Für Brautjungfern, Trauzeuginnen und stilvolle Nostalgikerinnen: Die traumhaft schönen Hüte von Hutmadame

Für Brautjungfern, Trauzeuginnen und stilvolle Nostalgikerinnen: Die traumhaft schönen Hüte von Hutmadame
Anzeige | bezahlte Kooperation

Traumhaft schöne Hüte von Hutmadame

Sonnenstrahlen, frühlingshafte Temperaturen und eine erblühende Natur – was wünscht man sich mehr? Ich jedenfalls bin gerade sehr glücklich und frohen Mutes. Außerdem freue ich mich auf Gartenpartys, Geburtstagsfeiern und Hochzeiten unter freiem Himmel, die in naher Zukunft hoffentlich wieder möglich sein werden. Weil ich im letzten Jahr fast verlernt habe, mich für besondere Anlässe zu stylen, übe ich sicherheitshalber schon jetzt dafür. Die perfekte Gelegenheit also, um die Vorfreude auf den Sommer mit tollen Looks sowie atemberaubenden Hüten sogar noch zu steigern. Im Folgenden möchte ich Dir nämlich nicht nur das zauberhafte Label Hutmadame aus München vorstellen, sondern Dir zudem jede Menge Outfit-Inspirationen für zahlreiche Festlichkeiten wie Hochzeiten, Taufen oder stilvollen Gartenpartys geben.

Hutmadame: Ein zauberhaftes Label für traumhaft schöne Hutmode aus München

RetroCat mit einem Fascinator von Hutmadame: Perfekt für Hochzeiten und andere Festlichkeiten

Hutmadame ist ein wirklich zauberhaftes Label mit Online-Shop. Im Fokus stehen dabei handgefertigte, elegante und feminine Hüte sowie Fascinators mit Vintage-Flair. Das Besondere dabei: Alle Modelle sind Einzelanfertigungen und wirklich nur einmal verfügbar. Du wirst also selbst auf großen Feiern keine andere Trägerin mit dem gleichen Modell antreffen. 😉 Dementsprechend sind natürlich auch die erhältlichen Hüte im Online-Shop Einzelstücke. Du kannst Dich aber mit speziellen Wünschen an die Inhaberin wenden und Dir eine individuelle Sonderanfertigung ganz nach Deinem persönlichen Geschmack nähen lassen. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

RetroCat mit einem blauen Blumen-Fascinator von Hutmadame

Die Hüte sind übrigens alle ganz unterschiedlich dekoriert: Mit Federn, Schleiern, Stoffbezügen oder Blumen, zum Beispiel. Apropos Blumen: Diese werden von der Inhaberin aus weißer Seide selbst hergestellt. Dafür wird jedes einzelne Blütenblatt von Hand ausgeschnitten, bemalt, mit Spezial-Werkzeug geformt und am Ende zu einer vollständigen Blüte zusammengenäht. Als Feinheiten kommen on top außerdem auch immer wieder Originalteile wie etwa Broschen oder Knöpfe aus den 1940ern oder 50ern zum Einsatz.

RetroCat mit einem leichten Rock im 50er-Jahre-Stil mit passendem Hut

Was mir ebenfalls besonders gut gefällt: Alle Modelle sind klein und leicht genug, um selbst bei Bewegungen wie zum Beispiel beim Tanzen an Ort und Stelle zu bleiben. Die Hüte sitzen bequem auf dem Kopf und schränken die Bewegungsfreiheit überhaupt nicht ein. Ein großes Plus für alle, die auch gerne auf wilden Tanzpartys oder langen Hochzeitsfeiern Mut zum Hut beweisen.

Insgesamt eignet sich die Hutmode von Hutmadame bestens für Festlichkeiten wie Hochzeiten, stilvolle Gartenpartys, Taufen oder auch einfach für jede Dame, die mithilfe eines Hutes mehr Glamour in den Alltag bringen möchte. Wie Du die Modelle dem Anlass entsprechend in Szene setzt, das möchte ich Dir im Folgenden zeigen.

Hier findest Du Hutmadame:

Webseite: https://www.hutmadame.de/

Instagram: @hutmadame

Kontakt: Annika Denninger, annika@hutmadame.de


Perfekt für Trauzeuginnen: Ein floraler Mantel mit passendem Fascinator

Florale Outfits eignen sich für Hochzeitsgäste immer besonders gut. Sie wirken fröhlich frisch, stehlen der Braut aber dennoch nicht die Show und sind daher meist meine erste Wahl bei der Outfitsuche für ebendiese Anlässe. Der leichte Mantel von Ginger Jackie mit Blumenprint ist da eine super Option, vor allem, da er auch als Kleid getragen werden kann. Das ist natürlich speziell für Feierlichkeiten im Frühjahr oder an kühleren Tagen ideal.

