, mehr oder weniger ;-)). Wem das nicht reicht, für den habe ich mir zehn Dinge überlegt, die an trüben Tagen glücklich machen.

1. Filme und Serien schauen

Wenn es draußen nass und ungemütlich ist, kann man den ganzen Tag ruhigen Gewissens mit der Lieblingsserie, Filmklassikern sowie Leckereien zu Hause verbringen. Wann sonst hat man eine bessere Ausrede, die Laufschuhe in der Ecke zu lassen und sich stattdessen auf der Couch zu verkriechen? Mittlerweile kann man sich ja sogar den Weg zur Videothek sparen; Streaming-Portalen wie Netflix, Maxdome und Co. sei dank! Der mitunter günstigste Anbieter ist übrigens Amazon mit seinem Prime-Dienst. Dieser beinhaltet neben der Online-Videothek namens Amazon Instant Video sogar eine Musikbibliothek sowie den gratis Express- beziehungsweise Premium-Versand für zahlreiche Artikel aus dem Shop. Wenn Du Dich davon selbst überzeugen möchstest, kannst Du Amazon Prime hier 30 Tage lang kostenlos testen.

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema und zu meinem Filmgeschmack: Ich schaue gerne Klassiker wie „Über den Dächern von Nizza“ und natürlich „Frühstück bei Tiffany“, aber auch aktuelle Serien wie beispielsweise „Homeland“, „Navy CIS“, „Game of Thrones“ oder „House of Cards“.

Schuhe von Agent Provocateur vor einem Fernseher
Frische Blumen und die Lieblingsserie sorgen selbst an verregneten Tagen für gute Laune.

2. Online-Shopping

Wer sich bei Regenwetter nicht die Schuhe ruinieren will, aber dennoch Lust auf Shopping hat, stöbert am besten online nach neuen (oder alten, gebrauchten) Must-haves. Tolle Retro-Mode findest Du beispielsweise bei TopVintage, Succubus oder im NAPO Shop (Nastrovje Potsdam). Bist Du auf der Suche nach originalen Vintage-Accessoires, solltest Du Wunder-Same Vintage einen (virtuellen) Besuch abstatten. Mehr Einkaufstipps und -inspirationen gibt’s übrigens in meiner Shopping-Kategorie.

RetroCats Vintage-Schmuck vor Shopping-Tüten
Wenn es draußen zu nass und ungemütlich ist, werden die Schmuckstücke eben bequem online geshoppt.

3. Spazieren gehen

Manchmal braucht man trotz Regen etwas frische Luft oder muss raus um wichtige Dinge zu erledigen. Dann schlüpft man am besten in hübsche Gummistiefel und packt natürlich auch einen stylishen Regenschirm ein. Mit einem solchen Outfit kann man wie ein kleines Kind durch Pfützen hüpfen ohne nasse Füße zu bekommen – das macht einen Heidenspaß. 😉 Ein besonders schönes Paar Gummistiefel gibt es beispielsweise hier, einen zuckersüßen Regenschirm habe ich bereits in diesem Blogpost vorgestellt. Nachkaufen kannst Du ihn auch ganz bequem hier.

RetroCat in einem Regen-Outfit im Retro-Stil
Wie heißt es so schön? Es gibt kein unpassendes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung. Mit Regenschirm und Gummistiefeln ist man auch an nassen Tagen perfekt gekleidet.

4. Ein Bad nehmen

Nach einem Spaziergang bei Regen ist man trotz wetterfester Kleidung oft durchnässt und ausgekühlt. Da hilft ein entspannendes Bad, Sekt und gute Musik. Danach kann man wieder zu Punkt 1 zurückkehren oder fährt mit folgendem Tipp fort (Augen zu und durch! ;-)).

Zwei Vintage-Gläser mit Sekt
Bei einem Glas Sekt und einem heißen Bad kann man sich wunderbar aufwärmen.

5. Aufräumen

Lieblingsmusik an, Teetasse griffbereit und los geht das große Aufräumen. Ist der Anfang einmal gemacht, macht das meistens sogar Spaß und wenn nicht, dann sollte zumindest das Ergebnis überzeugen. Ich sortiere übrigens am liebsten meinen Kleider- oder Make-up-Schrank um; dazu gehört auch das Reinigen der Make-up-Pinsel. Wie das geht, erfährst Du in diesem Artikel inklusive Video.

RetroCats Make-up-Pinsel nach der Reinigung.
Saubere Make-up-Pinsel machen sofort Lust, neue Make-up-Looks auszuprobieren.

