Für den stilvollen Nachmittagstee: Das offizielle Downton Abbey Teatime Buch + Gewinnspiel

Für den stilvollen Nachmittagstee: Das offizielle Downton Abbey Teatime Buch+ Gewinnspiel
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben. Das Buch wurde mir vom DK Verlag kostenlos zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt.

Downton Abbey Teatime

Die sogenannte Teatime, also der Nachmittagstee, ist wohl eine der bekanntesten britischen Traditionen. Das ist aber auch kaum verwunderlich, denn was gibt es nachmittags schöneres, als einen köstlichen Tee serviert mit Feingebäck, Sandwiches, Biscuits oder herzhaften Snacks? Natürlich spielt die Teatime auch in der super erfolgreichen britischen Serie Downton Abbey eine große Rolle. Mit dem offiziellen Downton Abbey Teatime Buch können wir uns jetzt die britische Tradition sowie eine Hauch britischen Landadel in die eigenen vier Wände holen.

Zu gewinnen gibt es diesmal übrigens auch etwas! Mehr dazu am Ende des Beitrags.

Teatime auf Downton Abbey

Buchtipp von RetroCat: Das offizielle Downton Abbey Teatime Buch

Downton Abbey ist eine herrlich romantische britische Erfolgsserie, die in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg startet und zeigt, wie sich das Leben des britischen Adels sowie der Bediensteten über die Kriegsjahre hinweg bis in die 1920er-Jahre hinein grundlegend ändert. Die fiktiven Charaktere entwickeln sich dabei weiter, müssen neue Herausforderungen meistern und manch einer stirbt auch tragisch im Verlauf der Serie. Im Herbst 2019 kam zudem der Spielfilm zur Serie in die Kinos, über welchen ich hier bereits ausführlich berichtet habe. Auch wenn die Protagonisten und Protagonistinnen vor das ein oder andere Problem gestellt werden, scheint die Welt auf Downton Abbey noch in Ordnung. Die romantische Kulisse von Highclare Castle (so heißt Downton Abbey in Wahrheit) lädt dabei zum Träumen ein – eine wunderbare Serie für entspannte Wochenenden zu Hause.

Egal ob im Film oder in der Serie, eine wichtige Rolle spielen natürlich stets die Mahlzeiten. Luncheinladungen, Gartenpartys, der Nachmittagstee und eindrucksvolle Dinner – egal zu welchem Anlass, die Lordschaften lassen immer eine Reihe von eindrucksvollen Speisen sowie natürlich die passenden Drinks auftragen. Hergerichtet und serviert vom Personal.

Apropos speisen auf Downton Abbey: Es gibt auch ein offizielles Downton Abbey Kochbuch*, welches ich Dir hier genauer vorstelle!

Dieses Buch widmet sich, wie der Name bereits vermuten lässt, ganz dem stilvollen Nachmittagstee. Die Teatime spielt übrigens nicht nur bei den Herrschaften und Ladyschaften eine wichtige Rolle, sondern auch bei den Bediensteten.


Zu einem gelungenen Nachmittagstee gehört natürlich nicht nur die richtige Teesorte, sondern auch die kleinen süßen sowie herzhaften Speisen, die dazu gereicht werden.

Downton Abbey Teatime: RetroCat stellt das offizielle Buch vor

Inhalt:

  • Vorwort von Gareth Neame
  • Einleitung
  • Nachmittagstee auf Dwonton
  • Britische Teekultur
  • Die Rezept:
    • Gebäck & Kekse
    • Kuchen, Tartes & Puddings
    • Teesandwiches & herzhafte Häppchen
    • Eingemachtes & Aufstriche

Egal ob süße Klassiker wie Englische Cream Scones, Schweineohren und Schottisches Shortbread, leckere Tartes und Tartelettes, verlockende Kuchen oder herzhafte Kleinigkeiten wie Käse-Bochées und Teesanwiches, hier ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. Man muss jedoch dazu sagen, dass die Rezepte grundsätzlich nicht auf eine vegane Ernährung ausgelegt sind, da diese zur damaligen Zeit einfach nicht üblich war.

