Auch wenn ich das Großstadtleben die meiste Zeit über sehr mag, zieht es mich an den Wochenenden oft in meine eigentliche Heimat ganz im Süden Bayerns. Dann genieße ich die Ruhe, die Natur und natürlich entspannte Outfits. Mich zieht es in die Berge und Wälder, wo man sich so wunderbar frei fühlt. In solch hohen Lagen dauert der Winter meist länger und so lag bei unserem Shooting sogar noch etwas Schnee, während in München bereits alles erblühte. Das macht aber nichts, schließlich waren die Temperaturen trotz allem bereits angenehm warm. Zeit also, auch eines meiner absoluten Lieblingsstücke wieder aus dem Schrank zu kramen: den wunderschönen karierten Lena Hoschek Rock.

RetroCat mit einem Lena Hoschek Rock und einer Jacke inspiriert von einem traditionellen Trachten-Janker

Ein Tag in der Natur mit dem karierten Lena Hoschek Rock

Der Lena Hoschek Rock ist ein waschechter Tellerrock mit jeder Menge Stoff und tollen Details. Das Karo-Muster erinnert mich an entspannte Picknicks in der Natur und ruft geradezu nach Sommer. Zum Rock kombiniere ich eine weiße Spitzenbluse sowie eine dunkelgraue Jacke, welche an den Stil von traditionellen Trachten-Jankern angelehnt ist. Anstelle einer Handtasche trage ich einen kleinen Rucksack, der ist einfach praktischer für eine Tag in der Natur.

Viele Accessoires braucht ein solche entspanntes Outfit nicht. Ich habe mich für flache Ballerinas sowie Holzohrringe, welche ich vor einiger Zeit bei einem Straßenhändler in Prag erstanden habe, entschieden.

RetroCat mit einem karierten Tellerrock von Lena Hoschek und einer weißen Spitzenbluse

Vintage-Bloggerin RetroCat mit einer dunkelgrauen Jacke im Stil eines Jankers

RetroCat in einem entspannten Retro-Outfit für einen Spaziergang im Wald

RetroCat mit Lena Hoschek Rock und Trachten-Jacke im Wald

Natürliches Make-up & einfache Frisur für einen Spaziergang im Wald

In den Bergen, beziehungsweise in der Natur allgemein, braucht man nicht viel Make-up. Sonnenschutz ist aber natürlich sehr wichtig, vor allem in höheren Lagen. Und da ich zudem gerne auch kleine Hautunebenheiten ausgleichen möchte, nutze ich die Chanel CC Cream mit Lichtschutzfaktor 50. Auf Puder verzichte ich für diesen Look komplett und auf die Wangen kommt lediglich etwas Creme-Rouge. Ein natürlicher Lidschatten-Ton, zum Beispiel aus der Eye Reviver Palette von Dior, betont die Augen zart. Anschließend trage ich etwas Mascara auf. Meine Lippen schminke ich ausnahmsweise nur sehr natürlich. Zuerst verwende ich den Dior Addict Lip Sugar Scrub, abschließend tupfe ich mit den Finger ganz dezent einen Rotton auf – das war’s.


Make-up-Details:


Beauty-Bloggerin RetroCat mit einem sehr natürlichen Make-up in der Natur

Auch meine Frisur ist sehr einfach gehalten. Ich flechte ein paar einzelne Haarsträhnen und binde diese dann gemeinsam mit meinen restlichen Haaren zu einem mittelhohen Pferdeschwanz. Darüber verwende ich ein Duttkissen (auch Donut genannt), um welches ich die Haare mithilfe von Haarnadeln feststecke. Ein Haarnetz sorgt dafür, dass alles an Ort und Stelle bleibt. Für zusätzliche Sicherheit sorgt bei meinen relativ kurzen Haaren ein dünnes, farblich zum Look passendes Haarband, welches ich um den Dutt wickle und verknote.



Vintage-Bloggerin RetroCat mit einer einfachen Retro-Frisur im Wald

Sandra vom Vintage-Blog RetroCat in einem Tellerrock von Lena Hoschek und passenden Vintage-Accessoires


Ein Spaziergang im Wald – die Outfit-Details:

Rock: Lena Hoschek, alt, aber ähnlicher hier

Spitzentop: Fornarina, ähnliches hier und hier

Jacke: Fornarina, ähnliche hier

Ballerinas: Buffalo London

Rucksack: sehr ähnlicher hier

Ohrringe: no name, ähnliche hier

Similar Articles

6 thoughts on “Ein Spaziergang im Wald mit dem karierten Lena Hoschek Rock

  1. Deine berührenden, aus dem Herzen kommenden, einleitenden Worte und die wunderbaren Photos in unbeschwerter, freier Natur mit dem passenden schlichten und verspielten Outfit erinnern mich so sehr an unsere Kaiserin Sisi, die es ja auch immer wieder in ihre (= Deine) Heimat und in diese prächtige, farbenfrohe Natur gezogen hat. Ich kann Dir sehr gut nachfühlen, mir bedeuten die Berge und die Natur Ähnliches. Alles passt bei Dir perfekt und harmonisch zusammen und strahlt Zufriedenheit und Glück aus. In diesem Outfit in dieser Umgebung siehst Du aus wie eine Prinzessin. Dein Bericht liest sich und Deine Photos erscheinen wie ein Traum. LG, Yvonne

    1. Liebe Yvonne,
      das ist wohl das schönste Kompliment! Das Leben der Sisi fasziniert mich schon lange! Und damit meine ich nicht ihr beschönigtes Leben im Film (wobei ich die Filme auch mag ;-)), sondern ihr wahre Geschichte.
      Als Kind wusste ich die Schönheit meiner Heimat kaum zu schätzen. Mittlerweile jedoch freue ich mich jedes Mal, wenn ich von München kommend das erste Mal einen Blick auf die Alpen erhasche. Es fühlt sich dann immer noch wie ein Heimkommen an. Das wird sich vermutlich auch nie ändern, die Heimat vergisst man schließlich nie.

      Ganz liebe Grüße und vielen Dank für Deine tollen Worte!
      Sandra

Schreibe einen Kommentar