Ein Hauch von Paris: 5 Must-haves für Deinen (französischen) Mini-Balkon

Ein Hauch von Paris: 5 Must-haves für Deinen (französischen) Mini-Balkon
Anzeige/Affiliate-Links. Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Französische Mini-Balkon schön dekorieren

Balkone sind doch einfach herrlich. So kann man sich den ganz eigenen, kleinen Garten Eden nach Hause holen und die warme Jahreszeit an der frischen Luft genießen, selbst wenn man nur sehr wenig Platz hat. Egal ob der Feierabenddrink oder das Sonntagsfrühstück: Auf dem Balkon schmeckt alles gleich viel besser. Besonders hübsch sind französische Balkone. Ursprünglich waren sie als Absturzsicherung vor raumhohen Fenstertüren gedacht, heute prägen sie das Erscheinungsbild vieler Großstädte. Und trotz ihrer kleinen Fläche bieten sie viele Möglichkeiten und sehen dabei auch noch stilvoll aus. Wie Du das Beste aus Deinem (französischen) Mini-Balkon heraus holst, verrate ich Dir in diesem Blogpost.

Es werde Licht: Lichterketten & Laternen für ein gemütliches Ambiente

Paris-Flair zu Hause: Eine Duftkerze von Diptyque

Lichterketten machen alles schöner, selbst den kleinsten Balkon. Outdoor-Lichterketten können wunderbar um das Geländer geschlungen werden und sorgen am Abend für ein besonders schönes und romantisches Ambiente. Auch Laternen und Windlichter machen sich auf Balkonen wunderbar.

*Affiliate-Links


Ein eigener Kräutergarten auf dem französischen Balkon

RetroCats Mini-Kräutergarten auf dem Balkon

Selbst auf den kleinsten Balkon passt ein eigener Kräutergarten. Dafür benötigst Du lediglich hübsche Balkonkästen oder Töpfe, die sich am Geländer befestigen lassen. Mache am besten einen Ausflug ins nächstgelegene Gartencenter und decke Dich bei der Gelegenheit auch gleich mit frischen Kräutern wie Basilikum, Minze oder Salbei ein.

Übrigens: Besonders hübsch finde ich bunte Töpfe fürs Geländer. Gibt’s zum Beispiel bei Amazon*.

*Affiliate-Links


Mehrstöckige Hochbeete für den leckeren Stadtgarten

Selbst auf kleinen Balkonen muss man nicht auf selbst angebautes Gemüse verzichten! Es mag zwar für eine ganzjährige Versorgung nicht ausreichend sein, aber für einen Snack oder ein Abendessen zwischendurch reicht der Ertrag aus einem Hochbeet allemal. Und Spaß macht das Gärtner auch noch! Ich empfehle ein mehrstöckiges Hochbeet für Tomaten (via Amazon*) und bei ausreichend Platz noch eines für Salat und Kräuter (via Amazon*). Nun benötigst Du nur noch Saatgut und schon kann es mit dem Gärtnern losgehen.

*Affiliate-Links


Ein Mini-Tisch für den französischen Mini-Balkon

Must-haves für den französischen Mini-Balkon: Ein kleiner Tisch

Selbst für kleinste Balkone gibt es passende Tische! Am besten sind Modelle, die sich am Geländer einhängen und bei Bedarf einklappen lassen. So kann man einen Drink oder einen Snack auf dem Balkon genießen und den Platz dennoch auch anderweitig nutzen. Gibt es zum Beispiel bei Amazon*. Wer noch weniger Platz hat, kann eine kleine aber feine Balkonbar anbringen, via Balkonbar*.

Tipp: Ein Sonnenschirm macht sich ebenfalls gut auf dem Balkon und sorgt dafür, dass auch die heißesten Tage etwas erträglicher werden.

*Affiliate-Links


Stilvolle Gläser für den Aperitif auf dem Balkon

Bunte Retro-Gläser auf RetroCats Balkon

Wo könnte man den Aperitif besser genießen als auf dem Balkon? Zur eben genannten Balkonbar fehlen nun nur noch stilvolle Gläser und natürlich ein Drink. Es muss natürlich nicht immer Alkohol sein. Selbst eine Saftschorle schmeckt aus einem schönen Glas gleich viel besser, wie ich finde. 🙂

*Affiliate-Links


, , , , , , , ,
Anzeige/Affiliate-Links. Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.