Die schönsten Hüte für Herbst und Winter

Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet)

Regen, Wind und Wetter – sollten uns unsere Sommerhüte noch vor starken Sonnenstrahlen schützen, haben Hüte im Herbst und Winter mit ganz anderen Herausforderungen zu kämpfen. Sie sollten natürlich hübsch aussehen und bestenfalls die Frisur schützen. Außerdem wäre es super, wenn sie wetterfest sind und die Ohren warm halten. Die gute Nachricht: Die Hutmode für Herbst/Winter ist super vielfältig und so ist sicherlich für jeden Anlass und Typ ein passendes Modell dabei. Deshalb stelle ich Dir die schönsten Exemplare für die kalte Saison vor, verrate, wie Du sie stilecht stylen kannst und zu welchen Anlässen sie passen.

Hüte für Herbst & Winter: Darauf solltest Du achten & wo Du sie kaufen kannst

Bevor ich Dir die schönsten Hüte für Herbst und Winter zeige, möchte ich Dir gerne ein paar Tipps geben, worauf man beim Kauf von Hüten für die kalte Saison achten sollte.

  • Ein Klassiker für den Winter ist natürlich der Filzhut. Hochwertige Exemplare sind aufgrund der Herstellung normalerweise wasserdicht und kommen mit miesem Wetter super klar.
  • Immer auf die passende Größe achten und den Hut gegebenenfalls mit einem Band oder einer Hutnadel fixieren. Zu große Hüte haben nämlich den Nachteil, dass bei einem Windstoß gerne das Weite suchen, während zu enge Hüte drücken und sogar Kopfschmerzen verursachen können.
  • Filzhüte sind beim Verreisen und/oder Verstauen etwas anspruchsloser als Strohhüte, gequetscht, eingerollt oder anderweitig gefaltet werden mögen die meisten von ihnen aber dennoch nicht. Deshalb die Hüte am besten auf einem eigens angelegten Regal im Schrank oder in einer passenden Hutschachtel verstauen. Stilvoll auf Reisen geht es mit einem schicken Hutkoffer. Hochwertigere und teurere Hüte werden meist gleich in der richtigen Schachtel geliefert. Sollte das nicht der Fall sein oder Du Dich für ein Vintage-Modell entschieden haben, kann Du Dir einfach separat eine passende Schachtel zulegen. Diese gibt es unter anderem auf Amazon*.
  • Ein schicker Hut ist ein echter Blickfang und begleitet einen bestenfalls ein Leben lang. Zu finden sind sie entweder zu einem lokalen Hutladen (in München kann ich zum Beispiel Nicki Marquart empfehlen) oder natürlich in Vintage-Läden beziehungsweise auf Plattformen wie beispielsweise Etsy*. Meine liebsten Vintage-Läden in München, in welchen ich den Großteil meiner Hüte gekauft habe, stelle ich übrigens in diesem Beitrag vor. Vintage-Hüte haben natürlich den Vorteil, dass sie einzigartig sind und sicherlich nicht jeden zweiten Kopf zieren. Außerdem sind sie oftmals sehr hochwertig und selbst nach Jahren noch toll in Schuss.
  • Und hier noch einige Hut-Online-Shops mit einer tollen Auswahl und einem Fokus auf Modelle im Vintage-/Retro-Stil:

Schöne Hüte für Herbst & Winter: Fedora & Trilby

RetroCat mit einem lila Fedora im Herbst

Als Fedora wird ein weicher Filzhut bezeichnet, der längs der Krone oftmals nach unten geknickt und vorne an beiden Seiten eingekniffen ist. Die Variante mit einer etwas kleineren Krempe ist als Trilby bekannt. Ursprünglich war der Fedora ein Damenhut, wird heute aber von Herren wie Damen gleichermaßen getragen. Ein Fedora wirkt lässig und verleiht sowohl maskulinen als auch femininen Outfits das gewisse Etwas – ein wunderbarer Hut für den Alltag also.

Fedoras & Trilbys kaufen:

Styling-Tipp: Ich trage einen Fedora gerne in Kombination mit einem Swing-Rock und einer passenden Bluse – ganz im Stil der 40er. Er sieht aber auch zusammen mit einer weiten Marlene-Hose sowie einer weißen Bluse ganz wunderbar aus, wie Du hier sehen kannst. Wer es moderner mag, trägt ihn einfach zu Jeans und T-Shirt oder Hemd.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Baskenmützen

RetroCat mit rotem Kleid und schwarzer Baskenmütze für den Herbst

Baskenmützen halten warm, lassen sich sowohl lässig als auch elegant kombinieren und liegen momentan wieder absolut im Trend. Außerdem kann man unter Baskenmützen wunderbar einen Bad-Hair-Day vertuschen, indem man die Haarpracht einfach darunter versteckt. Ein echtes Must-have für Herbst und Winter!