Die meisten Gerichte im Buch (bis auf einige herzhafte Ausnahmen) sind allerdings vegetarisch. Außerdem lassen sich viele Zutaten wie Butter, Milch und Sahne normalerweise problemlos durch vegane Alternativen ersetzen.


Meine persönlichen Tipps für einen stilvollen Nachmittagstee

RetroCat beim stilvollen Nachmittagstee

Für mich geht nichts über eine Tasse Kaffee oder Tee am Nachmittag! Am liebsten serviere ich diese in altem, kitschigem Porzellan, welches ich über die Jahre hinweg auf Flohmärkten oder Omas Dachboden ergattert habe. Ich genieße es einfach, mir zwischen all der täglichen Arbeit ganz bewusst ein paar entspannte Minuten für ein leckeres Heißgetränk sowie die ein oder andere Nascherei zu gönnen.

Meine Lieblingstees von Kusmi:

*Affiliate-Links

Hübsche Wasserkocher und Teekannen

*Affiliate-Links


Die Besonderheiten des offiziellen Downton Abbey Tea Time Buches:

Blick ins Downton Abbey Teatime Buch

Wie auch schon im offiziellen Downton Abbey Kochbuch, dem Downton Abbey Weihnachtskochbuch sowie dem Downton Abbey Cocktail-Buch erwarten uns neben den leckeren Rezepten jede Menge spannende Informationen zu britischen Traditionen rund ums Thema Teatimeinteressante Küchengeheimnisse sowie wunderschöne Original-Szenenbilder. Sogar das Teekleid und natürlich die Tee-Etikette finden Erwähnung im Buch. Gespickt mit zahlreichen Zitaten aus Film und Serie wird das Koch- bzw. Backbuch so zu einem echten Augen- und Leseschmaus.


Das Downton Abbey Teatime Buch: Mein Fazit

RetroCats Fazit zum Downton Abbey Teatime Buch

Beim Downton Abbey Teatime Buch überzeugen mich nicht nur die tollen Rezepte, sondern vor allem auch die vielen geschichtlichen Hintergrundinformationen zum Nachmittagstee sowie historischen Anmerkungen. Es macht nicht nur großen Spaß, die zahlreichen Rezepte auszuprobieren, sondern auch, das Buch einfach zu lesen und so Neues über die britischen Traditionen rund um die Teatime sowie die Gerichte zu erfahren.

Gespickt mit vielen Hintergrundinformationen, Zitaten beliebter Charaktere und den zahlreichen, stilechten Bildern der Leckereien sowie der Szenenfotos aus Serie und Film ist dieses Buch eine wahre Hommage an die Teatime auf Downton Abbey. Ein perfektes Buch für Naschkatzen, Adel-Fans und Downton-Abbey-Liebhaber, die ganz nebenbei mehr über beliebten Nachmittagstee in Großbritannien, die Serie sowie die Charaktere erfahren möchten.

Ich kann dieses besondere Backbuch definitiv empfehlen und lege es jedem Downton-Abbey-Fan wärmstens ans Herz. Während ich Gerichte nachkoche oder backe, sehe ich mir übrigens super gerne die Serie nebenher auf meinem Tablet an. Das versüßt nicht nur das Kochen, sondern gibt mir auch immer ein so wohlig nostalgisches Gefühl. 😉

Außerdem ist das Buch natürlich eine wunderbare Geschenkidee! Vielleicht sogar zum Muttertag?

Kaufen kannst Du das offizielle Downton Abbey Teatime Buch zum Beispiel hier*.


Noch mehr Downton Abbey:

*Affiliate-Links


Downton Abbey Teatime: Gewinnspiel

Wie versprochen, gibt es nun etwas zu gewinnen: Ich verlose ein Exemplar des Buchs Downton Abbey Teatime!

