Auch an kalten Tagen gut aussehen mit "Megan" von BlackButterfly
You are here
Home > Fashion > Jahrzehnte > 40er > Auch an kalten Tagen gut aussehen mit „Megan“ von BlackButterfly

Auch an kalten Tagen gut aussehen mit „Megan“ von BlackButterfly

Mit Autos kann man mich eigentlich nicht beeindrucken. Aber ein gemütlicher Roadtrip, stilecht im Oldtimer versteht sich, das hätte schon was. Die wirklich schicken Oldtimer liegen jedoch weit außerhalb meines Budgets und fahren könnte ich sie so ganz ohne Servolenkung und Einparkhilfe vermutlich ohnehin nicht. Deshalb begnüge ich mich zumindest momentan damit, sie mir einfach nur anzusehen. Viel Gelegenheit dazu hatte ich im Rahmen der Oldtimer-Ausstellung auf den ersten Auerberg Klassik Tagen, über die ich hier bereits ausführlich berichtet habe. Was aber anziehen, wenn man nicht sicher ist, ob das Wetter hält und die meiste Zeit auf einem matschigen Feld verbringt, neben all den schicken klassischen Autos jedoch trotzdem eine gute Figur machen möchte? Eine elegantes Beispiel zeige ich Dir in Form des Kleides „Megan“ in diesem Beitrag.

Bequem, warm und stylish: „Megan“ von BlackButterfly

Das burgunderfarbene Retro-Kleid „Megan“ von BlackButterfly verfügt über lange Ärmel und eignet sich daher wunderbar für die ersten kühlen Herbsttage. Obwohl oder vielleicht gerade weil es so schlicht ist, wirkt es doch ausgesprochen elegant. Ausschlaggebend dafür sind wohl vor allem die hübschen Details. Der kleine tropfenförmige Ausschnitt sowie leichte Raffungen an den Schultern und die Knöpfe an den Ärmeln (ich habe vor lauter in Oldtimern herumklettern leider gleich einen verloren 🙁 ) verleihen dem Kleid das gewisse Etwas. Der leicht ausgestellte Schnitt des Rockes erinnert an den Stil der 40er und kommt mit einem leichten Unterrock noch besser zur Geltung. Das verhindert übrigens auch ein „Festkleben“ in Verbindung mit einem unerwünschten Hochwandern des Rockes an der Strumpfhose. Letztere ist während der kühleren Jahreszeit nämlich ein Muss. Ich habe mich für ein stilvolles Netzmodell mit Naht entschieden.

Da das Wetter etwas unbeständig war, setzte ich zudem auf eine passende Kopfbedeckung in Form eines Baretts. Wer seine Haarpracht darunter versteckt, muss sich auch über die Frisur keine Gedanken machen  – wie Du siehst, kann Vintage-Mode durchaus auch praktisch sein. 😉

Schwarze Rosen-Ohrringe von Glitter Paradise, schwarze Schnürstiefeletten sowie eine Vintage-Handtasche runden das stilvolle und trotzdem praktische Herbst-Outfit ab.

Ein herzliches Dankeschön geht an all die lieben Oldtimer-Besitzer, die uns freundlicherweise mit und in ihren schicken Fahrzeugen fotografieren ließen!


RetroCat mit dem Swing-Kleid "Megan" von BlackButterfly vor einem Oldtimer

RetroCat mit einem roten 40er-Jahre-Kleid von BlackButterfly im Oldtimer

Bloggerin RetroCat in einem Oldtimer auf dem Auerberg Klassik in Bernbeuren

RetroCat in einem Oldtimer-Mercedes mit roter Lederverkleidung

RetroCat mit Retro-Kleid und Vintage-Petticoat vor einem Oldtimer

RetroCat mit rotem Kleid und Nylon-Handschuhen von Secrets in Lace auf dem Auerberg Klassik

RetroCat in einem 40er-Jahre-Look vor zwei Oltdimern auf dem Auerberg Klassik

RetroCat mit Schlitten und Oldtimer auf dem Auerberg Klassik


Ein warmes Retro-Outfit für den Herbst – die Details:

Kleid „Megan“: c/o BlackButterfly

Barett: ähnliches hier

Ohrringe: Glitter Paradise

Handschuhe: Secrets in Lace Europe

Strumpfhose: ähnlich hier

Schuhe: Deichmann, ähnliche hier

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar

Top