Speisen wie ein König: Das inoffizielle House of the Dragon Kochbuch

Das inoffizielle House of the Dragon Kochbuch - passend zum Start der neuen Serie
Anzeige. Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben. Das Buch wurde mir vom DK Verlag kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt.

Das inoffizielle House of the Dragon Kochbuch von Tom Grimm

Du wolltest schon immer wissen, wie die Frey-Pastete schmeckt oder von Sansas geliebten Zitronentörchten naschen? Mit dem inoffiziellen House of the Dragon Kochbuch von Tom Grimm (DK Verlag) kannst nun auch die schlemmen wie ein König oder dich in Bescheidenheit üben wie die Nachtwache. Komm mit auf eine kulinarische Rundreise durch die sieben Königslande und probiere eine Schale Braunes, eine Dornische Schlange, nasche royale Rahmschwäne und trinke die heiße Schokolade des Lordkommandanten.

Das inoffizielle House of the Dragon Kochbuch

RetroCat nascht Schattenwolf Brot aus dem House of the Dragon Kochbuch

Mit dem Kochbuch für alle Game of Thrones Fans holst Du Dir Festmahle und Gelage in die heimische Küche. Über 60 Speisen und Getränke aus allen Regionen Westeros, von der Insel Dorne und aus den Landen jenseits der Meerenge finden Platz in diesem außergewöhnlichen Kochbuch.

Das Beste dabei ist, dass Du die Zutaten im normalen Supermarkt und die Ecke finden kannst. Die Rezepte haben verschiedene Schwierigkeitsgrade – Novize, Gelehrter und Maester – und werden mit authentischen Bildern stimmungsvoll präsentiert.

Das House of the Dragon Kochbuch von Tom Grimm

Die Rezepte versprühen dabei einen Hauch von Mittelalter, lassen sich aber auch in einer modernen Küche wunderbar zubereiten. Außerdem sind sie wirklich lecker und dank der detailreichen Anleitung gut nachzukochen. Von Fleischgerichten wie Lammkarree mit Schmorgemüse über vegetarische Köstlichkeiten wie die Sandschlangen-Kichererbsen bis hin zu süßen Verführungen wie die Blutrote Hochzeitstorte und leckeren Drinks ist dabei alles enthalten. Ein wunderbares Buch zum selbst Nachkochen oder Verschenken!

Das Kochbuch ist handlich und hat ein praktisches Bändchen, um Rezepte einzumerken. Die Aufmachung und Fotografien sind wirklich schön anzusehen und lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Im Gegensatz zu dem, was der Titel vermuten lässt, befinden sich im Buch tatsächlich eher Rezepte aus dem Game of Thrones Universum, was nicht verwunderlich ist, schließlich läuft das Prequel House of the Dragon gerade erst an. Die Rezepte passen aber sicher auch wunderbar zum Prequel. Insgesamt ist das Kochbuch also eine klare Empfehlung für alle Game of Thrones Fans!

Kaufen kannst Du das inoffizielle House of the Dragon Kochbuch zum Beispiel via Amazon* oder Thalia*.

*Affiliate-Links


Neues Serien-Highlight: House of the Dragon

House of the Dragon: Das Kochbuch zur neuen HBO Serie

House of the Dragon ist eine Fantasyserie und erzählt die Vorgeschichte der sehr erfolgreichen und hoch gelobten Serie Game of Thrones mit dem Fokus auf Haus Targaryen, welches um die Macht in Westeros kämpft. Auch das Game of Thrones Prequel basiert auf den Romanen von George R.R. Martin und gilt als sehr vielversprechend. House of the Dragon kannst Du in Deutschland auf Sky*/WOW* ansehen. Ich werde es mir auf jeden Fall nicht entgehen lassen!

PS: Sehe Dir doch die Serie an, während Du Schattenwolfbrot oder Aryas stibitzte Törtchen aus dem Kochbuch naschst! 😉


Übrigens: Weitere spannende Serien findest Du in diesem Beitrag.

, , , , , ,
Anzeige. Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben. Das Buch wurde mir vom DK Verlag kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.