Mein Monatsrückblick für Dezember: Rückblick und Ausblick

Mein Monatsrückblick für Dezember: Rückblick und Ausblick
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Mein Monatsrückblick für Dezember

2021 mag nicht das perfekte Jahr gewesen sein. Alles in allem war das letzte Jahr aber für mich persönlich gar nicht so übel. Sicher, einiges hätte besser laufen können. Es gab aber auch wirklich schöne Momente und einen nahezu unbeschwerten Sommer. Der Dezember verging dabei irgendwie wie im Flug und dauerte andererseits gefühlt doch eine Ewigkeit. Zwischen Weihnachtsvorbereitungen und Backen versuchte ich, wenigsten ein paar ruhige Augenblicke zu genießen, was mir rückblickend aber nur mäßig gelang. Und das Wetter spielte absolut verrück. Man könnte meinen, wir haben April. Von einem eisigen Start mit viel Schnee zu Beginn des Monats, kamen wir irgendwie zu frühlingshaften Temperaturen und Sonne satt. Musste man Anfang Dezember noch hoch hinaus, um ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen (siehe Titelbild), ging das am Silvestertag auch bei einem einfachen Spaziergang durch den Stadtpark. Diesen Monatsrückblick möchte ich nun nutzen, um nicht nur den Dezember Revue passieren zu lassen, sondern gleich das ganze Blog-Jahr.

Getan:

Der Dezember war eigentlich ganz schön. Ich habe Zeit mit meiner Familie verbracht, war viel draußen in der Natur, habe gebacken und versucht, etwas zu entspannen. Silvester verbrachten wir wieder zu zweit zu Hause. Mit selbstgemachter Pizza und einem Serienmarathon ist das auch gar nicht mal so übel. Und um ehrlich zu sein: Silvester gehört ohnehin nicht zu meinen liebsten Anlässen. Eigentlich habe ich gar kein wirklich großes Interesse daran und kann ganz wunderbar damit leben, den letzten Tag im Jahr auf meiner Couch zu verbringen. 🙂

Nun starte ich so optimistisch wie es die Lage eben zulässt ins nächste Jahr und hoffe das Beste!


Worauf ich mich 2022 freue

Meine Erwartungen an das neue Jahr sind nicht allzu groß – wir alle lernen schließlich aus unseren Fehlern, nicht wahr? Aber dennoch stehen einige spannende und aufregende Dinge an. Mehr dazu gibt’s hier auf RetroCat.de, sobald alles dingfest ist. 😉

Gute Vorsätze habe ich für ein neues Jahr übrigens nie. Denn sind wir mal ehrlich, daran halten tun wir uns am Ende doch eh meistens nicht, oder?


Meine Lieblings-Outfits aus 2021

Widmen wir uns den schönen Dingen aus 2021: Meinen Lieblings-Outfits! Ich bin nicht mehr Anfang 20 und somit ist auch mein Stil etwas erwachsener geworden. Auf ein bisschen Schnickschnack und jede Menge Pink stehe ich aber noch immer. Und das wird sich vermutlich auch nicht ändern. 😉

*Affiliate-Links


Meine meistgelesenen Blogposts in 2021

Witzigerweise stammen meine beliebtesten Blogposts aus 2021 allesamt aus anderen Jahren. Hier ist die Top 5:

Und hier noch die fünf beliebtesten Beiträge, die auch 2021 veröffentlicht wurden:


Was mir den Januar versüßt:

Hätte ich im Januar nicht Geburtstag, würde dieser Monat definitiv zu meinen unbeliebteren zählen. Es gibt nicht viel zu tun, die Tage sind kurz, das Wetter nass-kalt und erschwerend kommt hinzu, dass auch dieses Jahr wieder kaum Veranstaltungen oder ähnliches stattfinden. Da muss man es sich zu Hause gemütlich machen. Ich investiere zu dieser Jahreszeit also in Kuscheldecken, Duftkerzen, Tee und hübsche Loungewear.

*Affiliate-Links


, , , ,
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.