-Anzeige-

Vielerorts liegt zwar noch Schnee und die Temperaturen befinden sich momentan weit unter Null, trotzdem merkt man, dass der Frühling langsam aber sicher auf dem Vormarsch ist: Man hört morgens immer mehr Vögel zwitschern und auch die Sonne geht von Tag zu Tag später unter. Für mich ist deshalb die Zeit gekommen, um meine Winterjacken, Mäntel sowie Capes etwas weiter hinten im Schrank zu verstauen (ich traue mich noch nicht, sie ganz wegzuräumen ;-)) und meinen Trenchcoat herauszukramen. Außerdem setze ich momentan verstärkt auf Pastellfarben, florale Prints und ein frisches Make-up. Da ich meine Klassiker wie den rosa Pullover von Ted Baker momentan fast täglich ausführe und mir der Nachschub an warmen Sweatern in frühlingshaften Farben ausgeht, zeige ich Dir in diesem Beitrag nicht nur mein Outfit, sondern auch meine Wunschliste für das Frühjahr. Fündig wurde ich diesmal beim Online-Shop Fashion ID. Meine Basics kaufe ich nämlich meist nicht im Vintage-Laden, sondern ganz modern online. 😉

RetroCat mit einem Trenchcoat von Ted Baker und rosa Ohrringen

Klassisch elegant: Ein Frühlings-Look inspiriert von den späten 50ern

Diesmal trage ich tatsächlich eine Hose, was ja nicht sonderlich oft vorkommt. Mir ist allerdings aufgefallen, dass sich dieses Beinkleid bei Minusgraden ganz wunderbar für einen Spaziergang an der frischen Luft eignet. Schön finde ich, dass sich High-Waist-Hosen auch in der aktuellen Mode wieder vermehrt durchsetzen, weshalb wir Retro-Ladies natürlich eine größere Auswahl haben. Ein sehr schönes Modell findest Du beispielsweise hier.

Dazu trage ich wieder meinen heiß geliebten rosa Sweater von Ted Baker, welchen Du sicherlich bereits aus einigen meiner Posts kennst (Beispiele hier, hier und hier). Ich finde, es lohnt sich, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, um sich einen wirklich hochwertigen und warmen Pullover zu kaufen, von dem man dann auch lange etwas hat. Wenn das gute Stück zudem noch über zauberhafte Details verfügt, umso besser. Wie gesagt: Meinen Sweater besitze ich bereits recht lange und er ist daher auch nicht mehr erhältlich, ein anderes schönes Modell gibt es aber zum Beispiel hier.

Darüber trage ich einen weiteren zeitlosen Klassiker: den Trenchcoat. Auch hierbei handelt es sich um ein Investitionsstück, welches ich bereits seit vielen Jahren mein Eigen nenne. Weitere stilvolle Modelle in verschiedenen Farben und Formen findest Du unter anderem bei Fashion ID; schau einfach mal auf dieser Seite. Taupefarbene, spitze Pumps (ähnliche hier), originale Vintage-Accessoires sowie ein pinker Lippenstift runden meinen entspannten Retro-Look perfekt ab.

RetroCat mit High-Waist-Hose, rosa Sweater und einem Trenchcoat von Ted Baker

RetroCat in einem entspannten Frühlings-Outfit inspiriert von den 50ern

RetroCat mit Trenchcoat und originalen Vintage-Accessoires

Vintage-Bloggerin RetroCat mit einem Trenchcoat von Ted Baker und einer Vintage-Tasche aus den 60ern


Pastellfarben und florale Prints: Meine Frühlings-Wunschliste für Fashion ID

Wie eingangs bereits erwähnt, brauche ich etwas Nachschub an frühlingshaften Klamotten, die nicht nur gut aussehen, sondern vor allem warm halten. Ich kann meinen rosa Sweater schließlich nicht jeden Tag tragen. Deshalb habe ich im Online-Shop von Fashion ID gestöbert und bin fündig geworden: Ganz oben auf meiner Frühlings-Wunschliste steht der hellblaue Pullover von Ted Baker mit großer Schleife am Kragen (1). Der passt einfach wunderbar zu schwingenden Tellerröcken und schmeichelt blasser Winterhaut genauso wie einem dunklen Teint.

Ebenso zu meinen Favoriten gehört das Ted Baker Kleid in Hellrosa mit floralem Muster (2). Solange draußen noch eisige Temperaturen herrschen, würde ich es aber mit schicken Strümpfen und einem Cardigan kombinieren. Im Sommer sieht es dann solo mit wenigen, schlichten Accessoires sicherlich ganz fabelhaft aus.

Ich träume ja schon jetzt von meinem Sommerurlaub, obwohl er noch in weiter Ferne liegt. Doch bin ich mir sicher, dass der Weekend Max Mara Midi-Rock mit Foto-Print (3) mein Fernweh zumindest etwas stillen bzw. mildern könnte. Ist der nicht einfach absolut fabelhaft? Ich sehe mich darin schon zum Beispiel durch die zauberhaften Gässchen Primoštens flanieren. Dazu ein schlichtes weißes Top, Sandalen mit Keilabsatz, eine Korbtasche sowie eine große Sonnenbrille und fertig ist der sommerliche La Dolce Vita Look!

Zu guter Letzt möchte ich noch in ein hochwertiges Paar Ballerinas investieren. Das Modell von Pretty Ballerinas in Hellrosa (4) hat es mir dabei besonders angetan: Es passt zu wirklich fast allem und sieht nicht nur zuckersüß , sondern auch sehr bequem aus – ein perfekter Begleiter für den Frühling und Sommer.

RetroCats Frühlings-Wunschliste für den Online-Shop Fashion ID
Bilder: Fashion ID

Was steht denn auf Deiner Wunschliste für den Frühling? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.


*In freundlicher Zusammenarbeit mit Fashion ID

Similar Articles

4 thoughts on “Trench ist Trend: Ein entspannter Retro-Look und meine Frühlings-Wunschliste für Fashion ID

  1. I am not sure you can claim it’s spring if there’s still snow on the ground! Obviously, we all love seeing you in skirts and dresses because they are your trademark, but you also make trousers look so elegant and classy! Kx

    1. Thank you Karen!
      Oh here in Germany we always have snow in spring, sometimes even in May. 😉
      So if we wouldn’t claim it’s spring until we no longer have snow, I guess here in Bavaria spring would start in the middle of May – haha. 🙂

      xx
      Sandra

Schreibe einen Kommentar