Rote Lippen soll man(n) küssen. Auf jeden Fall die, die mit dem Dior Addict Fluid Stick geschminkt wurden. In diesem Blogpost habe ich ihn Dir bereits kurz vorgestellt, nun folgt die ausführliche Review.

Eine Review zum Dior Addict Fluid Stick in "Wonderland"


Dior Addict Fluid Stick: Deckkraft, Tragekomfort und Anwendung

Der Fluid Stick aus der Dior-Addict-Reihe ist weder ein Lippenstift noch ein normales Lipgloss. Eher eine Mischung aus beiden: So schön farbintensiv und deckend wie ein Lippenstift, aber dennoch flüssig und glänzend wie ein Gloss. Glitzern tut das Produkt dabei nicht. Die Lippen trocknen beim Tragen zudem nicht aus und sehen wunderbar gepflegt aus.

Das Auftragen erfolgt mithilfe eines spitz zulaufenden Applikators, so dass ein Lipliner überflüssig wird. Wer seine Lippen lieber etwas alltagstauglicher mag, tupft die Farbe einfach mit den Fingern auf. Somit eignet sich der Fluid Stick sowohl für tagsüber als auch abends.

Der Applikator des Dior Addict Fluid Sticks in der Detailansicht

Außerdem hält er ganz gut, was ich bei seiner flüssigen Konsistenz nicht erwartet hätte. An einem langen Tag oder Abend müssen die Lippen dennoch von Zeit zu Zeit nachgezogen werden.

Um aufs Küssen zurück zukommen: Der Fluid Stick klebt wesentlich weniger als vergleichbare Produkte, was die Herren der Schöpfung freuen dürfte. Wirklich kussecht ist er jedoch nicht, dafür aber recht geschmacksneutral. 😉

Ich habe mich für die Farbe „Wonderland“ entschieden: Ein toller, eher hellerer Rotton. Es gibt ihn aber noch in vielen weiteren Nuancen, so dass für jeden Typ etwas dabei sein sollte.

Eine Auswahl der verfügbaren Farben des Dior Addict Fluid Sticks


Dior Addict Fluid Stick: Aufmachung und Preis

Die gesamte Aufmachung des Dior Addict Fluid Sticks macht richtig was her. Ich bin mir sicher, dass das Produkt Lippenstift-ähnlichen Design jede Handtasche verschönert. Deshalb sollte das mit dem Nachziehen kein Problem sein – wer ihn auspackt, wird zum Hingucker. 🙂 Luxuriös ist bei diesem Beauty-Produkt jedoch nicht nur das Design, sondern auch der Preis: Zwischen 30 und 35 Euro muss man hinblättern.

Der Dior Addict Fluid Stick in der Farbe "Wonderland" im Test


Kaufen kannst Du den Dior Addict Fluid Stick zum Beispiel ganz bequem hier.

 Sandra vom Beauty-Blog RetroCat mit dem Dior Addict Fluid Stick in "Wonderland"

Merken

Merken

Review overview
Summary Der Fluid Stick aus der Dior-Addict-Reihe ist innen genauso schön wie er auf den ersten Blick aussieht. "Wonderland" hat sich dabei zu meiner absoluten Nummer eins gemausert, wenn es um Rottöne auf den Lippen geht. Da er eine gute Konsistenz hat, sich einfach auftragen lässt und für ein Lipgloss relativ lange hält, ist auch der doch recht hohe Preis von rund 35 Euro gerechtfertigt.
4
Tagged

Similar Articles

2 thoughts on “Review: Weder Lippenstift noch Lipgloss – der Dior Addict Fluid Stick

Schreibe einen Kommentar

*