Mein Wochenrückblick: Der Herbst ist da!

Nachdem mich die letzten warmen Spätsommertage noch melancholisch gestimmt haben, da ich mich von der warmen Jahreszeit noch nicht verabschieden wollte, erfreue ich mich nun umso mehr an meiner eigentlich doch liebsten Jahreszeit: dem Herbst. In den letzten Wochen habe ich tatsächlich sogar das ein oder andere Spannende erlebt. Zeit also, Dir zu verraten, was ich alles so getrieben, gekauft, gegessen und gelesen habe.

Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet)

Getan:

Ich habe eine liebe Freundin in Augsburg besucht, mir den ein oder anderen Drink gegönnt, war fast jeden Tag im Park spazieren, habe die Enten im Teich beobachtet und einfach die Herbsttage genossen.

Außerdem habe ich gemeinsam mit meinem Liebsten das herrliche Freilichtmuseum Glentleiten besucht (siehe Bilder) und den Tag anschließend mit Freunden im Biergarten ausklingen lassen – besser geht’s nicht. 😉


Aktuelle Blogposts auf RetroCat.de:


Getragen:

Die sommerlichen Temperaturen sind endgültig passé und so habe ich nun auch meine Sommerkleider wieder ganz hinten im Schrank verstaut. Nach vorne dürfen nun Retro-Kleider mit langen Ärmeln, Übergangsjacken, schöne Sweater und natürlich Strumpfhosen.

*Affiliate-Links


Gegessen & getrunken:

In den letzten Wochen habe ich überwiegend Tee getrunken, was nicht zuletzt an dem immer herbstlicher werdenden Wetter liegt. Ein Gläschen Alkohol war auch im Spiel, dafür gab es aber überwiegend Gesundes zu essen.


Gekauft:

Gekauft habe ich in den letzten Wochen so einiges. Damit ich den Überblick nicht verliere, musste ich meine ergatterte Ware diesmal sogar in Kategorien unterteilen. 😉

Strumpfhosen:

Wochenrückblick: RetroCat mit einer neu gekauften Strumpfhose in Leopardenoptik

Strümpfe und Strumpfhosen gehören für mich definitiv zur modischen Grundausstattung. Lediglich an den sehr heißen Sommertagen bleiben sie bei mir im Schrank. Da wir nun aber Herbst haben, wurde es Zeit für ein paar neue, stylishe Modelle. Bei meiner Suche nach neuen Strumpfhosen habe ich mich übrigens auch an den Strumpfhosentrends 2020 orientiert, welche ich größtenteils durchaus super schön finde! Investiert habe ich am Ende in folgende Exemplare:

*Affiliate-Links


Tees:

Wochenrückblick: RetroCats neue Tees von Kusmi

Pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit durften einige neue sowie zahlreiche altbewährte Teesorten in mein Teeregal einziehen:


Deko für den Herbst:

Wochenrückblick: RetroCats Herbst-Deko

Ich habe tatsächlich Kunstblumen für mich entdeckt! Es gibt für mich zwar nichts schöneres, als ein paar hübsche, frische Rosen in meiner Wohnung zu haben, allerdings geht eine regelmäßig wechselnde, üppige Blumendeko ganz schön ins Geld. Daher habe ich einige Läden nach schönen Kunstblumen durchsucht und wurde tatsächlich fündig. Vom Ergebnis bin ich überrascht und durchaus begeistert. Künstliche Blumen sehen nämlich tatsächlich besser aus als gedacht. Passend zur Jahreszeit setze ich momentan auf warme Töne und stecke die Kunstblumen in hübsche alte Teekannen, die ich auf Flohmärkten erworben habe. Außerdem durften noch ein paar Dekokürbisse bei mir einziehen. 🙂

*Affiliate-Links


Spannende Bücher für die kalte Jahreszeit:

RetroCats Buchtipps für den Herbst: spannende Thriller

Der Winter naht und ich bin bestens vorbereitet, habe ich mir doch einige neue, spannende Bücher für meinen E-Book-Reader besorgt (ich nutze den Amazon Kindle*). Wenn ich nicht gerade in hübschen Mode-Bildbänden blättere, lese ich übrigens super gerne spannende Thriller. Dann mache ich mir eine große Kanne Tee, kuschle mich in meine warme Decke auf die Couch und lese stundenlang ganz gebannt Seite für Seite. Was ich mir für die kalte Jahreszeit besorgt habe:

Hier wäre nun meine Frage: Soll ich auch solche Bücher hier auf RetroCat.de genauer vorstellen? Würde Dich das interessieren? Oder soll ich hier auf dem Blog lieber bei thematisch passenden Mode- und Lifestyle-Büchern beziehungsweise Bildbänden bleiben? Verrate es mir doch gerne in einem Kommentar!


Gesehen:

Mit den kürzer werdenden Tagen schalte ich auch immer öfter den Fernseher ein und sehe mir gerne eine Serie oder einen Film an. In den letzten Wochen habe ich neben dem Film Sherlock Holmes* unter anderem folgende Serien gesehen:

  • Emily in Paris (auf Netflix verfügbar): Eine an sich fröhliche und unbeschwerte Serie vor traumhafter Kulisse (Paris!). Allerdings werden darin doch sehr viele überholte Klischees bedient, daher läuft die Serie bei mir auch nur nebenbei. Kann man ansehen, muss man aber nicht. Hier meine Frage: Hast Du die Serie schon gesehen? Und falls ja: wie fandst Du sie? Ich bin nämlich insgesamt doch etwas enttäuscht und würde gerne wissen, ob es nur mir so geht…
  • Ratched (auf Netflix verfügbar): Eine neue Vintage-Serie auf Netflix. Ich habe bisher nur wenige Episoden gesehen und kann daher noch nicht viel dazu sagen, werde aber definitiv weiterschauen. Fest steht in jedem Fall jetzt schon: Die Mode in der Serie überzeugt auf ganzer Linie. 😉

Weitere Retro- und Vintage-Serien auf Amazon Prime und Netflix findest Du übrigens in diesem Blogpost.


Similar Articles

Schreibe einen Kommentar