You are here
Home > Lifestyle > Lesen

Meine Gedanken zum Welttag des Buches und einige persönliche Buchtipps

Meine Gedanken zum Welttag des Buches und einige persönliche Buchtipps

Wie bereits in meinem Beitrag über sechs Vintage-Blogs, die Du kennen solltest erwähnt, lese ich natürlich gerne Blogs. Trotzdem gibt es für mich kaum etwas entspannenderes, als ein paar Minuten oder auch Stunden mit einem guten Buch. Im Sommer suche ich mir dafür immer ein sonniges Plätzchen in der Natur,

Hello Glow: Ein Buch mit einfachen Rezepten für natürlich schöne Haut und gepflegte Haare

Hello Glow: Einfache Rezepte für natürlich schöne Haut und gepflegte Haare

Ellenlange Absätze mit einer Kombination aus exotisch klingenden Namen und einer Aneinanderreihung von Zahlen. So in etwas lesen sich die Inhaltsstoffangaben auf Beauty-Produkten und das selbst, wenn es sich eigentlich um Naturkosmetik handelt. Wer wirklich wissen möchte, was sich in seinem Shampoo, der Bodylotion oder Gesichtscreme befindet, muss diese Produkte

Stilvoll von Marlene Sørensen: Ein Buch über Mode, Stil und Klassiker

Stilvoll von Marlene Sørensen: Ein Buch über Mode, Stil und Klassiker

Das überrascht jetzt vielleicht einige, aber ich lese für mein Leben gerne Modezeitschriften. Und zwar die aktuellen wie Vogue, Elle, Harper's Bazaar, etc. Die neuesten Trends gehen also nicht unbemerkt an mir vorbei. Auch wenn ich überwiegend Vintage-Mode und Reproduktionen trage, mixe meine Outfits doch immer wieder mit modernen Elementen.

Shop Girls: Ein Buch über 28 mutige Frauen und ihre Läden

Shop Girls: Ein Buch über mutige Frauen und ihre Läden

Wenn ich zu Besuch in einer anderen Stadt bin, gehe ich grundsätzlich nie in große Ketten, sollte mir nach Shopping sein. Viel lieber halte ich Ausschau nach kleinen Boutique oder Shops, die einen ganz besonderen Charme versprühen. Wirklich schade finde ich dabei, dass die üblichen Verdächtigen wie H&M und Co.

„Beauty und Glamour“: Die exklusive Schönheitsbibel von Dita von Teese

"Beauty und Glamour" der exklusive Beauty-Guide von Dita von Teese

Lesen ist eine wunderbare Beschäftigung um den Alltagsstress zu vergessen und herunter zu kommen. Leider kam diese Aktivität in letzter Zeit viel zu kurz bei mir. Deshalb habe ich mir nun jeden Tag ganz bewusst mindestens eine halbe Stunde Zeit genommen, um in tollen Büchern zu schmökern. Neben Romanen sehe

Buchtipp für Retro-Fans mit Haar-Problem: „Vintage-Frisuren“ von Sarah Wing und Emma Sundh

Buchtipp für Retro-Fans mit Haar-Problem: "Vintage-Frisuren" von Sarah Wing und Emma Sundh

Mit Make-up könnte ich stundenlang spielen und neue Looks ausprobieren, ganz anders wenn es um Frisuren geht. Meine Haare sind recht eigensinnig, weshalb sich Locken bei mir immer sehr schnell aushängen. Aber auch sonst bin ich beim Thema Haare eher ungeschickt. Deshalb trage ich sie meistens in einem großen Dutt

Inspirationsquelle: Buchtipps für Vintage-Liebhaber und Modebegeisterte

Buchtipps für Vintage-Liebhaber und Modebegeisterte

Neben Pinterest sind Bücher und Bildbände meine Hauptinspirationsquelle für Retro-Outfits. Obwohl ich bei Romanen und Ratgebern mittlerweile auf den Kindle Paperwhite umgestiegen bin (der ist vor allem auf Reisen einfach praktischer), liebe ich dicke Bücher mit tollen, inspirierenden Bildern beziehungsweise Fotos. Welche ich besonders mag und in einem Bücherregal auf keinen

Lesestoff: Sechs wundervolle Vintage Blogs, die Du kennen solltest

RetroCat stellt sechs Vintage-Blogs vor

Individuelle und tragbare Outfits, DIY-Tipps, Reiseberichte und vieles mehr - Blogs haben einiges zu bieten und verschönern mir so manchen Abend. Und da Lesen während der kalten Jahreszeit ohnehin zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zählt (wie Ihr hier nachlesen könnt), bin ich häufig im Internet unterwegs. Ich schaue wirklich bei vielen Retro

Nie mehr verplant: Drei wundervolle Kalender für 2016

Drei stylishe Kalender für 2016

Wenn ich mir Termine nicht gleich aufschreibe, vergesse ich sie ganz bestimmt. Außerdem finde ich es immer sehr motivierend, mir selbst Deadlines zu setzen und diese in einem Kalender zu vermerken. Je hübscher dieser aussieht, desto öfter nehme ich ihn dann auch in die Hand und blättere durch. Deshalb widme

Top