Jetzt wird’s heiß: Die schönsten Retro-Wasserkocher für Deine Küche

Jetzt wird's heiß: Die schönsten Retro-Wasserkocher für Dein Zuhause
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Die schönsten Retro-Wasserkocher von teuer bis günstig

Während draußen der erste Herbststurm wütet, blicke ich, wohl behütet mit einer großen Tasse Tee in der Hand und eingekuschelt in eine warme Wolldecke, aus dem Fenster. Die Blätter tanzen wild im Wind, das Eichhörnchen in unserem Garten flitzt wie ein Wirbelwind umher, um sich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten und die Nussvorräte aufzustocken. Auch wenn mich das Ende des Sommers immer etwas nostalgisch und wehmütig stimmt, so mag den Herbst mit all seinen bunten, warmen Farben, kühlen Abenden und langen Spaziergängen durch das raschelnde Laub doch sehr. Noch schöner wird die goldene Jahreszeit natürlich mit leckeren Tees. Und diese bereitet man am besten stilecht im Retro-Wasserkocher zu.

Die schönsten Retro-Wasserkocher

Ein Retro-Wasserkocher von Smeg und weitere Küchenutensilien

Wer auf moderne Wasserkocher im Retro-Stil setzt, muss dabei auch gar nicht auf Komfort verzichten. Viele Modelle verfügen über hilfreiche Funktionen wie Temperatureinstellungen und sind alles andere als altmodisch. Sie sehen einfach nur stilvoll aus und verleihen so jeder Küche einen Hauch von American Diner. Mittlerweile gibt es zahlreiche Retro-Wasserkocher in den unterschiedlichsten Preiskategorien und so haben wir die Qual der Wahl. Um Dir die Auswahl etwas zu erleichtern und Dir einen kleinen Überblick zu verschaffen, stelle ich Dir im folgenden die schönsten Retro-Wasserkocher aus unterschiedlichen Preisklassen vor.

Der klassische Retro-Wasserkocher von Smeg

Ein rosa Wasserkocher im Vintage-Stil von Smeg

Die schlichten aber sehr schicken Wasserkocher von Smeg* gehören definitiv zu den Klassikern unter den Retro-Wasserkochern. Das rosa Modell war schon sehr lange ein Traum von mir und so habe ich ihn mir zu meinem Geburtstag selbst gegönnt. Den Smeg-Wasserkocher gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Die günstigere Variante* liegt bei rund 150 Euro und verfügt über keine Temperaturanzeige. Die etwas teurere Variante* liegt – je nach Händler – bei circa 180 Euro. Hier gibt es die Möglichkeit, die Temperatur nach vorgegeben Schritten festzulegen, was natürlich besonders für Teeliebhaber von Vorteil ist. Beide Modelle bestehen innen komplett aus Edelstahl, können ein Wasservolumen von 1,7 Litern fassen, haben eine kabellose 360°-Bedienung, eine Wasserstandanzeige und verfügen über einen langsam absenkenden Deckel. Mit 2.400 Watt bringt der Wasserkocher das Wasser zudem schnell zum Kochen.

Ein süßes Mini-Modell* mit 0,8 Liter Fassungsvermögen gibt es bereits für ca. 120 bis 130 Euro. Erhältlich sind die Smeg-Wasserkocher in den unterschiedlichsten Farben, wobei es mir vor allem die klassischen Pastelltöne angetan haben.

Retro-Wasserkocher von Smeg kaufen:

*Affiliate-Links


Der zeitlos runde Wasserkocher von KitchenAid

Bild: Amazon

Ein weiterer Klassiker unter den Wasserkochern im Retro-Stil ist das niedliche runde Modell ARTISAN von KitchenAid*. Er verfügt über eine Temperaturanzeige und fasst ca. 1,5 Liter Wasser. Die Verarbeitung ist absolut hochwertig und das Design klassisch elegant. Nichtsdestotrotz gehört dieser Wasserkocher mit rund 200 Euro zu den wirklich hochpreisigen Modellen. Eine kleinere und schlichtere Ausführung* ohne Temperaturanzeige gibt es für rund 80 bis 100 Euro. Die Wasserkocher von Kitchen Aid gibt es in verschiedenen Farben, darunter zwei Rottöne, Weiß, Creme, Silber sowie Schwarz.

Retro-Wasserkocher von KitchenAid kaufen:

*Affiliate-Links


Günstige Wasserkocher im Retro-Stil

Bild: Amazon

Auch wenn die zeitlosen Retro-Wasserkocher von Smeg und KitchenAid zu den Klassikern gehören, so muss man für ein schickes Modell doch kein Vermögen ausgeben. Mittlerweile gibt es von vielen Herstellern günstigere und nicht minder schöne Wasserkocher im coolen Retro-Design und hin und wieder kann man sogar ein tolles Schnäppchen bei Aldi, Lidl, Netto und Co. machen. Ansonsten lohnt es sich, bei Amazon oder Otto nach schönen Modellen zu stöbern. Ein paar meiner Favoriten habe ich Dir gleich herausgesucht und verlinkt:

Günstige Retro-Wasserkocher kaufen:

*Affiliate-Links


Weitere coole Küchenutensilien im Retro-Stil stelle ich Dir in diesem Beitrag vor.

Besitzt Du auch einen Wasserkocher im Retro-Stil? Falls ja, wo hast Du ihn entdeckt? Lass es uns gerne wissen. 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.