Sommerlich leicht: Das Retro-Kleid Lisa von The Seamstress of Bloomsbury

Unterstützt durch Affiliate-Links und kostenlose Testprodukte (PR-Samples)

Die salzige Meeresluft, das Rauschen der Wellen, traumhafte Sonnenuntergänge, der Geruch von leckerem Essen – wir sind endlich im Urlaub und ich habe den perfekten Ort gefunden, um herunterzukommen und Kraft für die nächsten Monate zu tanken. 2018 verging bisher wie im Flug; mit vielen Aufs und Abs. Zeit also, etwas zurückzuschalten und einfach mal den Moment zu genießen. Unseren ersten Urlaubstag verbrachten wir daher natürlich am Strand und nutzten anschließend die lauen Abendstunden für einen entspannten Spaziergang am Hafen. Passend zur rosigen Stimmung trage ich Lisa in „Pink Hawaii“ von The Seamstress of Bloomsbury.

RetroCat mit dem Kleid Lisa in "Pink Hawaii" von The Seamstress of Bloomsbury am Hafen

Tropisch schön: Lisa von The Seamstress of Bloomsbury in „Pink Hawaii“

Du kennst Lisa vielleicht noch aus diesem Beitrag über einen 40er-Jahre-Tageslook, dort habe ich sie Dir in „Blue Ribbon“ vorgestellt. Der Schnitt sowie der leichte Crepe-Stoff gefallen mir so gut und spätestens als ich es an Harlow Darling entdeckt habe, wusste ich, dass ich Lisa „Pink Hawaii“ unbedingt auch noch brauche. Der tropische Print mit Palmenblättern passt aber auch einfach perfekt zum Sommer. Kein Wunder also, dass dies das erste Kleid war, welches in meinem Koffer für den Kroatien-Urlaub gelandet ist.

Ich trage es diesmal Ton-in-Ton mit pinken, flachen Schuhen, einer transparenten Clutch, sowie einer weißen Retro-Sonnenbrille. Silberne Creolen von Swarovski runden das entspannte aber stilvolle Urlaubs-Outfit inspiriert von den 40ern perfekt ab.

RetroCat mit dem 40er-Jahre-Kleid Lisa von The Seamstress of Bloomsbury

RetroCat mit pinker Retro-Handtasche und weißer Retro-Sonnenbrille im Urlaub


Ein 40er-Jahre-inspiriertes Sommer-Outfit – die Details:

Kleid „Lisa“ in „Pink Hawaii“: c/o The Seamstress of Bloomsbury

Retro-Sonnenbrille: ähnliche hier

Schuhe: Petite Jolie, ähnliche hier

Handtasche: via TopVintage

Ohrringe: Swarovski, ähnliche hier


Vintage-Bloggerin RetroCat mit dem pinken Retro-Kleid Lisa von The Seamstress of Bloomsbury


Think Pink: Ein frisches Sommer-Make-up

Vor einiger Zeit bin ich ohne Lidstrich quasi nicht aus dem Haus gegangen. Mittlerweile bevorzuge ich, vor allem im Sommer, auch mal ein natürlicheres Make-up. Das geht schneller und fühlt sich bei hohen Temperaturen einfach besser an.

Für meinen Look starte ich mit der CC Cream von Chanel und trage anschließend die Guerlain Météorites auf. Auf die Lider kommt diesmal kein Lidschatten, sondern lediglich der Highligher in „Pink Opal“ aus der Alchemist Holographic Palette von Kat Von D. Meine Wimpern tusche ich kräftig mit der I love extreme crazy volume von essence (für einen puppenhaften Look die unteren Wimpern nicht vergessen). Auf meine Wangen trage ich etwas pinkes Rouge und wieder „Pink Opal“ auf. Die Lippen werden mit dem Dior Addict Sugar Lip Scrub vorbereitet und mit dem Dior Addict Lip Stick in „Fuchsia Twist“ perfekt in Szene gesetzt. Alternativ kann man auch pinkes Lipgloss verwenden.


Make-up-Details:


Vintage- und Beauty-Bloggerin RetroCat mit einem frischen Sommer-Make-up

Beauty-Bloggerin RetroCat mit einem Retro-Kleid und natürlichem Make-up

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar