Sweater Weather: Extravagante Pullover mit weiten Ärmeln für den Spätsommer & Herbst

Sweater Weather: Extravagante Pullover mit weiten Ärmeln für den Spätsommer & Herbst
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Extravagante Pullover mit weiten Ärmeln

Der Sommer scheint gerade eine Pause einzulegen und irgendwie beschleicht mich das Gefühl, wir nähern uns langsam aber sicher bereits dem Herbst. Zumindest die Temperaturen sprechen dafür. Während ich diese Zeilen schreibe, schlürfe ich übrigens einen heißen Tee und wärme mich gerade von meinem Spaziergang im Regen auf. Das hat mich dazu inspiriert, Ausschau nach kuscheligen Sweatern für den Spätsommer und Herbst zu halten. Besonders angetan haben es mir dabei extravagante Pullover mit weiten Puffärmeln. Und von dieser Sorte gibt es gerade jede Menge. Meine liebsten Modelle für den Alltag sowie für festliche Anlässe möchte ich Dir gerne im Folgenden vorstellen.

PS: Du musst wissen, ich gehöre zu der Kategorie Mensch, die Ärmel gerne versehentlich in Suppen, Soßen oder ähnliches taucht. Daher bevorzuge ich Pullover, die am Handgelenk ein Bündchen haben. Diese sind in diesem Fall nämlich wirklich viel praktischer als Pullover mit sehr weiten Ärmeln ohne Bündchen. 😉

Extravagante Pullover mit weiten Ärmeln für den Spätsommer

RetroCat trägt einen zarten Pullover mit Puffärmeln von Lena Hoschek

Sobald es im Spätsommer etwas kühler wird, setze ich gerne auf dünne Pullover mit langen Ärmeln. Diese dürfen dann ruhig auch mal bunt sein, Schwarz mag ich aber auch. 🙂 Ein besonders schönes Exemplar gibt es zum Beispiel bei Lena Hoschek (siehe Bild). Hier habe ich Dir aber auch noch zauberhafte Alternativen herausgesucht:

*Affiliate-Links


Extravagante Pullover mit Puffärmeln für den Herbst

RetroCat trägt einen extravaganten Pullover mit weiten Ärmeln von Lena Hoschek

An kalten Herbsttagen dürfen die Sweater dann ruhig kuscheliger und dicker sein. Damit ich sie dennoch mit meinen Röcken kombinieren kann, setze ich gerne auf sogenannte Cropped Sweater, also Pullover, die auf Höhe der Taille enden. Der Pullover auf dem Bild ist übrigens aus einer alten Lena Hoschek Kollektion und daher nicht mehr erhältlich. Einige ähnliche Modelle gibt es aber hier:

*Affiliate-Links


Außergewöhnlich schöne Pullover für Partys und Festlichkeiten

RetroCat trägt einen extravaganten Pullover mit transparenten Ärmeln

Selbst auf Partys oder zu anderen Feierlichkeiten kann man wunderbar Pullover tragen! Achte einfach darauf, ein hübsches Modell mit tollen Details zu wählen. Wie wäre es zum Beispiel mit verführerisch transparenten Ärmeln?

*Affiliate-Links


Das passt zu extravaganten Sweatern

Zu extravaganten Pullovern passen sowohl Röcke als auch Hosen. Wie bereits erwähnt, macht es Sinn, kürzere Sweater zu wählen, sollte man sie mit einem Rock oder einer taillenhohen Hose kombinieren wollen. Ob Du nun ausgestellte oder Bleistift-Röcke, weite oder schmale Hosen wählst, hängt ganz von Deinem persönlichen Geschmack ab. Funktionieren tut tatsächlich alles. 🙂

*Affiliate-Links


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.