6. Maniküre machen

Eine gute Maniküre braucht Zeit und hebt die Laune. Wenn das Wetter zu ungemütlich ist, um draußen Sport zu machen oder andere Dinge zu erledigen, hole ich deshalb immer meine buntesten Nagellacke hervor und experimentiere auch mal mit unterschiedlichen Designs. Meine komplette Routine findest Du übrigens in diesem Beitrag.

RetroCats bunte Nagellacke von Chanel und Dior
Bunte Nagellacke sorgen an grauen Tagen für gute Laune.

7. Den Tag im Bett verbringen

Wenn draußen der Regen prasselt, reiße ich gerne die (überdachte) Balkontür auf und verkrieche mich dann mit meinem Lieblingsbuch sowie einer großen Tasse Tee (meine liebsten Sorten findest Du hier) ins Bett. So bekomme ich Frischluft, kann endlich wieder mehr lesen (was ja auch einer meiner Vorsätze war) und habe es trotzdem kuschelig warm – womit wir auch gleich beim nächsten Punkt wären.

RetroCats Teekanne auf einem Buch
Mit Tee und Büchern kann man den ganzen Tag im Bett verbringen.

8. Lesen

In aller Ruhe den Lieblingsroman lesen, in Zeitschriften blättern oder online Blogs durchstöbern kommt bei mir leider häufig zu kurz. Dabei kann man damit wunderbar den Alltagsstress vergessen und runterkommen. An regnerischen Tagen nehme ich mir dafür immer ganz bewusst Zeit; meine Buchtipps für Vintage-Liebhaber und Modebegeisterte gibt es übrigens hier. Allen, die lieber (ganz zeitgemäß) im Netz auf Inspirationssuche gehen und sich bereits komplett durch RetroCat.de geklick haben, stelle ich in diesem Beitrag sechs tolle Vintage-Blogs vor, die man unbedingt gesehen haben sollte.

RetroCats Bücher und eine Vintage-Tasse
Bücher machen sich auch als Dekoration gut.

9. Im Internet surfen

Auf YouTube Hair-Tutorials gucken und versuchen, die Frisuren nachzumachen oder neue Make-up-Tricks ausprobieren macht mir riesigen Spaß. Bei schlechtem Wetter hat man dafür dann auch ausreichend Zeit. Ach ja: Folgst Du mir schon auf YouTube? Ich arbeite gerade fleißig an neuen Videos, die Du nicht verpassen solltest. 😉

RetroCat beim Schminken
Etwas Make-up aufgetragen und Frau fühlt sich gleich besser.

Jede Menge Inspiration gibt es auch auf meinem momentan liebsten sozialen Medium Pinterest. Dort kann man ganz einfach virtuelle Pinwände erstellen und alles pinnen, was einem gefällt – auf RetroCat.de geht das sogar direkt von der Seite aus. Hier geht es übrigens zu meinen Pinterest-Profil. Vor allem die Interior Pins inspirieren mich zum nächsten Punkt.


10. Wohnung umgestalten

Es müssen ja nicht immer gleich alle Möbel verschoben oder durch neue ausgetauscht werden. Manchmal reichen schon Kleinigkeiten wie beispielsweise duftende Blumen oder neue Dekoartikel, um etwas frischen Wind beziehungsweise Abwechslung in die Wohnung zu bringen. Dann wirkt außerdem alles gleich fröhlicher und das trübe Wetter ist nur noch halb so schlimm.

Duftende pinke Rosen in RetroCats Wohnung
Duftende Rosen bringen sofort frischen Wind in die Wohnung und sorgen auch an regnerischen Tagen für Frühlingsgefühle.

Hast Du noch mehr Glücklichmacher für schlechtes Wetter parat? Dann hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar. 🙂

Similar Articles

2 thoughts on “Tipps für trübe Tage: 10 Dinge, die bei schlechtem Wetter glücklich machen

  1. Fabulous post! Rainy days themselves, unless I had big outdoor related plans, make me very happy, but too much rain can start to get to anyone for sure. We lived in Ireland for a while and went through one spell of over forty days straight of rain. That was a bit much even for a rain fan like me. Crafting, reading and creating new recipes were great ways to fend off cabin fever.

    Speaking of rain, we’ve had it here all weekend, which is a bit unusual for this late in the spring. With less than a month to go until summer, I’m sure things will dry out and get (very!) warm in no time, so a little extra rain before that happens really isn’t a bad thing at all.

    Big hugs & many thanks for all of your wonderful recent blog comments,
    ♥ Jessica

    1. Thank you so much Jessica! I’m not very good in cooking, but if I have enough time, I love creating and trying new receipes, too.

      Thank you for you gorgeous comments, too! I really love blog and enjoy reading all your wonderful blog posts.

      xx
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Top