Stylishe Hut-Frisuren für den Sommer

Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet)

Hüte kaschieren wunderbar einen fettigen Ansatz und sorgen dafür, dass wir auch an Bad-Hair-Days eine gute Figur machen. Die richtige Frisur kann dabei zusätzlich für einen Wow-Moment sorgen. Allerdings funktioniert nicht jeder Hairstyle mit jedem Hut und zu jedem Anlass. Daher zeige ich Dir in diesem Beitrag einfache Hut-Frisuren für jede Gelegenheit.

Einfache Hut-Frisuren: Natürliche, offene Haare

Hut Frisuren: RetroCat mit offenen, natürlichen Haaren und einem großen Hut
Mit einem so großen Hut wirkt jede noch so einfache Frisur unglaublich aufregend.

Eine Frisur, die mit nahezu jedem Hut funktioniert und eigentlich immer passt, sind offene Haare. Hierbei kannst Du Deine Haarpracht einfach natürlich fallen lassen. Wer bereits mit Naturwellen oder –Locken gesegnet ist, kann diese mithilfe von Haarschaum* oder ähnlichen Produkten einfach kurz aufkneten. Hut auf und fertig!

Zu diesen Hüten passen natürliche, offenen Haare: Zu eigentlich jedem Hut, außer sehr eleganten Modellen oder Fascinators. Diese benötigen etwas mehr Styling um richtig zur Geltung zu kommen.

Hut-Frisuren im Vintage-Stil: Locken

Beauty-Bloggerin RetroCat mit einem Vintage-Hut und eleganten Locken
Locken wirken zu Hüten besonders elegant und verleihen dem Look sofort einen Hauch Vintage-Glamour.

Für einen eleganten Vintage-Style eignen sich Locken wunderbar. Je nachdem welchen Stil ich erzielen möchte, verwende ich entweder Heizwickler oder Schaumstoffwickler.

Elegante Wellen & softe Locken

RetroCat mit eleganten Wellen im Haar und einem schicken roten Hut
Große Wellen oder definierte Locken wirken besonders elegant.

Für definierte, softe Locken eignen sich Heizwickler* perfekt. Aber Achtung: Auch wenn diese meist nicht ganz so heiß werden wie ein Lockenstab, kann die Hitze unserem Haar auf Dauer doch zusetzen. Deshalb vorher am besten einen Hitzeschutz* verwenden. Anschließend die Haare auf die Wickler drehen und auskühlen lassen. Nun brauchst Du sie nur noch kurz durchzuschütteln und den Hut aufzusetzen – fertig! Solltest Du elegante Wellen bevorzugen, bürstest Du Dein Haar einfach vorsichtig durch.

Alternativ kannst Du auch weiche Schlafwickler* verwenden und diese über Nacht in Deinen Haaren lassen. So braucht Du am nächsten Morgen die Locken nur noch gut ausbürsten.

Zu diesen Hüten passen softe Locken oder Wellen: Besonders gut sieht dieser Hairstyle zu eleganten Hüten im Vintage-Stil aus.

Wilde Locken

RetroCat mit wilden Locken im Vintage-Stil und einem kleinen Hut
Wilde Locken erinnern immer sofort an die Frisuren vergangener Tage und passen daher wunderbar zu Vintage-Hüten.

Wer es etwas aufregender möchte, setzt auf wilde Locken im Vintage-Stil. Hierfür verwende ich dünne Schaumstoffwickler*, auf welche ich meine noch feuchten Haare (wichtig: nass sollten sie nicht mehr sein) aufdrehe. Anschließend binde ich ein großes Seidentuch um mein Haupt und lege mich schlafen. Am nächsten Morgen unbedingt kontrollieren, ob die Haare komplett trocken sind, ansonsten mit dem Haartrockner nachhelfen. Sollten die Haare nämlich noch leicht feucht sein, wenn Du die Wickler entfernst, hängen sich die Locken schnell aus und die ganze Arbeit war umsonst.

Sind die Haare dagegen komplett trocken, die Wickler rausnehmen und die Locken mit einer Bürste* in Form bringen. Hier gilt: Je mehr Du bürstest, desto softer werden die Locken. Wer möchte, verwendet abschließend etwas Pomade* um die kleinen abstehenden Härchen unter Kontrolle zu kriegen. Alternativ tut’s auch eine fettige Handcreme. 😉

Zu diesen Hüten passen wilde Locke: Für diese Lockenpracht eignen sich besonders Hüte, die auf dem Hinterkopf platziert werden oder Modelle im Stil der 1930er- und 1940er-Jahre.

