RetroCat in einem maritimen Sommer-Outfit mit pinken Strümpfen von Secrets in Lace
You are here
Home > Fashion > Jahrzehnte > 50er > Ein maritimes Sommer-Outfit mit pinken Strümpfen von Secrets in Lace

Ein maritimes Sommer-Outfit mit pinken Strümpfen von Secrets in Lace

Maritime Outfits erinnern mich immer total an Sommer und Urlaub. Kein Wunder also, dass ich diesen Look vor allem in der wärmeren Jahreszeit so gerne trage.

Eine Kombination aus Blau und Weiß bildet dafür die Basis. Der taillenhohe Fishtail-Rock in navy ist von Gracy Q. In diesem Beitrag habe ich ihn Dir bereits gezeigt und an Kroatiens traumhafter Küste in Szene gesetzt. Diesmal musste ein See ausreichen, aber auch hier macht sich der Rock super.

Das weiße Crop-Top habe ich während meines Berlin-Auftenthaltes entdeckt und in diesem Outfit-Post bereits zusammen mit einem rosa Tellerrock getragen.

Anstatt wie hier auf rote setze ich bei diesem Sommer-Outfit auf pinke Details. Die rosa Nahtstrümpfe namens „Premier European Heel“ sind von Secrets in Lace und gehören vor allem jetzt im Sommer definitiv zu meinen Lieblingsstücken. Neben der Optik überzeugen diese vor allem auch durch eine sehr gute Qualität und hohen Tragekomfort. Für alle, die keine großen Fans von Pink sind, habe ich gute Nachrichten: Es gibt die Strümpfe in verschiedenen Farben, wie beispielsweise Navy, Beige, Weiß oder Schwarz – werfe einfach einen Blick auf diese Seite.

Pinke Pumps, Muschel-Ohrringe und eine Brosche von Voodoolicious runden den sommerlichen Retro-Look ab.

Übrigens: In diesem Beauty-Post findest Du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, in der ich Dir zeige, wie Du das farbenfrohe Make-up hinbekommst und welche Produkte ich  verwendet habe.

RetroCat mit Bleistiftrock und weißem Top

RetroCat mit einem weißen Crop-Top von Urban Outfitters

RetroCat mit pinken Strümpfen von Secrets in Lace

RetroCat mit einem maritimen Fishtail-Rock von Gracy Q

RetroCat mit pinken Schuhen und passenden Strümpfen

RetroCat trägt Bleistiftrock und pinke Strümpfe

RetroCat mit weißem Top und pinkem Haarband

RetroCat mit einem blauen Bleistiftrock im Retro-Look am See

RetroCat in maritimer Retro-Mode mit pinken Accessoires

RetroCat mit pinken Retro-Accessoires am See

RetroCat mit pinken Nahtstrümpfen im Vintage-Look von Secrets in Lace

RetroCat mit figurbetontem Bleistiftrock und pinken Strümpfen

 

Outfit-Details des maritimen Sommer-Looks:

Rock: Gracy Q (alt, einen ganz ähnlichen gibt es aber hier)

Top: Urban Outfitters (ähnliches hier und hier)

Pinke Strümpfe*: Secrets in Lace

Schuhe: Buffalo (alt, aber ähnliche hier)

Ohrringe/Brosche: Voodoolicious

Haarband: via Amazon

*PR-Sample

Merken

Similar Articles

8 thoughts on “Ein maritimes Sommer-Outfit mit pinken Strümpfen von Secrets in Lace

  1. Die letzten Posts sind einfach hinreissend!Speziell wegen der schonen Strupfen. Dazu kommen die jetzt in Havana-Form ans Licht 🙂 Super! Ein klein bisschen Schade, dass man nicht die schonen Fussen umwickelt in die Nylons zur Sicht bekommt 😉

  2. Super gorgeous photos! That setting is breathtaking and the early evening light is magical. What a stunning backdrop for an equally awesome outfit. I really, really like how you wrapped a scarf around a big bun like that. Fabulous styling, sweet dear.

    xoxo ♥ Jessica

  3. What a gorgeous look – so simple in its elegance. The combination of blue, white and pink is just lovely and I adore your skirt. And, as always, your stockings are divine. I saw these pink ones from Secrets in Lace at http://chicagochicblog.blogspot.co.uk and now I know I must have them. I have red seams on black and on nude and blue on nude (all tights not stockings) but the pink is so delicate, subtle and lovely and not at all obvious for when that’s important. This could well be my first Secrets order!! Kx

    1. Thank you Karen!
      And you need those stockings! They look so amazing and they feel simply gorgeous. I also think they are perfect for a daytime look since they are not so obvious, as you already said. They are definitely my favourites at the moment.

      Many hugs,
      Sandra <3

Schreibe einen Kommentar

*

Top