Sommerlich modische Grüße aus Kroatien: Ein Sommerkleid von Lena Hoschek

Sommerlich modische Grüße aus Kroatien: Ein Sommerkleid von Lena Hoschek
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Grüße aus Kroatien

Sommer, Sonne, Strand und Meer – ich genieße die Tage in Kroatien gerade wirklich in vollen Zügen! Wir suchen uns jeden Tag ein ruhiges Plätzchen an einem wenig belebten Strand, lauschen dem Meeresrauschen und tanken ausreichend Vitamin D für die nächste Zeit. Die Abende verbringen wir dagegen meist im Apartment, kochen mit frischem Gemüse und machen Spaziergänge in der lauen Abendluft. Besonders aber freue ich mich darüber, dass ich nun endlich meine Sommerkleider tragen kann! Der Sommer in Deutschland fiel ja – zumindest bisher – buchstäblich ins Wasser.

RetroCat mit einem schwarzen Sommerkleid von Lena Hoschek in Kroatien

Auf den Bildern trage ich ein Sommerkleid aus einer alten Lena Hoschek Kollektion. Dazu eine Korbtasche, Wedges und schon ist das Urlaubsoutfit fertig. Und da ich mich im Urlaub befinde, folgen anstelle vieler Worte nun lieber Bilder sowie die Outfit-Details. 😉

RetroCat trägt ein schwarzes Sommerkleid mit Perlendetails von Lena Hoschek

Outfit-Details:

Kleid: Lena Hoschek, ähnliches hier*

Korbtasche: Vintage, ähnliche hier*

Schuhe: Miss L-Fire, ähnliche hier*


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.