Polka-Dots und Tellerrock: Ein klassischer Retro-Look mit "Sabrina" von BlackButterfly
You are here
Home > Fashion > Jahrzehnte > 50er > Polka-Dots und Tellerrock: Ein klassischer Retro-Look mit „Sabrina“ von BlackButterfly

Polka-Dots und Tellerrock: Ein klassischer Retro-Look mit „Sabrina“ von BlackButterfly

Wer selbst Vintage- und Retro-Kleidung trägt, wird das Gefühl kennen, ständig overdressed zu sein. Heutzutage werden die Kleidchen, wenn überhaupt, meist nur zu besonderen Anlässen hervorgeholt. Eigentlich schade, denn ein perfekt geschnittenes Kleid schmeichelt der weiblichen Figur besonders. Um aber im Alltag nicht ganz so förmlich auszusehen, setze ich gerne auf verspielte Schnitte und niedliche Muster. „Sabrina“ von BlackButterfly erfüllt genau diese Kriterien.

„Sabrina“ von BlackButterfly: Ein perfektes Kleid für den klassischen Retro-Look

Rot trage ich ohnehin sehr gerne, da diese Farbe einen tollen Kontrast zu meiner hellen Haut und meinen dunklen Haaren bildet. Die weißen Pünktchen wirken klassisch und verspielt, ohne dabei kindlich auszusehen. Da der Baumwollstoff etwas fester ist und das Kleid zudem über halblange Ärmel verfügt, eignet es sich vor allem für Übergangszeiten. Mit einem farblich passenden Cardigan sowie hübschen Strümpfen kann man es aber auch super im Winter tragen und damit ein Zeichen gegen das Einheitsgrau setzen.

Solch schwingende Röcke verlangen natürlich nach einem Petticoat. Hierbei trage ich gerne originale Vintage-Stücke, da diese oft etwas weniger Volumen haben als Reproduktionen und daher meiner Meinung nach schöner fallen. Ein breiter weißer Gürtel aus dem Schrank meiner Mama betont die Taille, während zuckersüße Pumps von Irregular Choice die Beine in Szene setzen.

Bis hierhin wirkt das Outfit wenig winterlich, passende Accessoires schaffen da Abhilfe. Die schicke Blume mit vereisten Äpfeln sowie kleinen Tannenzapfen von Sophisticated Lady Hairflowers gehört diesen Winter definitiv zu meine Favoriten. Hübsche Ohrringe von Glitter Paradise runden den klassischen Retro-Look ab.

Übrigens: „Sabrina“ habe ich Dir in diesem Style-Tagebuch-Beitrag bereits einmal vorgestellt.

Das Retro-Make-up für jeden Tag

Passend zum Pinup-Look trage ich ein absolut klassisches Retro-Make-up, welches mit etwas Übung ganz einfach und schnell gelingt. Zuerst beginne ich natürlich mit Foundation, Concealer sowie Puder. Anschließend wird ein heller Lidschatten auf dem gesamten Lid verteilt, mit einem dunkleren Ton nun die Lidfalte betont. Augenbrauenpuder, Eyeliner sowie viel Mascara runden das Augen-Make-up ab.

Auf den Lippen trage ich einen Klassiker, nämlich „Ruby Woo“ von Mac. Darüber tupfe ich etwas roten Gloss und für mehr Frische im Gesicht sorgt abschließend ein wenig Rouge.

Wie Du auf den Bildern sehen kannst, hatte ich diesmal ganz schön mit dem Wind zu kämpfen. Da half dann selbst eine ordentliche Portion Haarspray nicht mehr…


RetroCat im klassischen Retro-Kleid "Sabrina" von BlackButterfly

Bloggerin RetroCat in einem Polka-Dot-Kleid von BlackButterfly

Vintage-Bloggerin RetroCat in rot-weißen Retro-Kleid von BlackButterfly

RetroCat mit Nahtstrümpfen und dem Retro-Kleid "Sabrina" von BlackButterfly

Mode-Bloggerin RetroCat in einem roten Kleid mit weißen Punkten

Vintage-Bloggerin RetroCat in einem klassischen Kleid im Stil der 50er

RetroCat mit Strümpfen von Secrets in Lace und "Sabrina" von BlackButterfly

Vintage-Bloggerin RetroCat in einem klassischen 50er-Jahre-Kleid von BlackButterfly

RetroCat mit eleganten Nahtstrümpfen von Secrets in Lace und Pumps von Irregular Choice

RetroCat in einem Retro-Kleid mit Tellerrock und Petticoat im Stil der 50er


Klassischer Retro-Look: Die Details

Kleid „Sabrina“: c/o BlackButterfly

Petticoat: Vintage, ähnlicher hier

Gürtel: Vintage, ähnlicher hier

Nahtstrümpfe: c/o Secrets in Lace Europe

Schuhe: Irregular Choice, ähnliche hier

Ohrringe: Glitter Paradise

Haarblume: Sophisticated Lady Hairflowers

Lippenstift: „Ruby Woo“ von Mac

Similar Articles

Schreibe einen Kommentar

Top