Ein glamouröser Sonntag zu Hause

Sonntage mag ich eigentlich nicht besonders. Alles hat geschlossen, einige müssen ihren Kater ausschlafen und insgesamt umgibt diesen Tag irgendwie eine Aura von Langweile – das fand ich übrigens schon als Kind. Nun kommt zu allem Überfluss hinzu, dass sich für mich momentan jeder Tag wie ein Sonntag anfühlt. Was können wir also tun, dass der Sonntag (oder momentan eben jeder andere Tag) dennoch glamourös wird? Ich habe einige Tipps zusammengetragen, die garantiert funktionieren. 🙂

*Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet)

Ein glamouröser Sonntag Zu Hause: Ausschlafen

Am besten abends zuvor die Bettwäsche wechseln und am nächsten Tag schön lange schlafen – so wacht man am Sonntag ausgeschlafen und in einem frisch duftenden Bett auf. Besser kann ein glamouröser Sonntag nicht starten, stimmt’s?

*Affiliate-Links


Tee trinken und fertig machen

Ein glamouröser Sonntag zu Hause: RetroCat beim Schminken

Auch wenn wir den Tag zu Hause verbringen, mache ich mich morgens in Ruhe fertig – wir wollen es schließlich glamourös. Zuerst starte ich meine Gute-Laune-Playlist auf Spotify und mache mir eine große Tasse grünen Rosentee von Kusmi*. Der schmeckt übrigens genauso gut wie er duftet und sorgt bei mir sofort für gute Laune. Anschließend werden die Haare gestylt und ich trage etwas Make-up auf. Wenn ich nichts großartiges vorhabe, beschränke ich mich dabei übrigens auf die pflegende CC Cream von Chanel*, etwas Cremerouge, Mascara*, Brauenpuder und pflegenden pinken Lippenstift (am liebsten von Dior Addict*). Sobald ich damit fertig bin, schlüpfe ich in etwas hübsches zum Anziehen und mache Frühstück.

PS: Solltest Du für einen glamourösen Sonntag zu Hause etwas bequemeres als ein Kleidchen oder ähnliches bevorzugen, empfehle ich einen schicken Morgenmantel im Vintage-Stil. 😉

*Affiliate-Links


Ein glamouröser Sonntag zu Hause: Ausgiebig Frühstücken

RetroCats Frühstücks-Geschirr aus Porzellan

Zum Frühstück gibt es, was immer das Herz begehrt. Und da Sonntag ist, dürfen das bei mir neben Croissants auch gerne Zimtschnecken, Bananenbrot oder Brownies sein. Mein Liebster bevorzugt ein eher deftigeres Frühstück, weshalb es bei uns dann insgesamt eine doch recht große Auswahl gibt. Um das Frühstück glamourös zu gestalten, kommt am Sonntag mein altes Porzellan zum Einsatz. Ich sammle bereits seit Jahren hübsches Vintage-Geschirr. Einige besonders hübsche Stücke habe ich außerdem von meiner Oma geschenkt bekommen. Kleiner Tipp: Schönes altes Geschirr findet man auf Flohmärkten. Ich begebe mich dabei besonders gerne auf kleinen Flohmärkten auf dem Land auf die Suche, da dort die Preise wesentlich besser sind als in der Großstadt, wie ich finde. Außerdem ist es mir relativ egal, ob das Geschirr von einer bekannten Manufaktur ist oder nicht. Ich kaufe, was besonders hübsch aussieht und achte da nicht auf Marken.


Ein glamouröser Sonntag zu Hause: Müßiggang

Ein glamouröser Sonntag zu Hause: RetroCat beim Lesen

Nach dem Frühstück ist Zeit für etwas Müßiggang! Dafür mache ich mir gerne eine Kanne mit Tee, setze mich auf meinen Ohrensessel und lese. Bei schönem Wetter genieße ich die Sonne auch gerne auf dem Balkon, schmökere in einem meiner Bildbände oder male in einem Malbuch. Meine Lieblingsbücher an einem solch entspannt glamourösen Tag sind übrigens die folgenden:


Mit den Liebsten Telefonieren

RetroCat beim Telefonieren mit den Liebsten

Mit den Liebsten in Kontakt bleiben ist super wichtig, vor allem, wenn wir sie nicht persönlich treffen können. Also ran ans Telefon und die Eltern, Großeltern, Freunde und Familie anrufen. Wer es neumodischer mag, startet eine Videokonferenz mit den Liebsten und verbindet diese mit einer Tea Time, womit wir gleich beim nächsten Punkt wären.