Elegante & einfache Hut-Frisuren: Hochgesteckte Haare

RetroCat bewundert mit Sommerkleid, hochgesteckten Haaren und einem Hut den Sonnenuntergang
Im Sommer sind hochgesteckte Haare sehr angenehm und sehen noch dazu super aus.

Vor allem an sehr heißen Tagen trage ich meine Haare gerne hochgesteckt. Je nach Hut funktionieren hier gleich mehrere Frisuren. Übrigens: Keine der im Folgenden vorgestellten Hairstyles braucht länger als fünf Minuten.

Großer Dutt

Beauty-Bloggerin RetroCat mit einem Dutt und großen Hut
Ein Dutt passt vor allem zu kleinen Hütchen oder flachen Modellen, die hoch oben auf dem Kopf sitzen.

Wer einen Fascinator oder flachen, hoch auf dem Kopf sitzenden Hut trägt, kann wunderbar einen großen Dutt tragen. Hierfür einen recht tiefsitzenden Pferdeschwanz binden und die Haare um einen sogenannten Donut (Duttkissen)* legen. Anschließend alles gut mit Haarnadeln* feststecken und bestenfalls ein dünnes Haarnetz* verwenden, damit auch sicher alles an Ort und Stelle bleibt. Hut drauf und fertig ist der Wow-Look.

Übrigens: Duttkissen bzw. Donuts gibt es in allen erdenklichen Größen und für unterschiedliche Haarfarben. Hierbei gilt: Je größer der Donut, desto aufregender die Frisur. Außerdem macht es Sinn, ein Duttkissen in möglichst der eigenen Haarfarbe zu kaufen. So fällt es nicht auf, wenn ein Teil davon leicht unter den Haaren durchscheint.

Zu diesen Sommerhüten passt ein Dutt: Ein großer Dutt funktioniert nur mit kleinen Hütchen, Fascinators und flachen Hüten, die hoch oben auf dem Kopf sitzen. Modelle mit breiterer Krone oder Kopfbedeckungen, welche auf dem Hinterkopf getragen werden, kannst Du mit einem Dutt nämlich gar nicht aufsetzen.

Chignon

RetroCat mit einem Fascinator und einem dazu passenden Chignon
Ein Chignon passt zu nahezu jeder Art von Hut. Außerdem stiehlt er aufregenden Fascinators nicht die Show.

Meine mittellangen Haare trage ich unter Hüten auch gerne in einem Chignon. Am einfachsten gelingt dieser, wenn die Haare zu einem tiefen Pferdeschwanz gebunden werden. Dann befestige ich ein Haarnetz* mit einem Bobby Pin* und lege es um die Haare. Der letzte Schritt besteht lediglich darin, die Haare im Netz so um den Haargummi zu legen und mit Haarnadeln* festzustecken, dass dieser nicht mehr zu sehen ist. Diese Frisur eignet sich übrigens für nahezu jeden Look und Anlass, da sie kaum aufträgt und immer schick aussieht.

Zu diesen Sommerhüten passt ein Chignon: Ein eleganter, schlichter Chignon passt zu wirklich jedem Hut, es sei denn, Du bevorzugst einen lockeren Hippie-Look, dann empfehle ich offene Haare oder die nächste Frisur.

Wild hochgesteckt

RetroCat mit locker hochgesteckten Haaren und einem schwarzen Vintage-Hut
Eine locker hochgesteckte Frisur passt vor allem zu verspielten und romantischen Outfits.

Wenn es schnell gehen muss oder ich einen lockereren Look bevorzuge, stecke ich meine Haare einfach wild mit Haarnadeln im Nacken hoch. Dabei macht es nichts, wenn die Frisur etwas unordentlich wirkt. Ein Hut darüber und der lässig legere Look ist fertig.

Zu diesen Hüten passt eine locker hochgesteckte Haarpracht: Sommerhüte, die weit genug oben auf dem Kopf sitzen oder etwas breiter sind und daher über die Frisur passen. Zu sehr eleganten Hüten oder Fascinators empfehle ich jedoch eher eine ordentliche Hochsteckfrisur oder einen Chignon bzw. Dutt.

Die passenden Hüte zu den Hut Frisuren stelle ich Dir übrigens hier vor. Und falls Du Dich für Frisuren im Vintage-Stil interessierst, kann ich Dir dieses Buch empfehlen.


Schicke Sommerhüte kaufen:

*Affiliate-Links


 

Similar Articles

2 thoughts on “Von Locken bis Dutt: Diese Hairstyles passen zu Sommerhüten

Schreibe einen Kommentar