DIY: Schicke Weihnachtsdeko ganz einfach selbst gemacht
You are here
Home > Lifestyle > Deko > DIY: Schicke Weihnachtsdeko ganz einfach selbst gemacht

DIY: Schicke Weihnachtsdeko ganz einfach selbst gemacht

Ich muss zugeben, meine feinmotorischen Fähigkeiten lassen zu wünschen übrig. Zudem bin ich eher ungeduldig und verliere schnell die Lust, sollte ich mich mit zu vielen Kleinteilen herumschlagen müssen. Eigentlich nicht die besten Voraussetzungen zum Basteln. Deshalb kaufe ich normalerweise meine Dekoartikel auch immer. Dieses Jahr wurde ich aber vor allem in Sachen Weihnachtsdeko nicht fündig. Entweder gefielen mir die angebotenen Produkte überhaupt nicht oder kosteten ein kleines Vermögen. Es blieb mir also gar nichts anderes übrig, als mir mithilfe von zusammengewürfelten Einzelteilen selbst etwas zu basteln. Was dabei herausgekommen ist und wie du es ganz einfach selbst machen kannst, zeige ich Dir in diesem DIY-Post.

Schicke DIY-Weihnachtsdeko


1. Weihnachtsdeko selbst machen: Diese Dinge brauchst Du

Für die selbstgemachte Weihnachtsdeko benötigst Du gar nicht viel. Hier ist eine Liste mit allen Produkten, die ich verwendet habe. Kleiner Tipp: Beim Klick auf den Link gelangst Du direkt zum Online-Shop, wo Du sie ganz bequem kaufen kannst.

  • Schieferplatte (mindestens 15 x 15 cm)
  • Einen Tassenuntersetzer in weihnachtlicher Form, zum Beispiel in silber oder rot
  • Ein große Kerze in der Farbe deiner Wahl, zum Beispiel silber oder gold
  • zwei Sternchen
  • drei kleine Kugeln in unterschiedlichen Farben
  • lackierte weihnachtliche Früchte, Zapfen oder Nüsse
  • eine Heißklebepistole
  • eventuell eine Arbeitsunterlage
  • Glühwein, Lebkuchen und Weihnachtslieder um in Weihnachtsstimmung zu kommen

Utensilien zum Basteln einer DIY-Weihnachtsdeko


2. Weihnachtsdeko selbst machen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Überlege Dir zuerst, wie Du die einzelnen Dinge anordnen möchtest und probiere etwas herum, bevor Du mit dem festkleben beginnst.

Wenn Du mit dem Ergebnis zufrieden bist, kann es los gehen. Zuerst klebe ich den Tassenuntersetzer fest, darauf wird am Ende die Kerze stehen.  Anschließend kommen die anderen Dekoartikel zum Einsatz. Jedes Teil mit einem Tropfen Heißkleber versehen, an die gewünschte stelle kleben, kurz andrücken und immer schön auf die Finger aufpassen.

Eine Heißklebepistole zum Basteln von Weihnachtsdeko

Am Ende die Kerze auf den Untersetzer stellen – fertig. Da mein Gesteck nur an einem Platz steht, habe ich mich entschieden, die Kerze nicht weiter zu befestigen. So kann ich sie bei Bedarf auch ganz einfach austauschen. Solltest Du die Weihnachstdeko verschenken wollen oder regelmäßig umdekorieren, empfehle ich Dir, den Untersetzer durch einen speziellen Kerzenhalter zu ersetzen.

Eine silberne Kerze als Mittelpunkt eines weihnachtlichen Gestecks

Wie Du siehst, gelingt dieser Dekoartikel wirklich spielend einfach. Zu meiner Wohnung passen Silber- und Pastelltöne am besten, weshalb ich in dieser Farbpalette geblieben bin. Natürlich kannst Du aber Deiner Kreativität freien Lauf lassen und beispielsweise festliches Rot sowie Gold verwenden. Ein paar Tannenzweige machen sich auf solchen Gestecken auch immer sehr gut. Spiele einfach etwas herum und schau, was Dir am besten gefällt.

Ein Weihnachtsgesteck mit silberner Kerze

Details der weihnachtlichen DIY-Deko

Silberne Deko-Sterne für Weihnachten

Kleine Weihnachts-Kugeln als Dekoration auf einem Gesteck

Nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Basteln und gutes Gelingen!

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar

Top