Schönes für Drunter: Diese Retro-Unterwäsche sorgt für einen authentischen Vintage-Look

Schönes für Drunter: Diese Retro-Unterwäsche sorgt für einen authentischen Vintage-Look
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Die richtige Retro-Unterwäsche für einen authentischen Vintage-Look

Was man darunter trägt, mag vielleicht nicht für jeden gleich ersichtlich sein, kann aber am Ende eben doch einen riesen Unterschied machen. Zum einen fühle zumindest ich mich gleich besser, wenn ich weiß, dass ich darunter etwas Hübsches trage. Zum anderen gibt es Lingerie, die optisch für eine tolle Retro-Silhouette sorgt und dem Look so den letzten Schliff verpasst. Welche Unterwäsche das ist, verrate ich Dir in diesem Beitrag.

Retro-Unterwäsche: Ein klassischer BH im Vintage-Look

RetroCat mit Sweater und dem Doreen BH von Triumph darunter
Der BH namens „Doreen“ von Triumph sorgt vor allem unter Pullovern für eine schöne Vintage-Silhouette.

Starten wir beim BH. Während heute oftmals gepusht wird, was das Zeug hält, war in der Mitte des letzten Jahrhunderts eher eine leicht spitz zulaufende Brustform in Mode. Wer es richtig auffällig mag, setzt auf einen Bullet Bra*. Ansonsten kann ich den BH namens Doreen von Triumph* empfehlen. Dieser hat einen klassischen Schnitt, ist daher nicht zu auffällig und ist seinem Design seit den 60er-Jahren weitestgehend treu geblieben. Übrigens: Vor allem unter echten Vintage-Fundstücken sowie auch Sweatern kann ein passender Retro-BH einen großen Unterschied machen!

*Affiliate-Links


Lingerie im Retro-Look: Longline Bras, Mieder & Korsetts

RetroCat mit einem Longline Bra im Vintage-Look von Secrets in Lace
BHs, die bis zur Taille reichen, sorgen für einen tollen Shape-Effekt und sehen sogar unter transparenten Blusen toll aus.

Wer Diors New Look verfallen ist, kann mit einem Longline Bra, einem Mieder oder einem Korsett für eine authentische Silhouette sorgen. Natürlich geht es auch ohne, aber für besondere Anlässe greife ich gerne zu formender Unterwäsche. Das zaubert nämlich eine atemberaubende Taille und ist – vorausgesetzt man wählt die richtige Größe – auch gar nicht so unbequem, wie man vielleicht meinen mag. Mein Lieblings-Longline-Bra ist übrigens von Secrets in Lace, aber auch bei Ars Vivendi* gibt es authentische Modelle.

*Affiliate-Links


Retro-Unterwäsche: Echte Nylons mit Naht

Retro-Unterwäsche: RetroCat mit echten Nahtnylons

Was wäre ein Retro-Outfit ohne echte Nylons? Meinen Outfits jedenfalls verleihen sie regelmäßig den letzten Schliff. Wo Du noch echte Nahtnylons bekommst, verrate ich übrigens ausführlich in diesem Blogpost. Hier gibt es dagegen jede Menge Tipps, wie Du Nylons auch im Alltag tragen kannst.

*Affiliate-Links


Strumpfhalter im Retro-Look

Retro-Unterwäsche: RetroCat präsentiert einen Strumpfhalter von Secrets in Lace

Wer echte Nylons tragen möchte, benötigt dafür natürlich auch einen passenden Strumpfhalter. Ich persönlich mag breite Modelle im Retro-Look besonders gerne. Einen ausführlichen Strumpfhalter-Guide mit zahlreichen Tipps, wie Du das perfekte Modell für Deine Bedürfnisse findest, habe ich hier für Dich zusammengestellt.

*Affiliate-Links


Fluffige Petticoats für mehr Volumen unterm Rock

RetroCat mit einem Petticoat unter ihrem Vintage-Kleid

Petticoats sind für einen authentischen 50er-Jahre-Look ein Muss. Sie verleihen ausgestellten Röcken das nötige Volumen und sorgen für einen beschwingen Gang, wie ich finde. Zahlreiche Petticoats in unterschiedlichen Längen und Farben findest Du beispielsweise bei TopVintage*.

*Affiliate-Links


Übrigens: Wo es noch heute hübsche Unterwäsche im Vintage-Stil zu kaufen gibt, erfährst Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.