Modische Lieblingsstücke, die für gute Laune sorgen

Die Bilder von diesem Outfit haben wir bereits Anfang März, eine Weile vor den Ausgangsbeschränkungen gemacht und dann ging irgendwie alles ganz schnell und ich wusste nicht so recht, wie ich die Outfitbilder denn nun auf dem Blog einbauen könnte. Nach so vielen endlosen Tagen in den eigenen vier Wänden und einer großen Putzaktion (mehr dazu hier), sehne ich mich mittlerweile geradezu nach schicken Outfits. Und so dachte ich mir, warum sollte ich mich nicht einfach auch für zu Hause richtig hübsch herrichten? Als ich mir dann Gedanken über meine Lieblingsstücke machte, die meine Laune immer sofort heben, fiel mir auf, dass dieses Outfit all die Dinge, die ich so mag, perfekt widerspiegelt! Und genau deshalb kommt nun, etwas verspätet, endlich mal wieder ein Outfitpost. 😉

*Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet)

Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Schöne Jacken

RetroCat mit einem kariertem Blazer von Lena Hoschek

Zugegeben, schicke Jacken benötigen wir gerade nicht so häufig. Eigentlich gehört ein eleganter Blazer aber zu meinen absoluten Must-haves, macht er doch ein Outfit gleich businesstauglich, eignet sich wunderbar als leichte sowie schicke Übergangsjacke und hat einfach Stil. Warum also nicht in das hübscheste Modell schlüpfen, welches man besitzt, um den Lebensmitteleinkauf zu erledigen oder einen kleinen Spaziergang zu machen? Das macht das Ganze doch gleich etwas aufregender, glamouröser und gibt mir zumindest outfittechnisch ein Gefühl von Normalität. 😉

Ich bin ein riesen Fan von aufregenden, perfekt geschnittenen Mänteln, Jacken und Blazern. Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass ich schon lange mit dem zauberhaften Blazer im New Look von Lena Hoschek liebäugle und virtuell mindestens 30 Mal um ihn herumkreiste. Nun habe ich doch noch zugeschlagen und die Jacke am Ende für einen unschlagbar guten Preis bekommen. Erhältlich ist sie mittlerweile leider nicht mehr (ich habe scheinbar das letzte Exemplar ergattert), ähnliche schöne Blazer findest Du aber zum Beispiel hier:


Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Schwingende Röcke

RetroCat mit einem schwarzen Midi-Skirt aus den 1950ern und Karo-Blazer

Ich liebe schwingende (Teller-)Röcke, die das Knie umspielen und sowohl leger als auch super elegant getragen werden können. Röcke in Knie- oder Midi-Länge sehen definitiv schicker aus als Miniröcke und eignen sich ganz wunderbar für die verschiedensten Anlässe. Zurückhaltende Modelle wie mein Vintage-Rock aus den 50ern können zusammen mit einem Blazer super im Büro getragen werden. Das ist mal eine Abwechslung zu Bleistiftröcken und zudem bequemer, da man wesentlich mehr Bewegungsfreiheit hat. Elegante, schwingende Röcke findest Du in den unterschiedlichsten Shops. Nach originalen Vintage-Stücken hältst Du am besten in Vintage-Läden oder beispielsweise auf Etsy* Ausschau. Jede Menge schicke Modelle im Vintage-Stil gibt es zum Beispiel bei TopVintage*, aber auch Asos* hat einige schöne Midi-Röcke im Angebot.

Legere Modelle aus Jersey oder Viskose mit farbenfrohen Prints eignen sich dagegen wunderbar für sonnige Tage im Freien oder, wie es ja im Moment eher der Fall ist, für zu Hause/das Homeoffice. Modelle aus Jersey oder Viskose sind nämlich sehr bequem, knittern kaum und sehen dennoch schick aus. So fühlt man sich in den eigenen vier Wänden doch gleich ordentlich hergerichtet, muss aber keinesfalls auf Komfort verzichten. 🙂 Schicke aber bequeme Röcke findest Du beispielsweise im Napo-Shop*, bei Blutsgeschwister* oder Vecona Vintage*.

