Monatsrückblick für den Mai: Lebensfreude pur

Monatsrückblick für den Mai: Lebensfreude pur
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Mein Monatsrückblick für den Mai

Endlich kehrt ein Hauch Normalität zurück! Der Mai war wirklich ein guter Monat und das, obwohl das Wetter nicht so wirklich mitspielen wollte. Ich habe ein paar spaßige Dinge unternommen, saß das erste Mal seit Monaten wieder auf der Terrasse eines Restaurants und habe neue Talente entdeckt. Mehr dazu in meinem Monatsrückblick. 🙂

Getan:

Der Mai war spannend! Nach so vielen Monaten des Lockdowns öffneten in München erstmals wieder die Außenbereiche der Gastronomie. Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit, aber wir ließen es uns trotzdem nicht nehmen, ein aller erstes Mal in diesem Jahr auswärts zu essen.

Ansonsten machte ich an den wenigen Tagen, an denen sich die Sonne blicken ließ, Spaziergänge durch die erblühenden Parks in München. Außerdem habe ich das Brotbacken für mich entdeckt! Zudem konnte ich endlich mein Hochbeet auf dem Balkon aufbauen und meine Tomatenpflanzen nach draußen bringen. Hat das Wetter dagegen nicht mitgespielt, habe ich meinen Kleiderschrank, allen voran die Strumpfhosenschublade, organsiert.

Alles in allem war der Mai also ein wirklich guter Monat und ich blicke das erste Mal seit langem wieder positiv den kommenden Wochen entgegen.

*Affiliate-Links


Getragen:

So richtig frühlingshaft warm wollte es auch im Mai nicht werden. Meine Kleider kamen daher nur selten zum Einsatz. Häufiger trug ich Caprihosen in Kombination mit einem Sweater oder einem Cardigan. Zwischendurch durfte es aber auch mal eine Sonnenbrille sein. 😉

*Affiliate-Links


Gesehen:

Ich habe (zugegeben etwas sehr verspätet) mit der Serie True Blood* begonnen. Ansonsten sah ich mir den Disney-Film Cruella an, welchen ich übrigens super fand und sehr empfehlen kann. Außerdem flackerten zahlreiche Tim Burton Filme über den Fernseher, mit dabei Sleepy Hollow*, Dark Shadows*, Alice im Wunderland*, die Insel der besonderen Kinder* und noch viele mehr.


Worauf ich mich im Juni freue:

Ich hoffe doch sehr, dass auch der Juni etwas entspannter wird. Wenn nun auch noch das Wetter mitspielt und sich die Sonne öfter blicken lässt – umso besser!

*Affiliate-Links


, , , , , ,
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.