Baskenmützen kaufen:

Styling-Tipp: Baskenmützen passen, je nach Modell, zu den unterschiedlichsten Outfits und lassen sich super einfach kombinieren. Wer es etwas frecher mag, zieht leicht schräg ins Gesicht, wer die Haare vor Wind und Wetter schützen möchte, versteckt diese einfach unter der Mütze.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Turbane

RetroCat mit einem Turban im Vintage-Stil - perfekt für den Herbst und Winter

Eine elegante und etwas ausgefallenere Alternative zu Baskenmützen sind schicke Turbane oder Kopftücher. Sie halten warm und werden, verziert mit beispielsweise einer Brosche, zum glamourösen Hingucker.

Turbane kaufen:

Styling-Tipp: Turbane passen wunderbar zu eleganten Outfits im Vintage-Stil und eignen sich sogar super für den Alltag.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Coole Modelle mit Schild

RetroCat mit Blazer und 50er-Jahre-Hut mit Schild

Frech und cool wirken Hüte mit einem kleine Schild. Auch sie peppen jedes Alltagsoutfit im Nu auf und sind echte Hingucker, dabei aber nicht zu auffällig und daher perfekte Begleiter für den Alltag.

Hüte mit Schild kaufen:

Styling-Tipp: Hüte mit Schild lassen Kleider frecher wirken und passen zudem wunderbar zu coolen Outfits. Ich kombiniere sie beispielsweise gerne mit weiten Hosen, Blusen und Blazern.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Stylishe Filzhüte im Vintage-Stil

Hüte für Herbst und Winter: RetroCat mit einem stylishen Filzhut im Vintage-Stil

Filzhüte gibt es, wie wir bisher festgestellt haben, in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Ich mag vor allem Modelle im Vintage-Stil, die asymmetrisch geschnitten sind, freche Details haben und nicht überall zu finden sind. Mein traumhaft schönes und stylishes Modell ist übrigens von „Mein wunderbarer Hutsalon“ und im Stil der 1930er-Jahre gehalten.

Schicke Filzhüte im Vintage-Stil kaufen:

Styling-Tipp: Solche Hüte passen wunderbar zu Outfits im Retro-Look, ganz egal ob es sich dabei um Kleider und Röcke oder weite Marlene-Hosen handelt.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Riesige Hüte mit großer Krempe

Hüte für Herbst und Winter: RetroCat mit einem riesigen Hut im Stil von Audrey Hepburn

Den ganz großen Auftritt im Stil von Audrey Hepburn alias Holly Golightly in „Frühstück bei Tiffany“ legt man mit einem riesigen Hut hin. Mein Modell ist dem Original aus dem Film nachempfunden und auch von „Mein wunderbarer Hutsalon*“. Zugegeben, für den Alltag eignen sich solche Hüte eher weniger, für besondere Anlässe oder einfach um aufzufallen dafür aber umso mehr.

Große Hüte a la Audrey Hepburn kaufen:

Styling-Tipp: Riesige, schwarze Hüte kombiniert am besten ganz a la Audrey mit einem schlichten Kleinen Schwarzen. Das stielt dem Hut nicht die Show und lässt das Outfit stylish aber stilvoll wirken.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Modelle ohne Krempe (Cloche)

RetroCat mit Vintage-Hut ohne Krempe im Winter

Hüte ohne Krempe, die nah am Kopf anliegen und gerne etwas ins Gesicht gezogen werden haben ihren Ursprung als Glockenhut, auch Cloche genannt, in den 1920er-Jahren. Sie wirken sehr elegant und sind heutzutage echt Blickfänge, aber dennoch super für den Alltag geeignet.

Glockenhüte (Cloche) kaufen:

Styling-Tipp: Diese Art von Hut sieht super mit eleganten Mänteln, schicken Kleidern und lässigen Blusen aus. Sie lassen sich recht gut kombinieren und passen natürlich wunderbar zu Outfits im Stil der 20er- bis 40er-Jahre.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Pillbox-Hüte

Hüte für Herbst und Winter: RetroCat mit einem Pillbox-Hut von Miranda's Choice

Wenn das Wetter milde gestimmt ist, peppen kleine Pillbox-Hüte, die meist am Hinterkopf getragen werden, elegante Outfits im Handumdrehen auf. Schlichte Pillbox-Hüte machen sich vor allem tagsüber super, ausgefallenere Modelle passen auch wunderbar zur Abendgarderobe.

Pillbox-Hüte kaufen:

Styling-Tipp: Jede Menge Tipps rund ums Styling von Pillbox-Hüten findest Du hier.


