Entspannte Sommertage auf dem Land: Meine Tipps

Der August neigt sich bereits dem Ende zu und so schwindet auch der Hochsommer dahin. Gerade überkommt mich daher eine ungewohnte Melancholie. Normalerweise kann ich es kaum erwartet, bis meine liebste Jahreszeit, der Herbst, startet. Aber dieses Jahr ist alles anders.

Die heißesten Tage des Jahres verbrachten wir nicht an der kroatischen Riviera, sondern im heimischen Oberbayern. Der laue Sommerwind, der über die Felder weht und so den Duft nach frisch gemähtem Gras verbreitet, versetzt mich mental zurück in meine Kindheit und erinnert mich an eine herrlich unbeschwerte Zeit. Das traumhafte Wetter ermöglichte nahezu sorglose Treffen mit Freunden und Familie im Freien – ein Stückchen Normalität sozusagen – und selbst die Nächte waren hier in Deutschland häufig lau. Nein, ich bin dieses Jahr noch so gar nicht bereit, mich von der warmen Jahreszeit zu verabschieden. Daher hoffe ich nun auf einen wunderschönen Spätsommer und möchte ein paar Tipps für entspannte Tage auf dem Land mit Dir teilen.

Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet)

Spaziergänge im Wald

RetroCat in einem gelben Sommerkleid von Ginger Jackie bei einem Spaziergang im Wald

Selbst wenn die Temperaturen schwül-heiß sind, gibt es einen Ort, an dem man der Hitze wunderbar entfliehen kann und zudem häufig noch Entspannung findet: Den Wald. Die kühle und feuchte Waldluft ist eine wahre Wohltat an heißen Tagen. Lange Spaziergänge durchs grüne Dickicht gehören daher zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen im Sommer.

Wenn Du mehr über die Geschichte des Waldes wissen möchtest, lege ich Dir übrigens diesen Blogpost sehr ans Herz.


Zauberhafte Outfits für entspannte Sommertage auf dem Land

RetroCat mit einem schwingenden Sommerkleid im Vintage-Stil auf dem Land

Ich gehöre zu den Personen, die es lieben, für jede Gelegenheit in ein entsprechendes Outfit zu schlüpfen. Es macht mir einfach großen Spaß, mir morgens Gedanken darüber zu machen, welcher Look wohl zu meinen geplanten Aktivitäten passt. In der Stadt mag ich es schick und elegant, auf dem Land dafür etwas verspielter und romantischer.

Mein Outfit diesmal ist so simple wie schön und einfach herrlich sommerlich. Während der warmen Jahreszeit haben es mir florale Muster besonders angetan. So setze ich für meinen Look auf ein hellgelbes Midi-Kleid mit grünen Streublumen. Das Kleid ist übrigens eine Sonderanfertigung von Ginger Jackie, daher kann man es in dieser Form gar nicht einfach so erwerben. Ich habe aber wunderschöne, verspielte Alternativen für Dich herausgesucht.

Traumhafte Retro-Kleider für entspannte Sommertage auf dem Land:

*Affiliate-Links

RetroCat mit einem Retro-Sommerkleid von Ginger Jackie und grünen Sandalen von Miss L-Fire

Viel mehr als ein schönes Kleid braucht man für entspannte Sommertage auf dem Land gar nicht. Ich kombiniere lediglich hübsche Sandalen (meine sind von Miss L-Fire), eine Vintage-Korbtasche, eine Sonnenbrille sowie dezenten Schmuck dazu – schon ist man fertig angezogen.

Entspannte Sommertage auf dem Land: RetroCat mit einem hellgelben Sommerkleid im Wald

Outfit-Details:

Kleid: Ginger Jackie (Sonderanfertigung), ähnliches hier* und hier*

Korbtasche: Vintage, ähnliche hier*

Sandalen: Miss L-Fire, sehr ähnliche hier*

Sonnenbrille: Miu Miu, sehr ähnliche hier*

*Affiliate-Links

Übrigens: Weitere traumhaft schöne Sommeroutfits für romantische Tage auf dem Land stelle ich Dir hier vor.


Buchtipps für entspannte Sommertage auf dem Land

Entspannte Sommertage auf dem Land: RetroCats Buchtipps

Die warmen Tage verbringe ich neben dem Wald am liebsten unter dem Apfelbaum im Garten meiner Eltern. Im Baumschatten lässt es sich nämlich selbst bei super heißen Temperaturen gut aushalten – der perfekte Ort, um in spannenden Büchern zu schmökern. Jede Menge Buchtipps findest Du übrigens in meiner Lesen-Kategorie. Besonders angetan haben es mir diesen Sommer folgende Bücher:

  • Naturelove. Die 50 schönsten Schmetterlinge der Welt*: Ein herrliches Buch im nostalgischen Look mit den wichtigsten Infos rund um traumhaft schöne Schmetterlinge. Einfach perfekt für entspannte Sommertage auf dem Land – so kann man nämlich gleich die umherschwirrenden Schmetterlinge namentlich bestimmen. Eine ausführliche Review zum Buch findest zu hier.
  • Bettie Page: Queen of Curves*: Ein Buch voll traumhaft schöner, teils ungesehener Fotografien von Bettie Page, erstellt von der Pin-up-Fotografin Bunny Yaeger. Besonders mag ich übrigens die natürlich wirkenden, sommerlichen Strandfotos, aber auch die verführerischen Studioaufnahmen haben es mir angetan.

Müßiggang, gepflegte Langeweile & Entdeckergeist

RetroCat bei einem entspannten Waldspaziergang in einem Retro-Kleid von Ginger Jackie

Zugegeben, mir wird es eigentlich recht schnell langweilig und ich kann auch nicht allzu lange einfach nur rumliegen. Normalerweise packt mich spätestens nach einer halben Stunde mein Entdeckergeist und ich fange an, herumzuspazieren. An warmen Sommertagen liebe ich es aber, von einem schattigen Plätzchen aus die Umgebung zu beobachten, Ausschau nach spannenden Insekten zu halten und diese abzulichten. Du musst wissen, ich bin in ein großer Insekten-Fan – vorausgesetzt, sie befinden sich außerhalb meiner Wohnung. 😉

Ein Schmetterling auf RetroCats Korbtasche

Sobald es abends kühler wird, packe ich dann gerne meine Kamera ein und mache einen Spaziergang durch die Natur. Ein solch entspannter Tag mag auf den ersten Blick vielleicht langweilig klingen, aber ich erfreue mich gerne an den kleinen Dingen. Besonders diesen Sommer habe ich festgestellt, dass man nicht weit reisen muss, um Erholung zu finden und neue Orte zu entdecken.

Wie wäre es, wenn Du beispielsweise einfach mal vom gewohnten Weg abweichst und eine andere Abzweigung nimmst? Oder Du gehst den bekannten Weg, achtest aber ganz besonders auf die kleinen Details. Ich entdecke selbst auf meiner gewohnten Laufstrecke jeden Tag etwas Neues – und sei es nur ein kleiner Babyfrosch, ein außergewöhnliches Insekt oder ein Fuchs, der sich in der Abenddämmerung auf seinen Raubzug begibt.

So genieße ich die noch immer langen, aber bereits kürzer werdenden Tage und nutze die letzten lauen Sommernächte für lange Gespräche auf dem Balkon. Ich tanke Energie für den nahenden Herbst und bereite mich mental schon einmal auf kuschelige Stunden zu Hause vor. 🙂

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar