Das Buch „Make-up – 75 Tutorials“ & Hautpflegetipps für den Winter

Unterstützt durch Affiliate-Links, Rezensionsexemplar & Gewinnspiel

Wie bereits in diesem Beitrag erwähnt, waren die letzten Wochen aufgrund unseren Umzugs eher stressig als besinnlich. Langsam aber sicher kehrt allerdings auch bei uns Ruhe ein und wir fühlen uns von Tag zu Tag mehr zuhause. Um nun doch noch etwas von den gemütlichen Tagen zu haben, ist es Zeit für eine weitere Vintage Tea Time. Was es damit auf sich hat, erfährst Du übrigens in diesem Beitrag. Diesmal verrate ich Dir, wie ich meine gestresste Winterhaut pflege und stelle Dir ein super praktisches Make-up-Buch vor. Da Weihnachten bereits vor der Tür steht, gibt es außerdem etwas zu gewinnen! Dazu aber später mehr.

Tsarevna von Kusmi & Pflege für beanspruchte Winterhaut

Um nach einem langen und anstrengenden Tag etwas runter zu kommen, mache ich mir zuerst einen leckeren Tee. Diesmal wähle ich Tsarevna von Kusmi. Der limitierte Wintertee ist inspiriert von der Geburtsstadt der Marke Kusmi Tea: Sankt Petersburg. Im russischen Zarenreich verbrachten einst die Zaren-Töchter, die Tsarevnas, die Winterzeit im Winterpalast von Sankt Petersburg. Inspiriert von der traditionellen russischen Juwelierkunst ist auch die silberne Teedose von Tsarevna ein echtes Schmuckstück. Die hübsche Dose ist eigentlich viel zu schade, um in einem Schrank versteckt zu werden, weshalb sie bei mir auch auf einem eleganten Teewagen (erhältlich hier) steht.

Der Tee Tsarevna von Kusmi

Der Schwarztee ist verfeinert mit Orangenschalen, was ihm einen fruchtig-herben Geschmack verleiht, während Noten von Vanille und Mandel sowie einem Hauch Süßholz für eine natürliche Süße sorgen. Erhältlich ist Tsarevna beispielsweise hier.

Ein aromatischer Wintertee namens Tsarevna von Kusmi Tea

Peeling & Rosenöl für eine zarte Haut

Während der Tee zieht, kümmere ich mich um meine Haut. Die hat es im Winter nämlich nicht leicht. Kälte und trockene Heizungsluft sorgen bei mir oftmals für beanspruchte Stellen und extrem trockene Flecken. Abhilfe schafft ein sanftes Peeling, welches die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt und für einen glatten Teint sorgt. Mein momentanes Lieblings-Peeling ist von Tanamera. Die Naturkosmetikmarke aus Malaysia habe ich übrigens auf den Bunte Beauty Days entdeckt.

Anschließend verwöhne ich meine Haut mit dem Rosenöl von Khadi. Das Öl strafft, regeneriert und verfeinert trockene Haut. Während ich es einarbeite, massiere ich sanft mein Gesicht, um die Durchblutung zu fördern. Die enthaltene Damaszener Rose ist reich an Antioxidantien und stärkt nicht nur das Bindegewebe, sondern lindert auch Rötungen, während der Rosenduft den Geist verwöhnt. Wer jetzt denkt, er glänzt nach einer Ölmassage den ganzen Tag wie ein Babypopo, der liegt falsch. Das Produkt zieht relativ schnell ein und bildet eine perfekte Basis fürs anschließende Make-up. Und das übrigens ganz ohne Tenside, Silikate, Silikone, Parabene oder Paraffin-Öl. Außerdem ist das Produkt vegan und wurde nicht an Tieren getestet. Kaufen kannst Du das Rosenöl von Khadi zum Beispiel hier.

Das Rosenöl von Khadi für Körper und Gesicht


Buchtipp: Make-up – 75 Tutorials

Make-up kann wahre Wunder bewirken, das wissen wir alle. Dass oftmals allerdings wenige Handgriffe reichen, um einen fahlen Teint in einen strahlenden zu verwandeln, um Pickel ganz einfach verschwinden zu lassen oder aus müden Augen echte Eye-Catcher zu machen, ist vielen nicht bewusst. Genau das möchte das Buch „Make-up – 75 Tutorials“ ändern. Einfache Anleitungen, viele hilfreiche Tipps und anschauliche Illustrationen helfen uns, unser Schmicktäschchen mit ganz anderen Augen zu sehen. Im Folgenden werfe ich nun gemeinsam mit Dir einen Blick ins Buch.

Vintage Tea Time mit Tsarevna von Ksumi, Rosenöl und dem Buch Make-up - 75 Tutorials

Make-up: Blick ins Buch

Unterteilt ist das Buch in sechs Kapitel. Nummer eins „Die Basics der Grundierung“ klärt Begriffe rund ums Thema Foundation, verrät, wie Frau die passende Grundierung findet und trumpft mit jeder Menge Tipps rund ums Auftragen des Make-ups. Auch Themen wie Farbkorrekturen, Concealer und Bronzer kommen nicht zu kurz.

In Kapitel zwei dreht sich dagegen alles ums Contouring. Es werden Techniken gezeigt, wie welche Stellen richtig betont werden, wie Rouge perfekt aufgetragen wird und welche Menge an Highlighter wo hin gehört.