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Verrückte Fascinators mit Federn

Hüte für Herbst und Winter: RetroCat mit einem Fascinator mit Feder von Faunauge

Wer sich mit einem verrückten Fascinator auf dem Kopf vor die Tür wagt, braucht Mut. Ich mag sie trotzdem, im Herbst und Winter am liebsten in Naturtönen und mit ausgefallenen Details wie beispielsweise Federn. Diese sind ein echter Blickfang und machen sich beispielsweise auf Pferderennen, Hochzeiten oder anderen formellen Anlässen ganz wunderbar. Wer möchte, kann sie natürlich auch im Alltag ausführen, aber Achtung: Neugierige Blicke sind dabei garantiert.

Ausgefallene Fascinator für den Herbst kaufen:

Styling-Tipp: Je nach Modell können Fascinator ganz unterschiedlich gestylt werden. Zarte, elegante Modelle trägt man am besten mit ähnlich eleganten Outfits. Etwas „rustikalere“ Designs, wie meines, können durchaus auch mit Rock, Bluse und Weste in den Bergen getragen werden. 🙂


Schöne Hüte für Herbst & Winter: Kleine Cocktail-Hütchen

Kleine Cocktail-Hütchen sind wunderbare Begleiter für den Abend und machen sich natürlich vor allem zur festlichen Saison wunderbar. Je nach Anlass, Lust und Laune setze ich entweder auf schlichtere Modelle, eventuell mit einem Schleier oder auf funkelnde Exemplare mit Pailletten, Schleiern und sonstigem Schnickschnack.

Elegante Cocktail-Hütchen kaufen:

Styling-Tipp: Während schlichtere Modelle auch tagsüber mit schicken Tageskleidern getragen werden können, sind funkelnde und sehr auffällige Modelle für den Abend reserviert. Am besten kombiniert man sie mit ähnlich schicken Abendkleidern und klassischen Accessoires.


So kannst Du Hüte zusätzlich aufpimpen

Hüte für Herbst und Winter: RetroCat mit einer verzierten Baskenmütze im Winter

Hüte sehen ja an sich schon toll auf und können ein Outfit im Nu aufwerten. Es gibt aber dennoch ein paar Tipps, wie Du Deinen Hut pimpen kannst:

  • Setze Deinen Hut leicht schräg auf und ziehe in etwas ins Gesicht. So erhältst Du einen frecheren und stylisheren Look, der auch den Damen in den 1930ern gefiel.
  • Eine Haarblume (zum Beispiel von SophisticatedFlowers*) aufs Hutband geklippst und dieser wirkt gleich aufregender. Ich setze dabei gerne auf herbstliche Blumen, Blätter oder weihnachtliche Modelle.
  • Um einen Hut oder Turban glamouröser wirken zu lassen, kannst Du anstelle von Haarblumen selbstverständlich auch funkelnde oder ausgefallene Broschen daran befestigen. Du wirst erstaunt sein, wie viel Unterschied ein solch kleines Schmuckstück machen kann.
  • Trage ein hübsch verziertes Haarnetz unter dem Hut, das sorgt im Nu für einen Vintage-Touch.
  • Wer handwerklich etwas begabter ist, kann einen langweiligen Hut mit hübschen Schleiern oder Accessoires wie Schleifen verzieren oder Fascinator selbst gestalten.

Zugegeben, heutzutage verlangt es etwas Mut, um sich mit einem schicken Hut vor die Tür zu wagen. Bis in die 1960er-Jahre gehörte ein Hut aber sowohl bei Männern als auch Frauen zu einem perfekten Outfit einfach dazu. Außerdem sehen sie einfach toll aus und schützen die Frisur – ich finde, es ist an der Zeit, Hüte wieder im Alltag einzuführen, da mache ich auch gerne den Anfang. Außerdem mögen sie vielleicht ein Blickfang sein, die Reaktionen darauf sind aber in aller Regel sehr positiv. Deshalb empfehle ich: Mut zum Hut! Ich hoffe, mein Beitrag konnte Dich inspirieren, selbst wieder öfter zu einer hübschen Kopfbedeckung zu greifen. 🙂

Similar Articles

2 thoughts on “Gut behütet: Die schönsten Hüte für Herbst und Winter

  1. Hallo Sandra
    Also die baskenmütze wäre was für mich.
    Dir stehen alle hüte sehr gut.
    Aber pass auf hüte können auch gefährlich sein, vor allem wenn man sie zu keck trägt.
    Ich denke da an die bedauernstwerte Emily Jane French aus den movie Witness for the Prosecution 😉
    Also komm gut behütet durch den winter.

    Joan

    1. Vielen Dank, liebe Joan!
      Den Film kenne ich noch gar nicht! Muss ich gleich mal schauen. 😉
      Eine Baskenmütze ist wirklich eine super Investition, da elegant aber nie overdressed – ich trage sie im Winter fast täglich!
      LG
      Sandra

Schreibe einen Kommentar