*Affiliate-Links


Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Strümpfe

RetroCat mit verführerischen Nylonstrümpfen mit Naht von Secrets in Lace

Elegante Nylonstrümpfe heben einfach immer meine Laune! Sie perfektionieren jedes Retro-Outfit und ohne fühle ich mich mittlerweile irgendwie nackt. Leider bekommen sie in letzter Zeit wesentlich weniger Aufmerksamkeit als normalerweise und so habe ich sie, anstatt sie auszuführen, eben erst einmal vorsichtig per Hand gewaschen und anschließend schön einsortiert. Außerdem ziehe ich sie hin und wieder auch zu Hause an. Einfach so und ganz für mich (und meinen Liebsten natürlich ;-)). Nahezu all meine Nylonstrümpfe sind übrigens von Secrets in Lace. Weitere Marken für Strümpfe und Strumpfhosen stelle ich Dir in diesem Blogpost vor.

*Affiliate-Links


Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Highheels

RetroCat mit Nahtstrümpfen und Highheels in München

Highheels sorgen optisch für einen schönen Fuß, lange Beine und einen beschwingten Gang – vielleicht mögen wir sie deshalb so gerne? Während ich ansonsten sehr auf die klassische Mode der 1930er bis 50er-Jahre stehe, mag ich bei Schuhen auch moderne Heels, die deutlich höher sind als es Mitte des letzten Jahrhunderts üblich war. Zugegeben, momentan kommen die Heels tatsächlich so gut wir gar nicht zum Einsatz. Manchmal schlüpfe ich aber doch in sie, einfach um das Gefühl nicht zu vergessen und nicht zu verlernen, darin zu laufen. 😉

Bei Schuhen empfehle ich übrigens immer, etwas Geld zu investieren. Je hochwertiger die Schuhe sind, desto besser kann man darin auch laufen, was vor allem bei Highheels ein wichtiger Aspekt ist.

*Affiliate-Links


Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Hüte

RetroCat mit einem großen 50er-Jahre-Hut im New-Look-Stil

Hüte liebe ich! Sie krönen wortwörtlich jedes Outfit und sind definitiv immer ein Hingucker, ganz egal ob man sich für ein großes oder kleines Modell entscheidet. Je nach Jahreszeit zieren bei mir übrigens ganz unterschiedliche Hüte mein Haupt. Die schönsten Modelle für Frühjahr und Sommer sowie Herbst und Winter habe ich Dir daher bereits ausführlich auf dem Blog vorgestellt.

Genau wie Schuhe, Jacken und Strümpfe bekommen leider auch Hüte momentan nicht die verdiente Aufmerksamkeit. Daher trage ich meine Strohhüte nun einfach als stylishen Sonnenschutz auf dem Balkon. So bekomme ich keinen Sonnenstich und die Nachbarn haben etwas zu gucken. 😉 PS: Eine etwas unauffälligere aber ebenso stylishe Alternative zu Hüten sind Haarblumen und Tücher.

*Affiliate-Links


Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Handschuhe

Lieblingsstücke: RetroCat mit langen Lederhandschuhen und einem Vintage-Hut

Handschuhe waren lange Zeit ein unverzichtbares Accessoire, um ein schickes Outfit zu perfektionieren, ganz egal ob nun Winter oder Sommer, Tag oder Nacht war. Heutzutage kommen sie eigentlich nur noch im Winter zu Einsatz, um unsere Fingerchen vor der Kälte zu schützen. Dabei gibt es so viele Modelle, die man auch wunderbar an wärmeren Tagen tragen kann! Ganz abgesehen davon heißt es immer, dass man an den Händen das wahre Alter einer Person ablesen kann. Daher sollten wir unsere Hände nicht nur im Winter vor der Kälte, sondern auch in der wärmeren Jahreszeit vor UV-Strahlen schützen.

