Meine liebsten Accessoires für einen Sommertag auf dem Land

Ein Sommertag am See mit Namico Hatdesign und Nadja Christner
Anzeige. Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Ein Sommertag am See

Anzeige | in Zusammenarbeit mit Nadja Christner und Namico Hatdesign

Ich habe fast den ganzen Sommer auf dem Land verbracht. Im herrlichen Voralpenland haben wir Burgruinen, Wälder und Seen besucht. Deshalb war auch meine Garderobe insgesamt entspannter als sonst. Nichtsdestotrotz blieb ich meinem nostalgischen Retro-Look treu. Meine beiden liebsten Begleiter an den entspannten Sommertagen auf dem Land? Ein Strohhut von Namico Hatdesign und eine handgefertigte Tasche von Nadja Christner.

Ein sommerlicher Strohhut von Namico Hatdesign

In den Alpen sind die Sommer angenehmer als in der Großstadt. Meist ist es nicht ganz so heiß und abends sorgen Gewitter häufiger für Abkühlung. Dann sind da natürlich die herrlichen tiefblauen Seen, eingerahmt vom atemberaubenden Bergpanorama. Um mich bei langen Spaziergängen in der Natur oder einfach an einem entspannten Tag am See vor der Sonne zu schützen, trage ich gerne einen großen Strohhut (und natürlich ausreichend Sonnencreme ;-)).

Ein heller Strohhut mit Glitzerband und Blumendeko von Namico Hatdesign

Ein besonders schönes Exemplar gibt es bei Namico Hatdesign. Der elegante Damenstrohhut mit glitzerndem Band und Blütendeko passt zu den verschiedensten Outfits – egal ob glamourös oder eher entspannt. Er hat dabei genau die richtige Größe, um das Gesicht vor der Sonne zu schützen, ohne übertrieben auszusehen. Außerdem ist er schön leicht und somit perfekt für warme Sommertage. Übrigens: Namico fertigt auch Hüte individuell nach Deinen Wünschen an!

RetroCat mit einem Gingham-Tellerrock von Lena Hoschek und passendem Hut

In meinem Fall trug ich den traumhaften Strohhut zum herrlich schwingenden Tellerrock von Lena Hoschek und einem passenden Top in Miederoptik – einfach perfekt für einen Sommertag auf dem Land.

RetroCat mit einem eleganten Strohhut in Retro-Optik an einem See

Die passende Tasche – handgemacht von Nadja Christner

Ohne Tasche fühle ich mich einfach nicht vollständig. Ich brauche etwas, worin ich Portemonnaie, Handy, Lippenstift und etwas Puderpapier verstauen kann. Besonders stilvoll und nachhaltig geht das mit einer hübschen Clipbügeltasche von Nadja Christner.

RetroCat mit Karo-Rock, Trachtentop, Hut und Tasche im Wald

Diese werden in Handarbeit und in erster Linie aus Resten erlesener Bezugs- sowie Dekostoffe, die ansonsten keine Verwendung mehr gefunden hätten, hergestellt. Heraus kommen herrliche Einzelstücke, die robust, wunderschön und absolut einzigartig sind. Mehr verrate ich in diesem Beitrag. PS: Auch Nadja Christner fertigt gerne Taschen und Accessoires nach Deinen Wünschen an!


Outfit-Details:

Hut: Namico Hatdesign

Handtasche: Nadja Christner

Top: Lena Hoschek, alt, ähnliches via TopVintage*

Rock: Lena Hoschek, alt, ähnlicher via Amazon*

Ballerinas: Fabio Rusconi, z. B. via Amazon*


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.