Frühlings-Look: Thelise-Coral Kleid von Miss Candyfloss & passende Accessoires

Ist die Natur nicht gerade herrlich? Dieses viele satte Grün ist nach einem kargen Winter immer eine wahre Wohltat für die Augen. Es ist doch absolut faszinierend, wie schnell manchmal alles geht. An einem Tag ist noch alles kahl und plötzlich stehen die Bäume und Büsche in voller Blüte. Nur, um kurze Zeit später ihr grünes Blätterdach auszubreiten. Auf meiner To-Do-Liste stehen daher nun Dinge Picknicks im Baumschatten, Spaziergänge im Wald und Lesen unter meinem Lieblingsapfelbaum im Garten. Außerdem verwandle ich gerade meinen Balkon in einen Garten Eden mit unzähligen Blumen, Kräutern und Sträuchern. Darunter sind pinke Rosen, duftender Lavendel, strahlende Mädchenaugen, aromatische Kräuter und Gemüsepflanzen. Aber vor allem freue ich mich, dass man endlich wieder gefahrenlos ohne dicke Jacken, blickdichten Strumpfhosen und Boots aus dem Haus gehen kann, schwitzen muss man aber dennoch nicht. Dafür kommen nun leichte Kleider und pastellfarbene Nylons zum Einsatz. Außerdem habe ich zahlreiche neue Lieblingsfarben für die warme Jahreszeit entdeckt.

*Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet) und kostenlose Testprodukte (mit c/o gekennzeichnet)

Die Farben des Frühlings

RetroCat mit dem Thelise-Coral Dress von Miss Candyfloss in einem Park

Ich mag elegante Outfits, ein perfekt geschnittenes Kleines Schwarzes und neutrale Töne, aber auffällige Farben machen mich einfach glücklich, vor allem jetzt im Frühling! Hier heißt mein Motto daher oftmals: Je bunter desto besser. Und das nicht nur beim Outfit! Wie das genau aussehen kann und was es dabei zu beachten gibt, verrate ich Dir natürlich.

Farbenfrohes Frühlings-Outfit: Thelise-Coral Kleid von Miss Candyfloss

RetroCat mit einem korallfarbenen Sommerkleid und Retro-Accessoires in einem Park in München

Outfit-Details:

Retro-Kleid „Thelise-Coral“: c/o Miss Candyfloss (auch via TopVintage* erhältlich)

Nylons: c/o Secrets in Lace

Sandalen: sehr ähnliche hier*

Handtasche: Vintage, ähnliche hier*

Ohrringe: ähnliche hier*

Koralltöne haben es mir momentan besonders angetan, wirken sie doch einfach immer sommerlich leicht und frisch. Das zauberhafte korallfarbene Kleid namens „Thelise-Coral“ ist von Miss Candyfloss* und dabei einfach perfekt für die warme Jahreszeit. Der leichte Stoff umspielt den Körper perfekt und fühlt sich wunderbar auf der Haut an. Kleine Details, wie der hübsche Kragen oder ein schmaler Gürtel verleihen ihm zudem das gewisse Etwas. Außerdem ist dieses Korall-Pink einfach die allerschönste Farbe, findest Du nicht auch?

RetroCat mit gelben Nylons von Secrets in Lace und einem Sommerkleid

Für einen aufregenden Farbakzent sorgen pastellgelbe Strümpfe von Secrets in Lace. Je nach Wahl Deines Kleides kannst Du natürlich auch andere Strümpfe tragen. Ich persönlich mag im Frühling pastellfarbene Nylons am liebsten, da sie so herrlich leicht aussehen und meiner Meinung nach am besten zu sommerlichen Kleidern passen. Aber auch kräftige Farben oder gar dunkle Strümpfe können – je nach Kleid versteht sich – wunderbar funktionieren!


Farbenfrohe Strümpfe für den Frühling:

*Affiliate-Links


RetroCat mit Retro-Kleid, Nylons und weißen Sandalen beim Spaziergang im Park

Dazu trage ich neutrale, weiße Accessoires – ich möchte schließlich nicht wie ein Kanarienvogel aussehen. Einige weitere Tipps zum Thema Colour-Blocking findest Du außerdem hier. Weiße Sandalen sind übrigens eine perfekte Wahl für Frühling und Sommer! Sie passen nämlich zu nahezu jedem Sommerkleid, wirken viel frischer als dunkle Schuhe und wenn Du eine Lack-Variante wählst, sind sie auch gar nicht so empfindlich – man kann sie schließlich einfach abwischen. Anstelle von Weiß kannst Du auch Nudetöne wählen. Wer es farbenfroher mag, setzt am besten auf pastellfarbene Modelle oder super auffällige Schuhe in der Lieblingsfarbe (bei mir ist das Pink).


Schöne Sandalen für die warme Jahreszeit:

*Affiliate-Links


RetroCat mit einem korallfarbenen Sommerkleid und bunten Nylons von Secrets in Lace

Eine Korbtasche passt wunderbar zu zahlreichen leichten Kleidchen und ist daher ein perfektes Accessoire, wirkt sie doch immer sommerlich und nie zu förmlich. Passend zu den Sandalen habe ich mich diesmal für ein weißes Modell entschieden, aber auch Naturtöne passen super.


Schöne Korbtaschen für den Frühling:

*Affiliate-Links


Ist das nicht ein wunderbares Outfit für die verschiedensten Anlässe? Man kann es natürlich einfach nur im Alltag tragen, es macht sich aber auch super auf Gartenparties, Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten die im Freien stattfinden (mit Abstand, versteht sich ;-)).


Die Farben des Frühlings: Frisches Make-up

RetroCat mit einem frühlingshaften Retro-Make-up zum Vintage-Kleid

Koralltöne wirken nicht nur an Kleidern sommerlich frisch, sondern lassen uns auch strahlend aussehen! Ich trage diesen Farbton am liebsten auf den Lippen sowie Wangen. Aber auch mein Augen-Make-up darf nun etwas farbenfroher ausfallen. Auch wenn mein Standard-Make-up-Look normalerweise aus natürlichen Lidschattenfarben besteht, verwende ich nun auch super gerne Pastellfarben. Auf meinen Augenlidern trage ich beispielsweise ein helles Gelb sowie ein Pastell-Grün, dazu ein Lidstrich in einem sehr dunklen Lila – ein toller Kontrast zu den korallfarbenen Lippen und Wangen! Momentan ist doch die perfekte Zeit, um etwas mit neuen Looks zu spielen, Farben auszutesten und zu experimentieren. Neben Koralltönen mag ich im Frühling natürlich auch gerne ein frisches Pink oder hübsches Rosa auf Lippen wie Wangen – das ist mal eine Abwechslung zum klassischen Rot.


Farbenfrohe Lippenstifte für den Frühling:

*Affiliate-Links


Make-up-Details:

Foundation: CC-Cream von Chanel mit Lichtschutzfaktor 50*

Puder: Guerlain Météorites*

Lidschatten: Dior, ähnliche hier*

Mascara: Essence*

Lippenstift: Dior Addict Nr. 536*

Rouge: Chanel*

Similar Articles

2 thoughts on “Die Farben des Frühlings: Ein wundervolles Outfit für die warme Jahreszeit

  1. Oh my, Sandra – that dress is just so lovely on you. It feels like an unusual shape and colour for you, but it works so beautifully. X

Schreibe einen Kommentar