Ein glamouröser Sonntag zu Hause: Die Tea Time

Glamouröser Sonntag zu Hause: Die Tea Time

Kaffeekränzchen weitergedacht: Es ist Zeit für Tee beziehungsweise Kaffee und Kuchen oder andere Leckereien. Und da wir dazu momentan niemanden persönlich einladen können, können wir gemeinsam immer noch ein virtuelles Kaffeekränzchen halten. Einfach per Videokonferenz die Liebsten zuschalten und schon kann man leckeres Gebäck gemeinsam und doch mit genügend Abstand genießen – das findet sogar Oma super. 🙂


Ein glamouröser Sonntag zu Hause: Zeit für Spiel und Spaß

Ein glamouröser Sonntag zu Hause: Das Downton Abbey Puzzle

Nach der Tea Time bleibt noch etwas Zeit bis zum Dinner. Diese vertreibe ich mir sonntags am liebsten mit Gesellschaftsspielen (vorausgesetzt natürlich, der Partner/die Partnerin ist auch anwesend). Mein Liebster und ich spielen besonders gerne das Game of Thrones Monopoly* und sehen uns nebenbei die Serie erneut an. Falls wir kein Spiel spielen, puzzeln wir gemeinsam oder auch mal alleine. Allen Downton Abbey Fans lege ich dabei das 3D-Puzzle von Highclere Castle* (dem Drehort der Serie) sehr ans Herz. Das macht nämlich nicht nur Spaß, sondern sieht nach vollbrachter Arbeit auch noch super in der Wohnung aus. Auch hierbei sehe ich mir nebenbei die Serie oder den Film erneut an.


Ein glamouröses Dinner

RetroCat ist bereit für ein glamouröses Dinner zu Hause

Da ich am Sonntag aufgrund des späten Frühstücks und der vielen verputzten Leckereien das Mittagessen meist auslasse, gibt es abends ein umso glamouröseres Dinner. Und natürlich kommen auch hierbei wieder das gute Porzellan und Omas Kristallgläser zum Einsatz. Schön serviert und mit Kerzenschein lässt sich das Essen so doch gleich noch mehr genießen. Außerdem ziehen wir uns, ganz letztes Jahrhundert-like, vor dem Essen um. Dafür ist man, wie ich finde, oftmals etwas zu faul, aber es macht wirklich einen großen Unterschied für das Wohlbefinden, zumindest bei mir. Elegant gekleidet fühle ich mich einfach besser und es soll ja schließlich auch ein glamouröses Dinner werden. 🙂

RetroCats Kristallglas für ein glamouröses Dinner zu Hause

Zum Thema gutes Geschirr: Bei Oma war es üblich, dass das gute Geschirr und die schicken Gläser nur zu besonderen Anlässen zum Einsatz kamen. Das hatte zur Folge, dass viele der Gläser, die ich von ihr bekommen habe, noch komplett unbenutzt waren und teils sogar noch die alten Aufkleber hatten. Ich finde die Idee an sich zwar nicht schlecht, aber andererseits ist es doch auch super schade, wenn das traumhaft schöne Geschirr so gut wie nie genutzt wird. Und da ich nicht in einem Museum lebe, nutze ich das Geschirr nun doch einigermaßen regelmäßig und mache aus einem normalen Abendessen eben ein besonderes Dinner zu zweit oder genieße den Tee alleine in meinem Sessel aus der schönsten Porzellantasse, die ich finden kann. Das Leben ist zu kurz um auf besondere Anlässe zu warten, wir müssen einfach jeden Tag zu einem besonderen machen.

PS: Wenn Du so herrschaftlich dinieren möchtest wie der britische Adel vor 100 Jahren, empfehle ich Dir das Downton Abbey Kochbuch* mit 125 Original-Rezepten aus Film und Serie. Mehr zum Kochbuch erfährst Du hier.


Den Abend ausklingen lassen

RetroCat lässt bei einem Drink den glamourösen Sonntag ausklingen

Nach dem Dinner gibt es noch einen Drink und wir lassen den Tag gemeinsam ausklingen, nutzen die Zeit für Gespräche und lachen gemeinsam. Sollte ich dagegen allein sein, mache ich es mir mit einem Glas Wein vor dem Fernseher gemütlich und sehe mir noch einen alten Filmklassiker an (zu meinen Favoriten zählen dabei Frühstück bei Tiffany*, Sabrina* und Wie angelt man sich einen Millionär*). Egal wie der Abend ausklingt, anschließend geht es ins Bett, eventuell lese ich da vor dem Einschlafen noch ein paar Seiten. Herrlich entspannt kann dann sogar der Montag kommen.

An solch glamouröse Sonntage zu Hause kann selbst ich mich gewöhnen, auch wenn ich mich schon sehr darauf freue, wieder ausgehen zu können. 🙂

PS: Verrate mir doch gerne, was Du an einem Sonntag machst.

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar