Den perfekten roten Lippenstift für authentische Vintage-Make-ups zu finden gestaltet sich in etwa so schwer wie die berüchtigte Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Da das Durchstöbern von Pafümerien jedoch zu meinen Hobbys gehört, besitze ich meherere tolle Exemplare in der Farbe der Liebe, wie Du hier nachlesen kannst. Tatsächlich fand ich einen meiner liebsten Lippenstifte aber nicht bei den üblichen Verdächtigen High-End-Marken wie Mac, Chanel, Dior und Co., sondern bei Revlon. Meine Beute: der Super Lustrous Lipstick in der Farbe „Fire & Ice“ (Nr. 720).


Revlon Super Lustrous Fire & Ice: Farbe, Textur und Haltbarkeit

Die korallrote Farbe macht ihrem Namen „Fire & Ice“ alle Ehre: Sie ist wirklich warm und kalt zugleich und erinnert mich total an die Lippenstifte, welche die großen Filmdiven wie Marilyn Monroe oder Audrey Hepburn in den 50ern trugen. Kein Wunder, „Fire & Ice“ wurde schließlich bereits 1952 gelauncht – für Retro- und Vintage-Liebhaber wie mich also genau das Richtige. 😉 Aufgetragen wirkt der Lippenstift weniger orange wie auf den ersten Blick vermutet und schmeichelt selbst meiner extrem blassen Haut.

Review zum Revlon Super Lustrous Lipstick in "Fire & Ice"

Die Textur ist angenehm cremig und glitzert nicht. Der Lippenstift trocknet die Lippen deshalb nicht aus, hält aber trotzdem lange. Tipp: für ein perfektes Ergebnis am besten einen passenden Lipliner und einen Lippenpinsel verwenden – damit lässt sich einfach präziser arbeiten.

Beauty-Bloggerin RetroCat mit dem Revlon Super Lustrous Lipstick "Fire and Ice"


Revlon Super Lustrous Fire & Ice: Aufmachung und Preis

Die Aufmachung des Lippenstifts erscheint relativ einfach und weniger luxuriös als die von High-End-Produkten. Am oberen Ende befindet sich ein kleines Fenster, so dass man die Farbe sofort sieht. Das ist durchaus praktisch, vor allem wenn sich mehrere Lippenstifte der Marke auf dem Schminktisch tummeln.

Der Revlon Super Lustrous Lipstick mit Fenster im Deckel

Den Preis von rund 8,50 Euro finde ich absolut fair. Wenn ich es mir recht überlege, ist das vermutlich mein günstigster Lippenstift, gehört aber dennoch zu meine Favoriten. Leider lässt die Verfügbarkeit in Deutschland etwas zu wünschen übrig; bei Amazon beispielsweise wird man jedoch fündig.

Der Lippenstift Revlon Super Lustrous Fire & Ice im Test


Revlon Super Lustrous Fire & Ice: Perfekt für authentische Vintage-Make-ups

Wie zuvor erwähnt, ist „Fire & Ice“ ein Klassiker aus dem Jahre 1952. Daher eignet sich der Lippenstift absolut perfekt für klassische 50er-Jahre-Make-ups. Auf dem gesamten Lid trage ich dafür hellen Lidschatten auf, die Lidfalte wird mit einem etwas dunkleren Ton betont. Dafür eignet sich zum Beispiel die Eye Reviver Palette von Dior wunderbar. Nun ziehe ich mit einem flüssigen Eyeliner einen Lidstrich und lasse ihn katzenhaft auslaufen. Anschließend werden die Wimpern kräftig getuscht und die Augenbrauen nachgezogen. Ein wenig Rouge auf die Wangen und zum Abschluss „Fire & Ice“ auf die Lippen – fertig ist das klassische Vintage-Make-up im Stil der 50er. Passende Outfits findest Du übrigens in meiner Fashion-Kategorie.

Beauty-Bloggerin RetroCat mit einem klassischen 50er-Jahre-Make-up

Kaufen kannst Du den Revlon Super Lustrous Lipstick in der Farbe „Fire & Ice“ zum Beispiel ganz bequem hier.

Review overview
Summary Der Revlon Super Lustrous Lipstick in "Fire & Ice" präsentiert sich im atemberaubenden Korallrot, welches an die großen Filmdiven der 50er-Jahre erinnert. Er ist matt und hat eine cremige Textur, was für einen tollen Tragekomfort sorgt. Auch an der Haltbarkeit gibt es nichts auszusetzen - ebenso wenig am Preis von rund 8,50 Euro. Die Aufmachung ist recht einfach, was angesichts des fairen Preises aber in Ordnung ist.
4.5
Tagged

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar

*