Weißt Du was ich schade finde? Ich habe das Gefühl, dass immer weniger Blogs überhaupt noch regelmäßig gepflegt werden. Der schnelle Bilder- und Video-Konsum auf Instagram und TikTok scheint klassische Blogs immer mehr zu verdrängen. Ist das nicht super schade? Auch wenn ich selbst regelmäßig auf Social Media nach Inspiration suche, so liebe ich es doch noch viel mehr, es mir mit einer Tasse voll mit meinem Lieblingstee sowie einem leckeren Brownie vor dem Laptop gemütlich zu machen und die neuesten Posts meiner Lieblingsblogs zu lesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich neben Mode- und Beauty-Posts besonders gerne persönliche, tagebuchartige Beiträge lese – Voyeurismus lässt grüßen 😛

Dennoch ist das ein Bereich, den ich hier auf RetroCat bis dato eher weniger gepflegt habe. Dabei reflektiere ich jede Woche ganz für mich selbst, was ich so getan habe, worüber ich mich gefreut habe und was ich hätte besser machen können. Warum sollte ich meine Gedanken also nicht mit Dir teilen?

*Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet)

Meine Woche: Bücher, Spaziergänge & ein Landausflug

Wie regelmäßig ich diese neue Wochenrückblick-Kategorie pflege, kann ich momentan auch noch gar nicht genau sagen. Das hängt natürlich mitunter davon hab, wie gut die Beiträge ankommen und was ich in den nächsten Wochen treibe – so genau kann man das ja momentan nicht planen. So, jetzt aber genug geredet. Starten wir mit meinem ersten Wochenrückblick. Zugegeben, wirklich viel Interessantes passiert momentan nicht in meinem Leben, aber das macht nichts. Manchmal sind es doch genau die kleinen aber feinen alltäglichen Dingen, die das Leben schöner machen.

Getan:

Wochenrückblick von RetroCat: Ein Ausflug ins Allgäu

Nun ja, getan habe ich diese Woche nicht wirklich viel Spannendes, aber ich war jeden Tag entweder spazieren oder joggen und habe somit mein tägliches Schrittziel von 10.000 immer locker erreicht. Außerdem bin in den Baumarkt spaziert und habe ansonsten gebloggt. Zu guter Letzt koche und backe ich gerade sehr gerne, das kam auch diese Woche nicht zu kurz. Ach ja, am Sonntag, also heute, haben wir einen traumhaft schönen Ausflug aufs Land gemacht und sind zum Schloss Neuschwanstein spaziert. Ist der Ausblick von dort nicht einfach herrlich (siehe Bild)?


Beiträge diese Woche:

Wochenrückblick Nr. 1: Die Beiträge auf dem Vintage-Blog RetroCat


Gelesen:

Wochenrückblick Nr. 1 von RetroCat: Das hat sie gelesen

Du bist Mentalist! Wer Gedanken liest ist klar im Vorteil* von Timon Krause – eine wirklich empfehlenswerte Lektüre für jeden, der etwas über die eigene Körpersprache sowie die der Mitmenschen lernen möchte und zudem sehr locker und fröhlich geschrieben.


Gesehen:

Wochenrückblick von RetroCat: Ihre gesehen Filme und Serien

Wir haben uns diese Woche endlich Joker* angesehen, außerdem habe ich ein paar Folgen diverser Crime-Serien nebenher geschaut, während ich Fotos bearbeitete.


Gegessen:

RetroCats Wochenrückblick Nr. 1: Gemüse

Diese Woche gab es leckere Pasta mit hausgemachtem Bärlauchpesto von Mama, viel frisches Gemüse und Gemüseschaschlik, außerdem habe ich jede Menge Eiscreme verputzt.


Getrunken:

Wochenrückblick Nr. 1 von RetroCat - getrunken: Jede Menge Rosentee

Getrunken habe ich neben Wasser auch Kaffee und jede Menge Rosentee von Kusmi*. Am liebsten genieße ich meine morgendliche Tasse Tee oder Kaffee übrigens auf dem Balkon. Abends gab es dann ein paar Tropfen Rhabarbersirup* im Wasser – hmmm.


Getragen:

RetroCats Wochenrückblick Nr. 1: Das waren ihre Outfits

Zu Hause habe ich diese Woche vor allem Loungewear und Jersey-Kleider getragen, zum Joggen Sportklamotten und ansonsten mein liebstes Gingham-Kleid oder einfach eine weite Marlene-Hose in Kombination mit einer Bluse, dazu natürlich immer etwas Lippenstift.

*Affiliate-Links


Gekauft:

Ein Blick auf RetroCats Balkon im Sommer

Gekauft habe ich diese Woche gar nicht so viel, nur ein paar Dinge für Garten und Balkon: Eine Futtersäule für die Vögel* sowie dazu passendes Wildvogelfutter*. Ich füttere die Vögel im Garten regelmäßig und wenn ich mich verspäte, gibt es immer großes Geschrei. Nun hoffe ich dank gefüllter Futtersäule auf etwas mehr morgendliche Ruhe. 😉

Außerdem habe ich in Rosendünger* investiert (meine Rosen auf dem Balkon brauchen offenbar dringend Nährstoffe) sowie in einen Sonnenschirm* für unseren Balkon. Langsam wird es dort nämlich echt heiß und ich habe auch in den nächsten Wochen vor, möglichst viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen.


Darüber habe ich mich diese Woche gefreut:

RetroCats Tomatenpflanzen auf ihrem Balkon

Die ersten eigenen Tomaten wachsen bereits fleißig und außerdem summen täglich mehr Bienen sowie Hummeln auf unserem Balkon. (PS: Hier verrate ich Dir, wie Du ganz einfach Deinen Balkon insektenfreundlich und wunderschön gestalten kannst.)


Worauf ich mich nächste Woche freue:

In der Kunsthalle München findet gerade die Thierry Mugler Ausstellung statt, diese möchte ich mir nächste Woche gerne ansehen. Mit Maske und ausreichend Abstand ist die Kunsthalle nämlich nun wieder zugänglich. Die Ausstellung kann übrigens noch bis 30. August besucht werden.


Was mir die Woche versüßt hat:

*Affiliate-Links


Wie war Deine Woche?

Similar Articles

4 thoughts on “RetroCats Wochenrückblick Nr. 1: Sonne, Bücher & ein Ausflug aufs Land

  1. I have noticed the same thing and totally agree that it’s a shame that so many classic blogs seem to have disappeared amid the rise of Facebook, Instagram, TikTok etc. Like you I also enjoy reading updates and posts from my fellow vintage bloggers – like this post, for example!
    It’s good to be able to get out and exercise if you can during this crisis, especially when you’ve got Neuschwanstein Castle and those wonderful views on your doorstep! It’s been great to see what you’ve been doing this week and I hope you’ll carry on doing similar posts in the future.

    1. Ohh, thank you so much for your lovely comment!
      I’m so happy you like these kind of posts! I will definitely try to post such personal articles more often.

      Have a wonderful day!
      Sandra

  2. Ich liebe solche Beiträge, gerne mehr davon! Bin schon sehr gespannt auf alles, was noch so kommt. Schade finde ich auch, dass viele meiner liebsten Blogs so unregelmäßig gepflegt werden, aber da darf ich meinen Senf wohl kaum dazu geben, weil ich kaum besser bin. Deine pflege zahlt sich auf jeden Fall aus und es immer eine Freude zuhause eingekuschelt neue Beiträge zu lesen. Bisou aus Berlin

Schreibe einen Kommentar