Strumpfhosen-Revival! Braune Feinstrumpfhosen sind zurück

Strumpfhosen-Revival! Braune Feinstrumpfhosen sind zurück
Dieser Blog finanziert sich zum Teil durch sog. Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für darüber gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Mir kostenfrei zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellte Testprodukte sind mit c/o gekennzeichnet.

Braune Feinstrumpfhosen sind wieder in Mode

Lange Zeit galten sie als verpönt. Ja selbst bei wirklich kalten Temperaturen quälten sich die Damen häufig lieber mit nackten Beinen nach draußen, anstatt auf feine Strumpfhosen zu setzen. Vor allem, wenn das Outfit einfach nicht zu schwarzen Feinstrümpfen passen wollte. Nun aber kündigen sich wieder wärmere Zeiten für die Bein an. Braune Feinstrumpfhosen sind zurück in Mode. Und diese haben noch einen ganz anderen Vorteil: sie sorgen für traumhaft schöne Beine! Wieso, weshalb, warum? Nun, das erkläre ich Dir nur zu gerne.

Braune Feinstrumpfhosen: Warum Du unbedingt in eine investieren solltest

RetroCat mit braunen Feinstrümpfen mit Naht: Strumpfhosentrend 2022

Braune Strumpfhosen sind einfach eine perfekte Wahl. Wähle eine Nuance, die dunkler ist als Dein Hautton. Stelle außerdem sicher, dass die DEN-Zahl nicht zu hoch ist, ich rate zu maximal 30 DEN, so schimmert deine eigene Haut noch etwas durch (Du möchtest wissen, was DEN bedeutet? Dann schau unbedingt in meinem Strumpf-ABC vorbei). Das lässt die Beine optisch nämlich gleich schlanker aussehen. Das Tolle dabei: Braune Strumpfhosen wirken wesentlich dezenter als schwarze und passen daher auch zu zarteren Outfits wunderbar. Dabei kannst Du zwischen den unterschiedlichsten Nuancen wählen.

Ein helles Braun zum Minikleid

Eine Strumpfhose, nur wenige Nuancen dunkler als der eigene Hautton, lassen die Beine dezent gebräunt aussehen und wirken dennoch sehr natürlich.

Diese Art von Strumpfhose trage ich besonders gerne zu Outfits in zarten Farben wie Beige oder Hellbraun. Sie passen außerdem ganz wunderbar, wenn man an kühleren Herbsttagen nochmal das sommerliche Kleid ausführen möchte. Welche Farbe Du für Dich wählst, hängt natürlich von Deinem Hautton ab. Da meine Beine die Farbe Käseweiß haben, ist übrigens fast jede Strumpfhose dunkler.

*Affiliate-Links


Braune Nylons mit Naht

Braune Nylons mit Naht sind quasi die Glamour-Version der klassischen Feinstrümpfe. Die Naht sieht super elegant aus und lenkt die Blicke auf die Beine, wirkt aber dennoch schön zart und dezent. Atemberaubend schön aussehende Beine sind hier quasi garantiert!

Während Feinstrumpfhosen auch zu Minikleidern wunderbar getragen werden können, kombiniere ich Nylons lieber mit etwas längeren Röcken und Kleidern. So stelle ich sicher, dass nichts hervorlugt, was nicht hervorlugen soll. Wunderbar eignen sich daher herbstliche Retro-Kleider oder Röcke in Midi-Länge.

Übrigens: Wie Du die richtige Größe bei Nylons für Dich findest, verrate ich Dir in diesem Beitrag.

*Affiliate-Links


Außergewöhnlich schön: Kupferfarbene Strümpfe

RetroCat trägt kupferfarbene Nylons zum winterlichen Retro-Outfit

Nylons und Strumpfhosen in Kupfer sind nicht ganz so einfach zu kombinieren wie dezentere braune Strümpfe, haben sie doch eine eher außergewöhnliche und sehr warme Farbe, die ins Rötliche geht. Richtig gestylt machen sie jedoch einiges her!

Wirklich wunderbar passen sie beispielsweise zu kastanienbraunen Stiefeln und Outfits in warmen Nuancen.

*Affiliate-Links


Dunkelbraune Feinstrumpfhosen für elegante Looks

Sehr elegant wird es mit dunkelbraunen Nylons oder Feinstrumpfhosen. Besonders edel sehen sie aus, wenn sie zudem eine hübsche Naht haben.

Dunkelbraune Strümpfe passen wunderbar zu Beige und anderen Brauntönen, ja selbst in Kombination mit Schwarz sehen sie einfach klasse aus! Übrigens: Braune Strumpfhosen zu schwarzen Kleidern sorgen dafür, dass der Look nicht ganz so düster wird.

*Affiliate-Links


Das könnte Dich auch interessieren:

Nylons, Strapse, Strümpfe, Naht & mehr - das Strumpf-ABC: Alles was Du über Strümpfe wissen musst
11 aufregende Strumpfhosen, die im Herbst und Winter warm halten
Strumpf ist Trumpf: 10 elegante Strümpfe für einen authentischen Vintage-Look
5 Tipps, wie Du Nahtstrümpfe auch im Frühjahr und Sommer tragen kannst
Strumpfhalter-Guide: So findest Du die perfekte Strapse für Deine Bedürfnisse
Strümpfe richtig pflegen: Tipps rund ums Tragen, Waschen, Aufbewahren
Nylons im Alltag tragen: 10 Tipps, wie Du Dich in (Naht-)Strümpfen wohler fühlst
Die besten Marken für Nylons, Strümpfe & Strumpfhosen

1 Kommentar

  1. Sabrina
    19. September 2022 / 12:23

    Bei nur wenig dunkler als der eigene Hautton würde ich mir eher Sorgen machen, dass es so aussieht als wollte ich Hautfarben und hab aber zur falschen Farbe gegriffen. Siehst du das nicht als Risiko? Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.