Buchtipp für 20er-Jahre-Fans: "Frauen der 1920er Jahre - Glamour, Stil und Avantgarde"
You are here
Home > Lifestyle > Lesen > Buchtipp für 20er-Jahre-Fans: „Frauen der 1920er Jahre – Glamour, Stil und Avantgarde“

Buchtipp für 20er-Jahre-Fans: „Frauen der 1920er Jahre – Glamour, Stil und Avantgarde“

Pompöse Partys, Flapper Girls, Avantgarde und jede Menge Glamour – kein anderes Jahrzehnt steht für Freiheit, Veränderung und Dekadenz wie die Goldenen Zwanziger. Noch immer faszinieren die schnelllebigen, wilden Zwanzigerjahre. Sie sind jedoch nicht nur von Fortschritt und ausschweifenden Festen geprägt, sondern auch von der Emanzipation der Frau. Soziale Normen wurden gelockert und immer mehr Frauen standen im Beruf ihren Mann. So auch in der Unterhaltungsbranche. Und mit genau diesen faszinierenden Damen beschäftigt sich „Frauen der 1920er Jahre – Glamour, Stil und Avantgarde“ von Thomas Bleitner (Suhrkamp Insel Verlag). In diesem Beitrag stelle ich Dir Buch genauer vor und verrate Dir, warum es in keinem Regal fehlen sollte.

Das Cover des Buches "Frauen der 1920er Jahre - Glamour, Stil und Avantgarde"
Bild: Suhrkamp Insel Verlag

Frauen der 1920er Jahre: Ein Blick ins Buch

Wie der Name bereits vermuten lässt, beschäftigt sich das Buch mit legendären Frauen aus den 1920er Jahren. Vertreten sind dabei die Kategorien Literatur und Kunst, Society und Mode, Fotografie und Film, Cabaret und Tanz sowie Abenteuer und Sport. Jedes Kapitel startet mit einer kurzen Einführung in die Branche. Anschließend folgen interessante wie witzige Portraits der bekanntesten Vertreterinnen des jeweiligen Bereichs.  Mit dabei sind Autorinnen wie Zelda Fitzgerald oder Dorothy Parker, Designerinnen wie die unvergessene Elsa Schiaparelli, Filmdiven wie Clara Bow oder natürlich Louise Brooks, Automobilsportlerinnen wie Clärenore Stinnes und noch viele mehr.

Neben Fakten zu den porträtierten Frauen finden sich auch jede Menge Anekdoten, die das Buch sowohl interessant als auch äußerst unterhaltsam machen.

Die Rückseite des Buches "Frauen der 1920er Jahre" von Thomas Bleitner


Frauen der 1920er Jahre: Die optische Aufmachung

„Frauen der 1920er Jahre“ überzeugt nicht nur inhaltlich, sondern macht auch optisch einiges her. Das Buch gibt es übrigens als Hardcover-Version sowie Taschenbuch, wobei ich mich für letzteres entschieden habe. Ein echter Hingucker ist dabei das hochwertige, elegante Cover. Zudem ist das Buch reich bebildert und an sich einfach liebevoll gestaltet.

Das Buch "Frauen der 1920er Jahre" sowie passende Vintage-Accessoires


Frauen der 1920er Jahre: Mein Fazit

Wer die 20er Jahre liebt und gerne mehr über die Frauen der damaligen Zeit erfahren möchte, kommt an „Frauen der 1920er Jahre“ von Thomas Bleitner nicht vorbei. Der informativ wie unterhaltsam aufgebaute Inhalt überzeugt und ist schön zu lesen. Außerdem mag ich, dass die einzelnen Portraits kurz gehalten sind, aber dennoch alle wichtigen Informationen zur jeweiligen Person vermitteln. Zudem ist das reich bebilderte Buch eine echte Augenweide und macht sich auch auf dem Coffee Table wunderbar.

Kaufen kannst Du „Frauen der 1920er Jahre – Glamour, Stil und Avantgarde“ beispielsweise hier, die Hardcover-Version bekommst Du hier.

Das Taschenbuch "Frauen der 1920er Jahre" vom Suhrkamp Insel Verlag


*Bei dem Buch „Frauen der 1920er Jahre“ handelt es sich um ein mir vom Suhrkamp Insel Verlag kostenfrei zur Verfügung gestelltes Rezensionsexemplar.

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar

Top