Ein maritimer Begleiter für den Frühling: Das Penny Dress von BlackButterfly
You are here
Home > Fashion > Jahrzehnte > 50er > Ein maritimer Begleiter für den Frühling: Das Penny Dress von BlackButterfly

Ein maritimer Begleiter für den Frühling: Das Penny Dress von BlackButterfly

Langsam aber sicher scheint alles aus dem Winterschlaf zu erwachen. Die ersten Blumen fangen an zu blühen, die Vögel pfeifen wieder fröhlich vor sich hin und auch die Menschen wirken glücklicher. Wie bereits in diesem Blogpost erwähnt, lasse ich mich nur zu gern von der euphorischen Stimmung anstecken. Deshalb zeige ich Dir nun ein weiteres frühlingshaftes Retro-Outfit und stelle das Penny Dress von BlackButterfly genauer vor.

Maritim und elegant: „Penny“ von BlackButterfly

Der dezente maritime Style des Penny Dresses macht sofort Lust auf warme Temperaturen und einem Spaziergang am Wasser. Polka-Dots am Oberteil sowie Knöpfe an der Taille sorgen für den Retro-Touch, während der schwingende Rockteil am besten mit einem kurzen Petticoat zur Geltung kommt.

Da das Kleid schwarz-weiß ist, dürfen die Accessoires ruhig etwas bunter ausfallen. Ich habe mich für pinke Ohrringe von Glitter Paradise, ein lila Haarband sowie Strumpfhosen von Wolford mit blauen Punkten entschieden. Das tollste Accessoire ist meiner Meinung nach jedoch mein neues, zart pinkes Paar Schuhe von Melissa.

Vintage-Bloggerin RetroCat in einem maritimen Retro-Kleid von BlackButterfly

RetroCat in einem schwarzen Kleid mit Polka-Dots von BlackButterfly

RetroCat in einem schwarzen Swing-Kleid im Stil der 50er

RetroCat mit einem Kleid von BlackButterfly und pinken Ohrringen von Glitter Paradise

RetroCat in einem maritimen Kleid mit Polka-Dots von BlackButterfly


Melissa Schuhe bei Maison Chi Chi Vintage in München

Melissa Schuhe sehen nicht nur zum anbeißen aus, sie riechen auch so. Das ist kein Witz; die Ballerinas duften absolut köstlich und zaubern mir jedes Mal ein lächeln auf die Lippen, wenn ich sie sehe beziehungsweise rieche. 😉

Die begehrten Schuhe sind nun exklusiv in meiner Lieblings-Boutique Maison Chi Chi Vintage in München erhältlich. Am liebsten hätte ich gleich alle verfügbaren Modelle gekauft, am Ende hat aber die Vernunft gesiegt und ich habe mich für ein Paar in Rosa mit schwarzer Schleife entschieden.

Diese mussten auch schon ihre Robustheit unter Beweis stellen. Denn obwohl es für einen Sprung ins kühle Nass eigentlich noch viel zu kalt ist, zwang ein blöder Zwischenfall mich dann leider doch dazu. Shop-Inhaberin Nina hat mich zwar noch gewarnt, dass man die Ballerinas besser barfuß tragen solle, da sie mit Strümpfen leicht rutschen können, ich konnte es aber natürlich nicht erwarten und wollte sie sofort ausführen. Für nackte Beine ist es noch zu frisch, also habe ich sie, wider besseres Wissen, einfach mit einer Strumpfhose kombiniert.

Für das perfekte Foto hatte ich den grandiosen Einfall, ans andere Flussufer zu springen, zögerte jedoch im letzten Moment. Einer meiner beiden Schuhe fand die Idee aber wohl gar nicht so schlecht, flog deshalb einfach weiter und landete prompt im Wasser. Mir blieb daraufhin gar nichts anderes übrig, als auch in den eisigen Lech zu springen, um meine nagelneuen Ballerinas vor den reißenden Fluten zu retten. Der Schuh hat die Tortur glücklicherweise unbeschadet überstanden und ich habe meinen Fotografen sehr zum Lachen gebracht. Nächstes Mal trage ich aber sicherlich keine Strumpfhose mehr dazu – Lektion gelernt.

RetroCat mit rosa Ballerinas von Melissa erhältlich bei Maison Chi Chi

RetroCat mit schwarzem BlackButterfly-Kleid und pinkem Vintage-Petticoat

Vintage-Bloggerin RetroCat mit pinken Retro-Ohrringen von Glitter Paradise

Bloggerin RetroCat mit schwarzem Retro-Kleid und pinken Ballerinas


Frühlingshaftes Retro-Outfit – die Details:

Penny Dress: c/o BlackButterfly

Kurzer Petticoat: Vintage (ähnlicher hier)

Ballerinas: Melissa Shoes via Maison Chi Chi (sehr ähnliche hier)

Strumpfhose: Legwear DE

Ohrringe: Glitter Paradise

Haarband: hier erhältlich

Similar Articles

6 thoughts on “Ein maritimer Begleiter für den Frühling: Das Penny Dress von BlackButterfly

  1. Such an adorable look! The shoes and dress go together so well! One of my favourite things about Melissa shoes is how good they smell – my wardrobe always smells so nice if I have a few pairs of them on display. I’m glad that spring is slowly starting to appear – I hope it’s not too long now 😀

  2. I agree with you about the shoes, but I adore the dress too and it looks so lovely – and different – when we can see the hem of your petticoat with it. Just lovely. And more tights that I need to add to my collection for spring! Kx

    1. Thank you so much Karen!
      I also love how different the dress looks with a petticoat underneath. Normally, I don’t like it if the petticoat is showing but with this particular dress it goes quite well. 🙂
      And the tights are really gorgeous! I found them at an outlet for a few euros and am obsessed with them right now.

      xx
      Sandra <3

Schreibe einen Kommentar

*

Top