Finstere Verführung: Dunkle Lippenstifte für den Herbst

Finstere Verführung: Dunkle Lippenstifte für den Herbst
Dieser Blog finanziert sich zum Teil durch sog. Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für darüber gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Mir kostenfrei zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellte Testprodukte sind mit c/o gekennzeichnet.

Perfekt für den Herbst: Dunkle Lippenstifte

Ich brauche wirklich nicht viele Make-up-Produkte. Etwas CC-Cream, Mascara, Brauenpuder und ein Hauch Rouge. Am aller wichtigsten aber ist mir ein toller Lippenstift. Mit Farbe auf den Lippen fühle ich mich gleich viel glamouröser, schöner und besser. Außerdem kann ein toller Lippenstift sogar das Rouge ersetzen. Einfach mit den Fingern ganz vorsichtig etwas Farbe vom Lippenstift auf die Wangen tupfen – fertig. Meine liebste Jahreszeit, den Herbst, feiere ich dabei am liebsten mit herrlich düsteren Lippenstiften in Dunkelrot oder Pflaume. Erinnern Dich diese Farben nicht auch an frisch gepflückte Beeren, bunte Blätter und eine atemberaubend farbenfrohe Natur?

Dunkelrote Lippenstifte für den Herbst

RetroCat trägt einen dunkelroten Lippenstift zum Herbst-Make-up

Rote Lippen sind wohl der Beauty-Klassiker schlechthin. Auch im Herbst trage ich die Farbe der Liebe super gerne. Dann allerdings setze ich häufig auf eine besonders dunkle Schattierung. Ein tolles Burgunderrot oder alternativ ins Bräunlich gehende Kastanienfarben passen einfach wunderbar zur goldenen Jahreszeit.

Meine liebsten Lippenstifte in Dunkelrot:

Weitere schöne Lippenstifte in Dunkelrot:

*Affiliate-Links

Diese Make-up passt zu dunkelroten Lippenstiften:

RetroCat mit einem warmen rot-braunen Augen-Make-up für den Herbst

Zu dunkelroten Lippen passt ein warmes Herbst-Make-up ganz ausgezeichnet. Auf den Augen trage ich gerne rötliche Brauntöne, auf die Wangen kommt ein dunkles Rouge und etwas bronzefarbener Highlighter sorgt für einen glamourösen Glow.

*Affiliate-Links


Dunkellila Lippenstifte passend zum Herbst

RetroCat trägt einen dunkellila Lippenstift im Herbst

Es muss nicht immer Rot sein. Auch ein dunkles Lila macht sich auf den Lippen hervorragend – besonders im Herbst. Ich mag besonders gerne Pflaumenfarben. Sobald das goldene Oktoberwetter in ein graues und nebliges Novemberwetter übergeht, setze ich dagegen auch gerne mal auf kühlere Lila-Töne.

Meine liebsten Lippenstifte in Dunkellila

  • Guerlain La Petite Robe Noir in „Plumbrella“
  • Chanel „Aura“ (limitierte Kollektion)

Weitere herbstliche Lippenstifte in Dunkellila:

*Affiliate-Links

Das passt zu dunkellila Lippenstiften:

Zu lila Lippenstiften trage ich am liebsten ein Make-up in ähnlichen Tönen. Wie wäre es beispielsweise mit einem hellen Lila, Rosa oder Silber auf den Lidern? Die Augen werden dann mit einem dunklen Aubergineton umrandet. Auf die Wangen etwas rosenholzfarbenes oder zart pinkes Rouge und schon ist der Herbstlook fertig.

*Affiliate-Links


Extra dunkle Lippenstifte für den Herbst

RetroCat trägt einen extrem dunklen Lippenstift

Wem die vorherigen Lippenstiftfarben noch immer nicht dunkel genug sind, setzt auf Nuancen in einem so dunklen Rot, dass die Lippen danach schon fast Schwarz anmuten. Diese Schattierung eignet sich wunderbar für die Zeit um Halloween oder den besonders dramatischen Auftritt bei einer Veranstaltung und garantiert einen extra düsteren Look.

Meine liebsten super dunklen Lippenstifte:

  • Bésame „Noir Red“
  • Kat Von D „Vampira“

Weitere super dunkle Lippenstifte:

*Affiliate-Links

Das passt zu sehr dunklen Lippenstiften:

Besonders diese extrem dunklen Lippenstifte benötigen einen adäquaten Rahmen. Deshalb betone ich zusätzlich auch gerne meine Augen. Dafür verwende ich jedoch neutrale Farben wie Grau, Weiß und natürlich Schwarz. Auch etwas rotes Rouge darf natürlich nicht fehlen.

*Affiliate-Links


, , , , , , ,
Dieser Blog finanziert sich zum Teil durch sog. Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für darüber gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Mir kostenfrei zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellte Testprodukte sind mit c/o gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.