Zum Anbeißen: Das vampirische Claremont Dress von Hell Bunny
You are here
Home > Fashion > Jahrzehnte > 60er > Zum Anbeißen: Das vampirische Claremont Dress von Hell Bunny

Zum Anbeißen: Das vampirische Claremont Dress von Hell Bunny

Vampire fand ich schon immer faszinierend! Die blutsaugenden Kreaturen der Nacht und ich haben auch einiges gemeinsam: Wie sie meide ich die Sonne, habe sehr bleiche Haut und kann Knoblauch nicht ausstehen. Blut mag ich dagegen nicht, zudem schlafe ich in einem Bett und nicht in einem Sarg, also keine Sorge. 😉 Kein Wunder, dass mir das Claremont Dress von Hell Bunny mit Vamirzähnen besonders gut gefällt.

Das Hell Bunny Claremont Dress: Ein kleines Schwarzes im Stil der 60er

Das kurze schwarze Kleid mit leicht ausgestelltem Rock erinnert vom Schnitt her sehr an die Mode der 60er-Jahre. Es fällt wunderschön und schmeichelt der Figur, ohne dabei einzuengen. Die halblangen Ärmel mit weißem Abschluss sehen super niedlich aus und passen perfekt zu den tollen Details am Oberteil. Der weiße Peter-Pan- beziehungsweise Bubikragen ist mit Knöpfen sowie einem verführerischen Vampir-Mund verziert.

Um das Rot der Lippen am Kragen aufzugreifen, trage ich Pumps sowie eine große Clutch in der selben Farbe und natürlich passenden Lippenstift. Die rote Lack-Handtasche habe ich übrigens im Keller meiner Oma entdeckt. Darin befindet sich auch noch eine passende Geldbörse – meine Omi hatte in jedem Fall Geschmack! Schwarze Vintage-Lederhandschuhe aus den 50ern runden den verführerischen Retro-Look ab.

Da wir, wie unschwer zu erkennen ist, Winter haben und zudem auch noch jede Menge Schnee liegt, darf ein warmer Mantel natürlich nicht fehlen. Der rote Fairy Coat von Hell Bunny passt perfekt zum Claremont Dress und hält schön warm.

Um auch an den Beinen nicht frieren zu müssen, trage ich diesmal ausnahmsweise halterlose Strümpfe von Wolford. Eigentlich mag ich diese Art von Strümpfen nicht sonderlich, da sie sich bei viel Bewegung gerne mal selbstständig machen. Die von Wolford sind aber wirklich super und bleiben, wo sie hingehören.

Meine Haare trage ich offen. Um eine solche Lockenpracht zu erreichen, habe ich sie über Nacht auf Schlafwickler gerollt und morgens vorsichtig ausgebürstet. Die vorderen Haarpartien werden mit ein paar Pins leicht nach hinten gesteckt und fertig ist die einfache Frisur im Vintage-Stil.

Blue Banana: Ein britischer Online-Shop für Retro-Mode

Das Hell Bunny Claremont Dress ist beispielsweise bei Blue Banana erhältlich, einem britischen Online-Shop für alternative Mode. Neben Band-Shirts, Emo-Kleidung sowie Piercings gibt es dort unter anderem auch tolle Retro-Mode von Marken wie zum Beispiel Hell Bunny, Banned Apparel oder Voodoo Vixen. Etwas Stöbern lohnt sich definitv.

Blue Banana hat seinen Sitz zwar im Vereinigten Königreich, bietet aber internationalen Versand zu wirklich fairen Konditionen an.


RetroCat im Claremont Dress von Hell Bunny

RetroCat in einem schwarzen Hell-Bunny-Kleid mit weißem Kragen

RetroCat in einem Hell-Bunny-Kleid mit Vampirzähnen am Kragen

Vintage-Bloggerin RetroCat in einem kleinen Schwarzen von Hell Bunny

RetroCat mit Hell-Bunny-Kleid und schwarzen Lederhandschuhen aus den 50ern

RetroCat im kurzen schwarzen Claremont Dress von Hell Bunny

Sandra vom Vintage-Blog RetroCat mit schwarzem Kleid und roter Vintage-Handtasche

RetroCat mit einem Kleid von Blue Banana und schwarzen Lederhandschuhen

RetroCat in einem schwarz-weißen Retro-Kleid von Hell Bunny

Bloggerin RetroCat in einem 60er-Jahre-Kleid von Hell Bunny

RetroCat mit rotem Retro-Mantel, schwarzem Kleid und Vintage-Accessoires


Ein Vampir-Look im Stil der 60er – die Details:

Claremont Dress: Hell Bunny c/o Blue Banana

Retro-Mantel: Fairy Coat von Hell Bunny (sehr ähnlicher hier)

Pumps: Irregular Choice (ähnliche hier)

Strümpfe: Legwear DE

Ohrringe: Glitter Paradise

Handschuhe und Handtasche: Vintage

Merken

Similar Articles

6 thoughts on “Zum Anbeißen: Das vampirische Claremont Dress von Hell Bunny

  1. I absolutely love the shape of this dress and it looks so good on you. I am not such a big fan of the vampire detail, but that’s just me. But the dress with the coat and shoes – wow! Kx

Schreibe einen Kommentar

Top