Wochenrückblick Nr. 24: Pasta und Gucci

Wochenrückblick Nr. 24: Pasta und Gucci
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Meine Woche: Endlich wieder was los

Hinter mir liegt eine Woche, die seit langem tatsächlich wieder einigermaßen spannend war! Ich habe außerdem einen neuen, leckeren München-Tipp sowie eine Film-Empfehlung für Dich.

Getan:

Auch wenn ich die meiste Zeit gearbeitet habe, so habe ich doch auch versucht, wieder mehr Zeit in der Natur zu verbringen. Dick eingepackt bin ich also durch den nasskalten Schnee gestapft, nur um mich anschließend bei ganz viel heißem Tee wieder aufzuwärmen. Ein bisschen Weihnachtsdeko habe ich auch herausgeholt. Am Wochenende gab’s dann selbstgemachtes Baguette. 🙂


Getragen:

Die Mischung aus Schneeregen und sonnigen, aber eisigen Tagen war eine echte Herausforderung. In erster Linie trug ich also warme Wintermäntel und praktische Glockenhüte. Darunter ging es diese Woche vor allem einfach zu: Schlichte schwarze Sweater und klassische Tellerröcke zu warmen Thermostrumpfhosen.

*Affiliate-Links


Gekauft:

Ich habe unbedingt Nachschub bei meinen Thermostrumpfhosen benötigt und so investierte ich in drei weitere Paare von Calzedonia. Ansonsten gab es nichts außer Mehl und andere Lebensmittel.


Gesehen:

Ich war dieses Wochenende das erste Mal seit über zwei Jahren wieder im Kino und es war einfach herrlich! Angesehen habe ich mir „The House of Gucci„. Ich fand den Film wirklich großartig und kann ihn sehr empfehlen. Lady Gaga ist eine wahrlich beeindruckende Schauspielerin und natürlich kommt auch die Mode nicht zu kurz.

*Affiliate-Links


Mein München-Tipp der Woche:

Ich habe endlich wieder einen leckeren München-Tipp für Dich: La Nonna in der Schellingstraße ganz in der Nähe der Uni. Dort gibt es super leckere, handgemachte Pasta mit hausgemachten Soßen. Man kann dabei übrigens sowohl vor Ort essen, als auch die To-Go-Varianten wählen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.