Das dritte Kapitel ist etwas ausführlicher, kein Wunder, beschäftigt es sich doch mit den Augen. Hier erfahren wir, wie man das perfekte Katzenauge schminkt, lernen, wie wir Glitzer-Lidschatten auftragen, ohne anschließend wie eine Discokugel auszusehen und können nachschlagen, welche Töne sich für welche Augenfarbe am besten eignen.

Wenn es schnell gehen muss, trage ich einfach nur fix meinen roten Lieblings-Lippenstift auf. Wenn ich dagegen genug Zeit habe, plane ich für meine Lippen gerne mehr Zeit ein. Warum sich das durchaus lohnt und mit welchen Tricks wir unsere Lippenform optimieren können, erfährst Du in Kapitel vier.

Augenbrauen sind extrem wichtig und sollten beim Make-up nie vernachlässigt werden, bilden sie doch den Rahmen unseres Gesichts. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass ihnen ein ganzes Kapitel mit zahlreichen Tipps gewidmet wird.

Das sechste und letzte Kapitel befasst sich schließlich mit dem Thema Hautpflege und erläutert, warum es so wichtig ist, dass unser Make-up am Ende das Tages auch wieder runter kommt. Außerdem finden wir darin Tipps für die richtige Reinigung der Haut und können nachlesen, was es beispielsweise mit Face Mists eigentlich so auf sich hat.

Buchtipp von RetroCat: Make-up - 75 Tutorials

Make-up: Mein Fazit

Make-up – 75 Tutorials“ eignet sich für alle, die gerne mehr über Make-up-Produkte und -Techniken erfahren möchten. Das kleine Format macht es zu einem praktischen Begleiter, während die wirklich schönen Illustrationen von Vogue-Illustratiorin Judith van den Hoek die Tipps, Trick und Schritt-für-Schritt-Anleitungen wunderbar veranschaulichen. Selbst ich, die sich schon lange mit Make-up beschäftigt, fand darin noch einige hilfreiche Anregungen. Insgesamt handelt es sich hierbei um einen wirklich tollen und liebevoll gestalteten Ratgeber, der sich auch ganz wunderbar als kleines Geschenk eignet.

Kaufen kannst Du „Make-up – 75 Tutorials“ beispielsweise hier.


Gewinne das Buch „Make-up – 75 Tutorials“

Wie versprochen, gibt es nun etwas zu gewinnen: Ich verlose ein Exemplar des Buches „Make-up – 75 Tutorials“!

Hier sind die Teilnahmebedingungen und ein paar wichtige Informationen:

  • Um teilzunehmen, hinterlasse mir bis Freitag, den 28.12.2018 (23.59 Uhr) einen Kommentar unter diesem Blogpost, in dem Du verrätst, auf welche Make-up-Produkte Du nicht verzichten könntest. (Bei mir wären das Mascara und roter Lippenstift. ;-)) Außerdem freue ich mich natürlich, wenn Du mir einen Like auf Facebook da lässt und/oder mir auf Instagram folgst. Ein Muss ist das aber nicht.
  • Achte bitte darauf, eine gültige E-Mail-Adresse zu hinterlassen, unter der ich Dich im Gewinnfall kontaktieren kann (im entsprechenden Formularfeld, nicht im Kommentar selbst).
  • Unter allen Teilnehmern verlose ich ein Exemplar von „Make-up – 75 Tutorials“.
  • Ich maile den Gewinner/die Gewinnerin im Anschluss an das Gewinnspiel an und frage nach der Postanschrift. Bitte beachte: Ich übernehme den Versand selbst, Deine Daten werden zur Verarbeitung allerdings bei mir gespeichert, weitergeben werde ich diese natürlich nicht.
  • Meldet sich der bzw. die Gewinner/in nicht innerhalb von 3 (drei) Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung (es gilt das Versanddatum der E-Mail), so lose ich eine neue Person aus.
  • Nur eine Teilnahme pro Person und Haushalt möglich.
  • Keine Teilnahme per E-Mail oder über andere soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook.
  • Keine Barauszahlung des Gewinns und keine Gewähr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Teilnahme ab 18 Jahren.
  • Ich übernehme keine Haftung für den Transport / kein Ersatz bei Beschädigung auf dem Postweg.
  • Das Gewinnspiel ist offen für Personen mit Wohnsitz in Deutschland.

*Das Buch „Make-up – 75 Tutorials“ sowie das Verlosungsexemplar wurden mir vom mvg Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Similar Articles

14 thoughts on “Vintage Tea Time & Buchtipp + Gewinnspiel: Make-up – 75 Tutorials

  1. Das ist eine schöne Zusammenstellung. Ich bin zwar schon etwas älter aber habe erst jetzt angefangen mich für Kosmetik zu interessieren und mich zu schminken, da sind Tips und Anleitungen sehr wichtig für mich. Würde mich sehr über diesen Gewinn freuen. Liebe Grüße Gabi

  2. Das wäre perfekt für meine Tochter.. Sie wird 18 und schminkt sich sehr gerne und probiert aus.. Da hätte sich noch Tips die sie gut umsetzen Könnte.. Und vielleicht bekomme ich es den auch mal hin mich hübsch zu schminken so Mutter Tochter Style 😉😄

Schreibe einen Kommentar