You are here
Home > Posts tagged "Tellerrock"

Ein warmes Winter-Outfit für lange Spaziergänge mit dem Circle Skirt „Daisy“ Vivien of Holloway

Ein warmes Winter-Outfit für lange Spaziergänge mit dem Circle Skirt "Daisy" Vivien of Holloway

Leichter Schneefall, funkelnde Weihnachtsbeleuchtung, eisiger Wind und absolute Stille: Zu keiner anderen Jahreszeit machen mir Spaziergänge bei Nacht so viel Spaß wie während der Vorweihnachtszeit. Nicht einmal die niedrigen Temperaturen können mich aufhalten. Es gibt schließlich kein falsches Wetter sondern nur falsche Kleidung, das hat Mama schon immer gesagt. ;-)

Sonnige Herbsttage in Bayern mit dem Isabelle Skirt von The Seamstress of Bloomsbury

Warme Herbsttage in der Natur mit dem Isabelle Skirt von The Seamstress of Bloomsbury

Die Tage werden kürzer, der Wind weht munter die kunterbunten Blätter von den Bäumen und ganz oben auf meiner To-do-Liste stehen plötzlich Dinge wie Kürbisse aushöhlen oder Kastanien sammeln. Der Oktober hat Einzug erhalten und während ich normalerweise sehr gerne verreise, verbringe ich diesen Monat am liebsten zuhause bei meinen

Katzenbluse und bunte Prints: Mein Style-Tagebuch aus Kroatien 2017 – Teil 4

Katzenbluse und bunte Prints: Mein Style-Tagebuch aus Kroatien 2017 - Teil 4

Die Tage sieben und acht meines Kroatien-Urlaubs standen ganz unter dem Motto "süße Tiere und bunte Prints". In meinem Style-Tagebuch-Beitrag Teil vier zeige ich Dir deshalb zwei fröhliche Looks für die letzten Sommertage. Tag 7: Eine tierisch gute Zeit mit Katzenbluse und Flamingo-Tasche Ich bin absolut verrückt nach Katzen, das dürftest Du

Neue Ecken von Kroatien entdecken mit dem „Tropenwald“ Kleid von Belle Couture

Neue Ecken von Kroatien entdecken mit dem "Tropenwald" Kleid von Belle Couture

Es gibt Kleider, die zaubern einem ein Lächeln aufs Gesicht, sobald man sie sieht. Ein genau solches Exemplar ist das Kleid "Tropenwald" von Belle Couture. Das farbenfrohe Muster sorgt nicht nur bei der Trägerin selbst für gute Laune, sondern verzaubert sicherlich auch den ein oder anderen Passanten. Ich habe in

Ein Karo-Rock von Lena Hoschek und die Einsicht, dass Elektronikmärkte gar nicht so übel sind

Ein Karo-Rock von Lena Hoschek für warme Frühlingstage am See

Was gibt es schöneres, als die ersten warmen Frühlingstage am Wasser zu verbringen? Enten füttern, die Nase in die Sonne strecken und ein kühles Getränk genießen - das macht mich nicht nur glücklich, sondern ist auch noch sehr entspannend. Noch mehr Spaß mach ein solcher Ausflug in einem Karo-Rock von

Rosarote Zeiten: Ein farbenfroher Frühlings-Look im Retro-Stil

Rosarote Zeiten: Ein farbenfroher Frühlings-Look im Retro-Stil

Rosa liebe ich! Die zarte Farbe schmeichelt nicht nur meinem Teint, sie zaubert mir zudem sofort ein Lächeln auf die Lippen. Deshalb dekoriere ich auch unsere Wohnung wahnsinnig gerne in dieser Nuance - sehr zum Leidwesen meines Freundes übrigens. ;-) Gegen rosa Klamotten hat er aber nichts einzuwenden und deshalb zeige

Farbenfrohe Details für graue Tage mit dem Retro-Kleid „Enya“ von BlackButterfly und Ateapic

Farbenfrohe Details für graue Tage mit dem Retro-Kleid "Enya" von BlackButterfly und Ateapic

Je grauer das Wetter, desto farbenfroher meine Kleidung. Wenn es schon regnet und nass ist, dann soll zumindest mein Outfit gute Laune verbreiten. Ein wunderbarer Begleiter für trübe Tage ist das Retro-Kleid "Enya" von BlackButterfly. Der klassische Schnitt mit schmalem Oberteil und ausgestelltem Tellerrock, welcher mit einem Petticoat noch mehr

Grüße aus Kroatien: Mein Style-Tagebuch – Teil 6 von 7

Grüße aus Kroatien: Mein Style-Tagebuch - Teil 6 von 7

Den elften Tag unseres Kroatien-Urlaubs verbrachten wir ganz entspannt in unserem Zuhause auf Zeit. Aus diesem Grund fiel auch das Outfit wieder recht entspannt aus: Neben dem schwarzen Hell Bunny "Elise" T-Shirt durfte mein geliebter Swing-Rock von The House of Foxy nicht fehlen. Diesen trug ich bereits an den Tagen Drei

Ein stylishes Festival-Outfit im Retro-Stil fürs Tollwood München

RetroCat bei Nacht in München

Eigentlich bevorzuge ich für Fotoshootings die Natur: Dort ist es ruhiger, es sind weniger Menschen unterwegs und man muss deshalb nicht so sehr aufpassen, dass die eine oder andere Person noch schnell durchs Bild huscht. Diesmal haben wir uns jedoch auf belebteres Terrain gewagt und den Weg zum Tollwood in München

Top