Bei richtig kalten Temperaturen trage ich gefütterte Handschuhe, sobald es etwas wärmer wird, kombiniere ich meine Outfits gerne mit langen Vintage-Handschuhen aus Leder. An warmen Tage trage ich leichte Modelle aus dünnen Stoffen oder hauchdünne Vintage-Lederhandschuhe und wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, trage ich Autohandschuhe. Das sind kurze Exemplare aus Leder, mit einigen Löchern für eine gute Belüftung und mehr Bewegungsfreiheit, so wie beispielsweise diese hier*. Ein Kopftuch auf, eine große Sonnenbrille aufgesetzt und das Dach, beziehungsweise die Fenster offen, schon fühlt man sich, als würde man in einem Oldtimer-Cabrio die Côte d’Azur entlang rauschen – zumindest mit etwas Fantasie. 😉


Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Farbenfrohe Lippenstifte

RetroCat mit einem alten Taschenspiegel, Hut und rotem Lippenstift von Dior

Farbenfrohe Lippenstifte machen das Leben besser. Ja wirklich! Sie sind ein erschwinglicher Luxus und heben sofort meine Laune. Wenn ich beispielsweise einen schlechten Tag habe, suche ich mir den verführerischsten und knalligsten roten Lippenstift heraus, den ich finden kann, trage ihn exakt auf (Lipliner nicht vergessen!) und schon geht es mir besser.

Meine liebsten Farben sind (natürlich) Rot und Pink. Aber hin und wieder darf es auch mal ein kräftiges Korall oder dunkles Lila sein.

*Affiliate-Links


Lieblingsstücke, die meine Laune heben: Kleine Schätze von damals

RetroCat mit einem Vintage-Taschenspiegel beim Lippenstift-Nachziehen

Flohmärkte werden noch eines Tages mein finanzieller Ruin sein. Ich kann nämlich an nahezu keinem Stand vorbei gehen, ohne mich in etwas zu vergucken. Zu meinen liebsten Dingen, die ich dort finde, gehören neben kitschigem Porzellan (ich habe mittlerweile eine wirklich beachtliche Sammlung) alter Modeschmuck, Handtaschen und Taschenspiegel. Ja, ich habe tatsächlich auch wahnsinnig viele Vintage-Taschenspiegel. Aber ich brauche sie auch alle. Wirklich! Schließlich habe ich in jeder meiner Handtaschen einen und die Vintage-Stücke sind 1000 Mal schöner als moderne Exemplare. Außerdem machen sie das Lippenstift-Nachziehen viel eleganter. 😉

An Vintage-Modeschmuck schätze ich dagegen die Qualität sehr. Oftmals bekommt man die alten Ohrclips, Armbänder und Halsketten quasi hinterhergeworfen. Dabei sind sie immer so herrlich schön gestaltet, einzigartig und qualitativ meist wesentlich hochwertiger als neumodischer Modeschmuck.

Da wir aber momentan leider nicht auf Flohmärkte gehen können, empfehle ich, virtuell auf Flohmarkttour zu gehen. Meine liebsten Orte (beziehungsweise Plattformen) sind dafür Etsy*, Ebay und Mädchenflohmarkt*.


Lieblingsstücke – Outfit Details:

Blazer: Lena Hoschek, ähnlicher hier

Rock: Vintage, ähnlicher hier*

Strümpfe: c/o Secrets in Lace

Handschuhe: Vintage, ähnliche hier*

Pumps: ähnliche hier*

Hut: Vintage, ähnlicher hier*

Handtasche: Vintage, ähnliche hier*

Lippenstift: Rouge Dior Ultra Care in Bliss*


Nun bin ich aber super neugierig: Was sind denn Deine absoluten Lieblingsstücke, die sofort Deine Laune heben?

Similar Articles

2 thoughts on “Blazer, Midi-Röcke, Strümpfe, Lippenstifte & Co.: Lieblingsstücke, die die Laune heben

  1. Oh wow, this is such a dramatic look. Really formal and elegant, but so full of drama too. Only to be worm on certain occasions, but it looks absolutely magnificent! Hope you are surviving the lockdown….Kx

    1. Thank you so much Karen!
      When it comes to Lockdown: Well, I have better and not so good days, but all in all I’m fine. 🙂 I really hope you are fine and healthy as well!
      xx
      Sandra

Schreibe einen Kommentar