Spieglein, Spieglein in der Hand: Zauberhafte und praktische Taschenspiegel

Spieglein, Spieglein in der Hand: Zauberhafte Taschenspiegel
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Zauberhafte Hand- und Taschenspiegel

Neben Puderpapier und Lippenstift gibt es ein weiteres Utensil, welches in meiner Handtasche niemals fehlen darf: Ein Taschenspiegel! Da ich viele Handtaschen besitze, benötige ich auch einige Taschenspiegel. Denn ich habe da so ein Problem: Meistens bin ich in Eile und greife einfach schnell nach einer Tasche, die zum Look passt. Dabei vergesse ich nicht selten zu überprüfen, ob denn in dieser auch all meine wichtigen Utensilien enthalten sind. Da kann ich froh sein, wenn ich Geldbörse und Schlüssel dabei habe.

Sicherheitshalber befinden sich daher in all meinen Lieblingshandtaschen jeweils ein Päckchen Puderpapier, ein Lippenstift (davon besitze ich tatsächlich wirklich ausreichend viele) sowie natürlich ein Taschenspiegel. Besonders angetan haben es mir dabei hübsche kleine Handspiegel im Vintage-Stil. Viele meiner Exemplare sind sogar wesentlich älter als ich selbst. Diese habe ich über die Jahre hinweg auf Flohmärkten, in Vintage-Läden und bei Oma zusammengesammelt. Meine Lieblings-Taschenspiegel möchte ich Dir nun vorstellen. Dabei habe ich außerdem einige Online-Shops durchsucht und passende Alternativen für Dich verlinkt. Vintage-Handspiegel sind schließlich im Normalfall nicht eins zu eins irgendwo sonst wiederzufinden.

Kleine Vintage-Handspiegel für die Handtasche

RetroCat mit einem kleinen Vintage-Handspiegel für die Handtasche

Ein kleiner Handspiegel mit hübscher Stickereiverzierung an der Rückseite macht sich beim Nachschminken wirklich wundervoll! Der hübsche kleine Spiegel auf dem Bild war übrigens tatsächlich ein toller Überraschungsfund und befand sich in einer Handtasche, die ich einem Vintage-Laden erstanden habe. Diese Art von Spiegel verstaut man am besten in einer Innentasche der Handtasche, da der Spiegel an sich nicht geschützt ist und zerkratzen kann, wenn er mit Gegenständen wie beispielsweise Schlüsseln in Berührung kommt.

*Affiliate-Links


Glamouröse Klapp-Taschenspiegel

RetroCat mit einem Taschenspiegel zum Klappen in Muschelform

Klapp-Taschenspiegel sind für die Handtasche etwas praktischer als kleine Handspiegel, da der Spiegel in diesem Fall natürlich besser geschützt ist. Diese Art von Spiegel habe ich daher besonders gerne in Taschen, die keine extra Innentaschen besitzen, worin ich einen Spiegel verstauen könnte. Mein absoluter Lieblings-Taschenspiegel ist übrigens der auf dem Bild. Er ist Gold, hat eine Muschelform, ein normales Spiegelglas sowie eines mit Vergrößerung. Aber das Beste: Er ist ein Erbstück von meiner geliebten Oma. Jedes Mal, wenn ich nun damit mein Make-up checke, denke ich an sie.

Alternativ machen sich auch Vintage-Puderdosen* wunderbar als Handspiegel. Mit etwas Geschick kannst Du sogar neuen Puder in diese transferieren und so den Teint bei Bedarf auch unterwegs stilvoll mattieren.

*Affiliate-Links


Besonders praktisch: Beleuchtete Taschenspiegel

Ein beleuchteter Taschenspiegel - perfekt zum Nachschminken

Ein wirklich super praktisches und nicht zu unterschätzendes Accessoire für unterwegs sind beleuchtete Taschenspiegel. Damit kann man nämlich selbst bei schummrigen Lichtverhältnissen problemlos das Make-up kontrollieren und gegebenenfalls etwas nachbessern. Das ist daher natürlich meine liebste Art von Spiegel für die Ausgeh-Handtasche.

*Affiliate-Links


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.