RetroCat mit einem Vampir-Cardigan
You are here
Home > 10 Dinge > RetroCat unverbesserlich: 10 lustige Dinge, die Du noch nicht über mich wusstest

RetroCat unverbesserlich: 10 lustige Dinge, die Du noch nicht über mich wusstest

Jeder hat seine Macken und Eigenarten. Ich denke, diese machen einen Menschen erst richtig besonders und einzigartig. Welche lustigen Dinge es über mich zu erzählen gibt, erfährst Du in folgendem Beitrag. Viel Spaß beim Lesen!

1. Ich mag Äpfel, aber keinen Apfelsaft

Dafür mag ich Orangensaft, aber keine Orangen. Warum das so ist? Ich habe wirklich keine Ahnung.

Zwei Äpfel für einen gesunden Snack
Knackige Äpfel mag ich unheimlich gerne – Apfelsaft nicht.

2. Ich bin eine absolute Niete in Sachen Hausarbeit

Die Mode der 50er liebe ich, als Hausfrau hätte ich damals jedoch auf ganzer Linie versagt: Bei mir gibt es fast jeden Tag Nudeln mit Tomatensoße, meine Fenster putze ich so gut wie nie, Geschirrspülen ist mir ein Graus und meine Wäsche wasche ich auch nicht selbst, sondern bringe sie regelmäßig zu meiner Mama. Daran sollte ich wohl noch etwas arbeiten. 😉 Zu allem Überfluss haben Pflanzen in meiner Obhut keine lange Lebenserwartung; mir ist sogar schon mal ein Kaktus eingegangen. 🙁

RetroCats Tee und Deko
Hausarbeit und Pflanzenversorgung gehören nicht zu meinen Stärken.

3. Ich stehe total auf Fledermäuse

Fledermäuse finde ich wirklich total faszinierend und super süß. Normale Mäuse mag ich auch, doch leider bekomme ich die meistens nur tot vor die Füße gelegt – mein Kater findet die nämlich auch ganz toll (und lecker). Übrigens: Den unten abgebildeten Vampir-Cardigan mit Fledermäusen an den Ärmeln gibt es hier zu kaufen.

RetroCat in einem Vampir-Cardigan von Hell Bunny
Fledermäuse mag ich nicht nur als Karikatur auf Cardigans, sondern auch im echten Leben.

4. Aufzüge mag ich überhaupt nicht

Bei dem ruckeligen Losfahren und Abbremsen (insbesondere bei älteren Aufzügen) wird mir immer ganz flau. Außerdem habe ich tierische Angst davor, einmal in einem Aufzug stecken zu bleiben. Deshalb nehme ich lieber die Treppe; das ist ohnehin besser für die Figur und den Magen.

RetroCat mit Vintage-Kleid in einem Aufzug
In Aufzüge wage ich mich höchstens für Fotoshootings oder in Notfällen – zum Beispiel, wenn ich ins 20. Stockwerk oder noch höher muss.

5. Ich liebe Crime-Serien

Navy CIS, Navy CIS LA, CSI Miami, Law & Order – ich kenne sie alle und schaue sie auch regelmäßig. Game of Thrones, Homeland und House of Cards gehören aber ebenso zu meinen Favoriten. Die meisten dieser Serien stehen Amazon-Prime-Kunden übrigens gratis zum Abruf bereit; hier kannst Du den Dienst 30 Tage lang kostenlos testen.

RetroCats Schuhe von Agent Provocateur vor einem TV
Mit Serien schauen und dabei Tee trinken könnte ich den ganzen Tag verbringen.

6. Ich schreibe nur mit blauen Kugelschreibern

Schwarze Kugelschreiber kann ich überhaupt nicht ausstehen und sortiere sie sofort aus, sollte mir doch mal einer zwischen die Finger kommen.

RetroCats Kalender und Stift
Bunte Stifte finde ich super, bei Kugelschreibern bevorzuge ich jedoch eine blaue Mine.

7. Ich besitze mindestens 15 rote Lippenstifte

Fünf meiner liebsten Lippenstifte in der Farbe der Liebe habe ich Dir bereits hier gezeigt. Ich besitze aber noch viele weitere in den unterschiedlichsten Nuancen. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich auch fast täglich rote Lippen trage.

RetroCats rote Lippenstifte von Chanel, Mac und Revlon
Rote Lippenstifte kann Frau nicht genug haben.

8. Ich liebe Reisen, hasse aber Packen

Das Wichtigste vergesse ich grundsätzlich einzupacken. Dafür nehme ich massenhaft Zeug mit, welches wirklich niemand braucht. So ist es nicht unüblich, dass sich anstatt einer Zahnbürste fünf Sorten Tee und zehn Klatschzeitschriften (die ich ohnehin nie lese) in meinem Koffer finden. Der eine oder andere von euch dürfte das aber schon wissen, denn in diesem Beitrag habe ich bereits darüber geschrieben. Ein paar Eindrücke meiner letzten Reiseziele gibt’s übrigens hier.

RetroCat beim Kofferpacken
Sobald es ums Kofferpacken geht, bin ich regelmäßig überfordert.

9. Ich mache alles auf den letzten Drücker

Ich fange häufig eine Stunde vor der Reise mit dem Packen an und zum Lernen habe ich schon während der Schulzeit erst einen Tag vor der anstehenden Klausur die Bücher herausgekramt – daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Obwohl sogenannte Experten von dieser Strategie abraten, bin ich damit bis jetzt immer ganz gut gefahren. Etwas stressig wird es trotzdem meistens. 😉 Den blauen Retro-Wecker von London Clock kannst Du übrigens hier kaufen.

RetroCats Retro-Wecker von London Clock
Fünf vor zwölf ist es bei mir recht oft – vor allem, wenn es ums Erledigen unangenehmer Dinge geht.

10. Ich bin überhaupt nicht seetauglich

Mir wurde sogar bei der Hafenrundfahrt in Hamburg schlecht und da waren wirklich keine Wellen. Nach einem traumatischen Erlebnis mit ungefähr 13 Jahren, bei dem ich während der gesamten vierstündigen Fährüberfahrt von Italien nach Korsika mit einem äußerst flauen Magen zu kämpfen hatte (die Einzelheiten erspare ich Dir lieber), mache ich einen großen Bogen um alle Boote und Schiffe.

RetroCat in einem maritimen Outfit vor einem Segelboot
Der Schein trügt: Boots- beziehungsweise Schifffahrten mag ich überhaupt nicht.

Nun würde mich aber interessieren, was Deine Macken und Eigenarten sind? Hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar!

Similar Articles

8 thoughts on “RetroCat unverbesserlich: 10 lustige Dinge, die Du noch nicht über mich wusstest

  1. These made me laugh. Except the one about bats – I hate bats, almost to the extent of being scared of them! Please continue to blog about retro fashion and not about bats!!! Kxx

  2. Awesome post! I feel like I know you so much better now, dear Sandra. Thank you for sharing this delightful snapshot of yourself and some of your traits, likes and dislikes with us. I wildly adore bats as well and have had the book The Secret Life of Bats by Merlin Tuttle on my wishlist since it came out last year. I bet you’d like it, too.

    Big hugs,
    ♥ Jessica

    *PS* The inclusion of your post’s title in the 6th photo is a really charming touch here.

Schreibe einen Kommentar

*

Top