Perfekt für den Herbst: Ein cooler Blouson im Stil der 40er-Jahre

Perfekt für den Herbst: Ein cooler Blouson von 18nulleins Lady
Dieser Blog finanziert sich zum Teil durch sog. Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für darüber gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Mir kostenfrei zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellte Testprodukte sind mit c/o gekennzeichnet.

Ein Blouson im Stil der 1940er-Jahre von 18nulleins Lady

Kennst Du diese Herbsttage, an denen ein richtiger Wintermantel viel zu warm, gar keine Jacke aber wiederum zu kalt ist. Das ist genau die Zeit für Übergangsjacken. Die leuchtenden Funktionsjacken, die man heutzutage in den Läden so findet, kann ich jedoch gar nicht leiden. Schicke Capes sind da eine tolle Alternative, für einen Spaziergang in der Natur aber wirken sie durchaus etwas overdressed. Gut, dass ich nun eine perfekte Lösung gefunden habe: Einen Blouson von der Retro-Marke 18nulleins im Stil der 1940er-Jahre.

RetroCat mit einem blauen Blouson von 18nulleins Lady in der Natur

Outfit-Details:

Blouson: c/o 18nulleins*

Hose: The Seamstress of Bloomsbury*

Schnürschuhe: Beyond Skin, ähnliche hier*

*Affiliate-Links


Ein blauer Blouson von 18nulleins Lady

Der blaue Blouson besteht aus einem coolen Cordstoff, hat dezente Puffärmel und endet etwas unterhalb der Taille. Besonders hübsch finde ich übrigens den Kragen sowie die elastischen Bündchen an Ärmeln und Taille. Der Blouson ist übrigens relativ dünn und eignet sich daher wunderbar für die noch wärmen Herbsttage. Tragen kannst Du ihn dabei sowohl mit eleganten Swing-Skirts, als auch mit coolen Hosen – egal ob weit oder schmal.

Mein Wahl fiel auf eine weitgeschnittene Marlene-Hose in Dunkelbraun von The Seamstress of Bloomsbury*. Dazu trage ich flache Schnürschuhe und eine Bluse – das war’s. Mehr brauche ich für einen entspannten Spaziergang in der Natur nicht.

RetroCat mit weiter Marlenehose und einem Blouson in der Natur

Der Blouson ist insgesamt ein wunderbarer Begleiter für den Alltag. Ich packe ihn übrigens vor allem immer dann ein, wenn ich aufs Land fahre. Aber auch bei einem Spaziergang durch den Stadtpark macht man darin eine gute Figur. Für die wirklich kalten Herbsttage eignet er sich übrigens nicht. Da greife ich dann zu diesen Jacken und Mänteln im Vintage-Stil. Man kann ihn allerdings an sehr kalten Tagen als zusätzliche Kleidungsschicht wunderbar unter wärmeren Jacken oder Mänteln tragen. Und spätestens im Frühling kommt er dann wieder als Jacke zum Einsatz. 🙂

Erhältlich ist der blaue Blouson namens „Margo“ sowohl bei 18nulleins im Online-Shop, als auch bei TopVintage*.

RetroCat mit einer 40er-Jahre-Jacke von 18nulleins Lady im Wald

, , , , , , , , , ,
Dieser Blog finanziert sich zum Teil durch sog. Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für darüber gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Mir kostenfrei zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellte Testprodukte sind mit c/o gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.