Vintage- und Retro-Mode im Wandel: 10 Must-haves für den Herbst
You are here
Home > Fashion > Vintage- und Retro-Mode im Wandel: 10 Must-haves für den Herbst

Vintage- und Retro-Mode im Wandel: 10 Must-haves für den Herbst

Der Herbst ist noch vor dem Frühling meine liebste Jahreszeit. Neben den angenehm milden Temperaturen und bunten Farben schätze ich an der goldenen Jahreszeit vor allem die elegante Mode. Glamouröse Stoffe sowie klassische Schnitte stehen dabei ganz oben auf meiner Shopping-Liste. In diesem Beitrag stelle ich Dir meine zehn Must-haves für den Herbst vor.


1. Lange Handschuhe

Handschuhe trage ich fast das ganze Jahr über. Während ich im Sommer auf zarte Stoffe setze, freue ich mich, im Herbst endlich die sinnlichen langen Exemplare hervorholen zu können. Ein besonders schönes Modell aus Nylon gibt es beispielsweise bei Secrets in Lace, schau mal hier. Aber auch Vintage-Modelle aus Leder mag ich sehr.

Sandra vom Vintage-Blog RetroCat mit langen Handschuhen von Secrets in Lace


2. Elegante Capes

Ein Cape wirkt immer ausgesprochen elegant und ladylike, besonders in Kombination mit oben genannten langen Handschuhen – meiner Meinung nach versprüht kaum ein Kleidungsstück mehr Vintage-Charme und Glamour. Ein sehr hübsches Exemplar habe ich letztes Jahr bei Von 50′ erstanden, hier findest Du aber ein mindestens genauso schönes.

Fashion-Bloggerin RetroCat mit einem eleganten Cape im Vintage-Stil


3. Ein toller Mantel

Spätestens, wenn im November die ersten Schneeflocken fallen, wird ein Cape für einen Spaziergang an der frischen Luft zu kalt. Dann greife ich gerne auf meinen tollen schwarzen Mantel mit Kunstpelzkragen von Hell Bunny zurück, welchen ich Dir hier bereits vorgestellt habe. Dieses Jahr soll noch ein weiteres tolles Modell bei mir einziehen, vielleicht wird es ja dieses hier.

Vintage-Bloggerin RetroCat in einem Retro-Mantel für den Herbst


4. Hübsche Retro-Stiefel

Im frühen Herbst kann man ohne Probleme die Sommer-Schuhe tragen. Je später beziehungsweise kälter es wird, desto wichtiger wird jedoch wärmeres Schuhwerk. Mein Lieblingspaar sind die „Rosie Lea“-Stiefel von Irregular Choice; ähnlich ausgefallene findest Du hier.

Fashion-Bloggerin RetroCat mit niedlichen Retro-Stiefeln von Irregular Choice


5. Süße Gummistiefel

Regen fällt im Herbst nicht selten und an nassen Tagen reichen meist auch die wärmsten Stiefel nicht mehr aus. Um nicht auf den Spaziergang an der frischen Luft verzichten zu müssen, sind niedliche Gummistiefel essenziell.

RetroCat mit Gummistiefeln im Retro-Stil


6. Ein stylisher Regenschirm

Kein Regen-Outfit ist komplett ohne einen stylishen Schirm. Bei TopVintage zum Beispiel gibt es ein hübsches Exemplar mit Katzen- sowie Hunde-Print und viele mehr – willst Du einen haben, dann hier entlang. Eine ausführliche Review zum Regenschirm findest Du übrigens in diesem Blogpost.

Fashion-Bloggerin RetroCat mit einem stylishen transparenten Regenschirm


7. Kuscheliger Kaschmir-Pullover

An regnerischen Tagen mache ich es mir am liebsten in einem warmen Kaschmir-Pullover auf der Couch gemütlich. Sollte ich doch vor die Tür müssen, bin ich darin auch gleich perfekt gekleidet. Wie wäre es zum Beispiel mit diesem Modell in zartem Rosa?

RetroCat mit einem rosa Kaschmir-Pullover


8. Herbstliche Accessoires

Ein weiteres Must-have für den Herst sind tolle Accessoires, welche im Handumdrehen ein schlichtes Outfit aufwerten können. Tolle Schmuckstücke im Vintage-Stil findest Du beispielsweise bei Glitter Paradise (mehr dazu hier), die passenden Haar-Accessoires gibt es bei SophisticatedLady (mehr dazu hier).

Vintage-Bloggerin RetroCat mit herbstlichen Accessoires


9. Röcke aus Wolle und Cord

Während der kälteren Jahreszeit sind dickere Stoffe angesagt. Röcke aus Wolle oder Cord halten selbst bei frostigen Temperaturen angenehm warm und sehen dazu noch super aus. Outfit-Posts mit entsprechenden Modellen findest Du zum Beispiel hier sowie hier.

Mode-Bloggerin RetroCat mit einem roten Cord-Rock


10. Klassische Nylonstrümpfe

Ich trage Nylonstrümpfe auch im Sommer, da jedoch hauptsächlich aus ästhetischen Gründen. Sobald es draußen kälter wird, werden klassische Strümpfe für mich zum unverzichtbaren, wärmenden Accessoire. Zudem verleihen sie Retro- und Vintage-Outfits den letzten Schliff. Wunderschöne authentische Exemplare gibt es beispielsweise bei Secrets in Lace.

RetroCat mit Nahtstrümpfen und rotem Vintage-Kleid


Das waren meine Must-haves für den Herbst. Auf welche Kleidungsstücke kannst Du in der goldenen Jahreszeit auf keinen Fall verzichten? Hinterlasse mir doch gerne einen Kommentar.

Similar Articles

8 thoughts on “Vintage- und Retro-Mode im Wandel: 10 Must-haves für den Herbst

  1. A very nice post, I love these tip posts. I really need to get some very pretty vintage styled gloves this fall and I also want to buy a new winter coat as well. I’ve got Hell Bunny Colleen coat in burgundy and Trixi coat in baby pink, but I want a more neutral color, something like camel or beige, with a circle skirt of course to fit those petticoats!
    I’ve also been enjoying wearing stockings, they really make the outfit. I hope to wear them for as long as possible until it gets too cold and I have to wear knit tights to keep my legs warm.

  2. That would be ten big, resounding yeses from me, too. Fall is my favourite season and dressing for it brings me an immeasurable amount of happiness. I’m really looking forward to reconnecting with all of these awesome style elements again, too (some of which I’ve already started to wear, as the days gradually grow nippier).

    Great post, dear gal!

    xoxo ♥ Jessica

Schreibe einen Kommentar

*

Top