Hier sind die Teilnahmebedingungen und ein paar wichtige Informationen:

  • Um teilzunehmen, hinterlasse mir bis Montag, den 22.03.2021 (23.59 Uhr) einen Kommentar unter diesem Blogpost, in dem Du verrätst, welchen Tee Du am liebsten trinkst. Außerdem freue ich mich natürlich, wenn Du mir einen Like auf Facebook da lässt und/oder mir auf Instagram folgst. Ein Muss ist das aber nicht.
  • Achte bitte darauf, eine gültige E-Mail-Adresse zu hinterlassen, unter der ich Dich im Gewinnfall kontaktieren kann (im entsprechenden Formularfeld, nicht im Kommentar selbst).
  • Unter allen Teilnehmer:innen verlose ich ein Exemplar des Buchs.
  • Ich maile den Gewinner/die Gewinnerin im Anschluss an das Gewinnspiel an und frage nach der Postanschrift. Bitte beachte: Ich übernehme den Versand selbst, Deine Daten werden zur Verarbeitung allerdings bei mir gespeichert, weitergeben werde ich diese natürlich nicht.
  • Meldet sich der bzw. die Gewinner/in nicht innerhalb von 3 (drei) Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung (es gilt das Versanddatum der E-Mail), so lose ich eine neue Person aus.
  • Nur eine Teilnahme pro Person und Haushalt möglich.
  • Keine Teilnahme per E-Mail oder über andere soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook.
  • Keine Barauszahlung des Gewinns und keine Gewähr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Teilnahme ab 18 Jahren.
  • Ich übernehme keine Haftung für den Transport / kein Ersatz bei Beschädigung auf dem Postweg.
  • Das Gewinnspiel ist offen für Personen mit Wohnsitz in Deutschland.

Das könnte Dich auch interessieren:

8 Kommentare

  1. Angelika
    15. März 2021 / 17:12

    Liebe Sandra,
    vielen Dank für Deine Ausführungen zur engl. Teatime. Da ich selber Teeliebhaberin bin, habe ich wunderbare Anregungen gefunden. Seit längerem habe ich für mich Grünen Tee entdeckt. In der alltäglichen Hektik muss es leider manchmal ein Beutel-Tee sein, aber wenn ich Zeit habe, genieße ich am liebsten einen japanischen Gyokuro.
    Lieben Gruß
    Angelika

  2. Melitta
    15. März 2021 / 18:35

    English Breakfast Tea mit Milch natürlich
    oder Kräutertee 🤩

  3. Elva Vintage
    15. März 2021 / 21:44

    Liebe Sandra.
    In unserem Haushalt spaltet sich die Teefront.
    Mein Mann liebt Earl Grey zu jeder Tageszeit.
    Ich hingegen starte gern mit einem Kräutertee und erst zum Nachmittag genieße ich einen Schwarzen Tee. Wobei ein leichter wie Darjeeling eher mein Fall ist. Manchmal kann ich ( was das nordische Naturell wohl mit sich bringt) einer Friesenmischung mir Rumkandis nicht widerstehen.

  4. 18. März 2021 / 23:17

    Ein wundervoller Beitrag Liebe Sandra! Ich könnte mich nie entscheiden. Zurzeit bin ich ganz verrückt nach Matcha mit einem Hauch maple sirup. Aber sonst trinke ich am liebsten grünen Lavendel Rosen oder Kirschblütentee. Hab noch eine wunderschöne Woche und bleib Gesund.

    • Sandra
      Autor
      23. März 2021 / 13:26

      Liebe Patricia,

      Glückwunsch! Du hast gewonnen!
      Ich habe Dir eine Nachricht gesendet.

      Ganz liebe Grüße
      Sandra

  5. Sandra Kutschki
    21. März 2021 / 16:24

    Earl Grey mit Milch

  6. Marga
    22. März 2021 / 19:07

    Hallo Sandra,

    auch ich liebe den Earl Grey Tee mit seinem herrlichen Bergamotte-Aroma.
    Dann finde ich Minztee auch immer sehr toll, vor allem mit Ingwer.
    Und nicht zu vergessen Verveine – der ist so wohltuend :-)))
    LG Marga

  7. Claire
    22. März 2021 / 20:27

    Liebe Sandra,

    durch die kalte Jahreszeit hindurch erinnert mich besonders frisch aufgebrühter Melissentee (wohltuend und fruchtig) daran, dass nun langsam der Frühling kommt… aber auch Tee mit Vanille und Orangearomen trösten mich durch die Kälte.
    Liebe Grüße 🍵

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.