Rosen sind die meiner Meinung nach faszinierendsten Blumen überhaupt. Ich liebe ihren Duft, ihren Geschmack und natürlich ihr Aussehen. Dabei sehe ich mir Rosen nicht nur gerne an, ich pflege mich auch mit ihnen (lese mehr dazu hier) und trinke sie sogar! Der Rosentee von Kusmi ist nämlich mein absoluter Lieblingstee. Mit ihm starte ich jeden Morgen gutgelaunt in den Tag. Noch besser wird meine Laune nur, wenn ich einen Strauß Rosen geschenkt bekomme oder aber sie direkt anziehen kann. Mit dem Naomi Floral Rose Dress von Dolly and Dotty ist zumindest zweiteres nun kein Problem mehr.

Vintage-Bloggerin RetroCat mit dem Dolly and Dotty Naomi Floral Rose Dress

Rosige Zeiten: Das Naomi Floral Rose Dress von Dolly and Dotty

Der schmale Schnitt des Retro-Kleides umspielt den Körper und betont die Kurven. Der Rosen-Print ist natürlich ein Traum und macht das Naomi Floral Rose Dress zu einem echten Hingucker. Das Einzige, was mir nicht ganz so gut gefiel, war der Rückenausschnitt. Der stand bei mir nämlich irgendwie etwas ab. Mit der Hilfe meiner Mama habe ich ihn etwas abgeändert. Anstatt eines runden Ausschnittes hat das Kleid nun einen tiefen V-Ausschnitt, was mir wesentlich besser gefällt. Wie das Original aussah, siehst Du hier. Einen BH trage ich unter dem Kleid übrigens nicht, wer möchte, kann aber einen Klebe-BH ausprobieren.

Sandra vom Vintage-Blog RetroCat in einem Bleistiftkleid mit Rosen-Print

RetroCat im Dolly and Dotty Naomi Floral Rose Kleid mit tiefem Rückenausschnitt

Bei den Accessoires bleibe ich dem Rosen-Motto treu. Ich setze auf schwarze Rosen-Ohrringe von Glitter Paradise sowie ein passendes Armband von Swarovski. Das Schwarz der Ohrringe greife ich in meinen Pumps wieder auf. Eine aufregende Strumpfhose von Wolford verleiht dem Look das gewisse Etwas, während eine weiße Vintage-Korbtasche sowie eine schicke Sonnenbrille von Miu Miu das Outfit perfekt abrunden.


Dornröschen-Look – die Outfit-Details:

Naomi Floral Rose Dress: c/o Dolly and Dotty

Strumpfhose: Wolford

Sonnenbrille: Miu Miu

Ohrringe: Glitter Pardise

Pumps: Menbur, ähnliche hier

Korbtasche: Vintage, ähnliche hier


RetroCat mit Miu Miu Sonnenbrille und Retro-Kleid in einer Blumenwiese

Vintage-Bloggerin RetroCat mit Rosen-Kleid und der "live your dream" Strumpfhose von Wolford


Ein klassisches Vintage-Make-up

Mein Make-up ist sehr klassisch. Ich verwende zuerst die Chanel CC Cream mit hohem Lichtschutzfaktor sowie die Guerlain Météorites. Meine Augen sind kaum geschminkt, ich habe lediglich die Wimpern getuscht, deshalb trage ich eine große Sonnenbrille. 😉 Auf die Wangen und kommt etwas Rouge und die Lippen werden mit einem klassischen Rot betont. Ich verwende dafür den Mac Ultimate Lipstick in Dangerously Chic.


Make-up-Details:


RetroCat mit Rosen-Kleid und einer Vintage-Korbtasche

Beauty-Bloggerin RetroCat mit klassischem Vintage-Makeup und einer Sonnenbrille von Miu Miu


Kleiner Hinweis zur Kommentarfunktion: Am 25.05.2018 tritt die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) in Kraft. Für Dich ändert sich hier auf RetroCat.de nichts, allerdings muss nun, um einen Kommentar zu hinterlassen, ein Häkchen gesetzt werden, dass Du damit einverstanden bist, dass Deine Daten (Name, Email-Adresse) bei mir gespeichert werden dürfen. Ich behandle diese Daten natürlich vertraulich. Weitere Informationen dazu findest Du auch in meiner Datenschutzerklärung. Ich freue mich wirklich immer riesig über Kommentare und wäre froh, wenn Du Dich von dem Häkchen nicht abschrecken lässt. 😉

Similar Articles

4 thoughts on “Sich fühlen wie Dornröschen mit dem Naomi Floral Rose Dress von Dolly and Dotty

  1. Das Kleid schaut wunderbar aus. Ich liebe solche Kleider im Sommer und solche Blumenmuster. Und die Photos sind wieder erstklassig: diese wunderbaren rot-grün Farbspielereien auf weißem Hintergrund! Und dann dieses Photo mit den vielen Dotterblumen, das die Farbenpracht noch weiter steigert. Ich liebe solche Photomotive!

    Dein perfektes Make-up, die Strumpfhose und die dazupassenden Schuhe verleihen Deinem Auftreten höchste Eleganz.

    Liebe Grüße,
    Yvonne

    PS: Nein, vom Häkchen lasse ich mich nicht abschrecken. 😉

Schreibe einen Kommentar