Review: Die theatralisch schöne Cosette Strumpfhose von Trasparenze

Review: Die theatralisch schöne Cosette Strumpfhose von Trasparenze
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Die theatralisch schöne Cosette Strumpfhose von Trasparenze

Die Strumpfhose Cosette von Trasparenze stach mir im Online-Shop von Ars-Vivendi* ins Auge und landete direkt im Warenkorb. Diese Strumpfhose hat etwas wunderbar theatralisches und zieht definitiv die Blicke auf sich. Was genau Cosette so besonders macht, das verrate ich Dir in dieser Review.

Cosette Strumpfhose von Trasparenze: Ein Überblick

Farbe: Champagner mit schwarzen Masken an der Rückseite

Strumpfwaren-Art: Feinstrumpfhose

Besonderheiten: Schwarze Masken als eine Art Ziernaht sowie vorne am schwarzen Höschen

Material: 85 % Polyamid, 15 % Elastan

Stretch: Ja

Pflege: möglichst Handwäsche

Preis: 9,99 €

Shop: via Ars-Vivendi*


Cosette Strumpfhose von Trasparenze: Review

Cosette besticht durch eine theatralisch schöne Ziernaht und hat das ein oder andere versteckte Detail. Werfen wir also einen genaueren Blick darauf.

Farbe & Besonderheiten

RetroCat mit der verführerischen Cosette Strumpfhose von Trasparenze

Die Strumpfhose hat eine fast durchsichtige Champagnerfarbe, zaubert aber dennoch einen zarten Make-up-Effekt für die Beine, wie ich finde. Leider konnte ich keine Denier-Angabe finden, die Strumpfhose ist aber in jedem Fall super zart und dementsprechend auch sehr empfindlich – hier ist beim Anziehen äußerste Vorsicht geboten! Die aufregende Besonderheit ist bei Cosette natürlich die auffällige Ziernaht an der Rückseite in Form von Blumen und Masken.

Die Vorderseite der Cosette Strumpfhose von Trasparenze mit Masken-Design

Der Höschenteil ist schwarz abgesetzt und ebenfalls sehr hübsch gestaltet. Hier findet sich auch eine weitere Besonderheit: An der Vorderseite befindet sich auf jedem Bein ebenfalls eine Maske, die im Normalfall vom Rock bedeckt wird und daher ein zauberhaftes kleines Geheimnis darstellt. 😉

Die Zehen sind minimal verstärkt, heben sich daher farblich kaum vom Rest der Strumpfhose ab. Der Fersenbereich ist jedoch nicht verstärkt, was ihn leider etwas anfällig macht. Außerdem nutzt sich der Fersenbereich so relativ leicht ab. Das ist mir bereits nach einem einzigen Mal tragen in Schuhen schon aufgefallen. Die Abnutzung hält sich momentan aber noch gut in Grenzen und ich kann die Strumpfhose definitiv noch weitere Male tragen. Sicherlich eignet sich dieses Modell so hervorragend, um es mit Mules oder anderen Schuhen mit offenem Fersenbereich zu kombinieren. Ich persönlich bevorzuge jedoch verstärkte Fersen, einfach da solche Strumpfhosen im Normalfall eine etwas längere Lebensdauer haben.

Tragegefühl

Die Verpackung der Trasparenze Cosette Strumpfhose via Ars-Vivendi

Am Tragegefühl der Strumpfhose gibt es dagegen absolut nichts auszusetzen. Sie sitzt bei mir auf etwa Taillenhöhe, schneidet dabei nicht ein und fühlt sich ganz allgemein sehr gut an. Dank des Stretchanteils schmiegt sich das Modell von Trasparenze außerdem großartig um die Beine, ohne dabei Falten zu werfen.

Die Cosette Strumpfhose von Trasparenze: Mein Fazit

Auch wenn ich mir verstärkte Fersen gewünscht hätte und das Modell relativ empfindlich ist, mag ich die Cosette Strumpfhose von Trasparenze dennoch sehr gerne. Sie hat ein wirklich auffälliges, einzigartiges Masken-Design und wirkt so theatralisch schön. Die Qualität ist dabei für den Preis durchaus angemessen und ich werde sie bei guter Pflege hoffentlich noch oft ausführen können.


Die Cosette Strumpfhose von Trasparenze kombinieren

RetroCat mit Minikleid, Fächer und einer Strumpfhose von Trasparenze mit Masken-Naht

Besonders gut zur Geltung kommt Cosette in Kombination mit einem etwas kürzeren Rock oder Kleid, wie ich finde. Ich trage es in diesem Fall mit einem traumhaft schönen Minikleid aus Samt von The Vampire’s Wife x H&M Kollektion. Aber auch ein knielanger Rock funktioniert natürlich mit dieser Strumpfhose. Dazu empfehle ich Highheels sowie das ein oder andere theatralische Accessoire, wie beispielsweise einen Fächer. Ein wunderbares Outfit für einen Theaterbesuch, eine Maskenparty oder ein Abend im Varieté-Theater. Ich hoffe jedenfalls wirklich inständig, dass das alles bald wieder möglich sein wird und ich die Strumpfhose endlich auch der Öffentlichkeit präsentieren kann. 🙂

Outfit-Details:

Strumpfhose: Trasparenze via Ars-Vivendi*, ich mag auch diese hier*

Pumps: Menbur, sehr ähnliche hier*

Minikleid: The Vampire’s Wife x H&M, ähnliches hier*

Fächer: ähnlicher hier*

*Affiliate-Links


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.