Der Braut oder dem Bräutigam besonders nahestehende Personen und Trauzeuginnen können durchaus noch etwas tiefer in die Styling-Kiste greifen und beispielsweise einen Fascinator tragen. Passend zum Mantel empfehle ich dafür einen außergewöhnlich schönen Fascinator mit Blume und Schleier von Hutmadame. Dieser hebt das Outfit definitiv auf ein neues Level und sorgt für das gewisse Etwas, ohne dabei übertrieben zu wirken.

Outfit-Details:

Mantel: Ginger Jackie

Hut: Hutmadame


Für Hochzeiten und andere Festlichkeiten: Ein leichter Rock trifft auf einen Seerosen-Fascinator

Eine weiteres herrliches Outfit für Hochzeiten oder andere Festlichkeiten ist diese Kombination aus dem wunderbar leichten Monet-Rock von Ginger Jackie zusammen mit einer farblich passenden Bluse. Ich muss jedoch gestehen: In diesem Fall trage ich ein Tüllkleid unter dem Rock. Das sorgt für mehr Volumen im Rockteil und ich fand die Farbkombination einfach richtig schön!

Passend zum malerischen Blumenmuster auf dem Rock schmückt in diesem Fall eine Seerose mein Haupt. Diese verleiht dem Look etwas Neckisches und ist ein echt stylisher Hingucker.

Outfit-Details:

Rock: Ginger Jackie

Tüllkleid: Ginger Jackie

Hut: Hutmadame

Schuhe: Frollein von Sofa, ähnliche hier*


Outfit für Hochzeitsgäste: Frische Farben und traumhaft schöne Blumen

Das grün-blaue Retro-Kleid im 50er-Jahre-Stil ist meine erste Wahl für Sommer-Hochzeiten und andere, eher formellere Festlichkeiten. Es wirkt sommerlich frisch, hat einen tollen Schnitt und ist hochgeschlossen – was vor allem bei kirchlichen Feiern angemessen ist. Da das Kleid an sich jedoch etwas dezent wirkt, sorgt ein farblich passender Fascinator für mehr Glamour. Die Blume passt perfekt zum sommerlichen Look des restlichen Outfits und der Schleier verleiht dem Kopfschmuck zusätzliche Eleganz.

Outfit-Details:

Kleid: Wiener Kreation, ähnliches hier* und hier*

Hut: Hutmadame

Schuhe: Frollein von Sofa, ähnliche hier*


Perfekt für Brautjungfern und Romantikerinnen: Ein blauer Fascinator zum Tüllkleid

Besonders für Brautjungfern oder Trauzeuginnen eignen sich elegante, leichte Kleider in zarten Farben wie zum Beispiel Rosa oder Hellblau. Um den Look noch etwas stylisher zu machen, kombiniere ich zum hellrosa Tüllkleid einen hellblauen Fascinator mit rot-goldenen Details.

Outfit-Details:

Tüllkleid: Ginger Jackie

Hut: Hutmadame

Schuhe: Frollein von Sofa, ähnliche hier*


Ein außergewöhnlich kreativer Fascinator von Hutmadame für unterschiedliche Festlichkeiten

Ein rosa Tüllkleid ist tatsächlich vielseitig einsetzbar! Auch auf Gartenpartys, Geburtstagsfeiern und anderen Anlässen macht man darin eine super Figur. Um das Outfit für diese Art von Events etwas weniger formell und festlich wirken zu lassen, kombiniere ich es mit einem wirklich außergewöhnlich schönem Fascinator. Das Modell von Hutmadame ist inspiriert von einer Malpalette und hat sogar zwei dekorative Pinsel. Ich jedenfalls sehe mich in diesem Look schon durch den Pariser Stadtteil Montmatre flanieren. 😉

Outfit-Details:

Tüllkleid: Ginger Jackie

Hut: Hutmadame

Schuhe: Frollein von Sofa, ähnliche hier*


Ein kleiner Fascinator für Festlichkeiten von Hochzeiten bis Weihnachtsfeiern

Das gold-glänzende Kleid von Marilyn Feltz ist sehr festlich und eignet sich daher vor allem für Hochzeiten, die abends stattfinden beziehungsweise einen eher formellen Rahmen haben. Es macht sich aber auch auf zahlreichen anderen Festlichkeiten bis hin zu Weihnachtsfeiern einfach wunderbar. Passend dazu kombiniere ich von Hutmadame einen lila Fascinator mit Federn sowie goldener Dekoration. Dieser kleine Kopfschmuck rundet den Look perfekt ab und ist für mich die buchstäbliche Krönung des Outfits.

Outfit-Details:

Kleid: Marilyn Feltz

Hut: Hutmadame

Schuhe: Frollein von Sofa, ähnliche hier*


In freundlicher Zusammenarbeit mit Hutmadame.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.