Review: Die aufregenden Tease me Strümpfe von Agent Provocateur

Review: Die aufregenden Tease me Strümpfe von Agent Provocateur
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Review: Agent Provocateur Tease me Strümpfe

Manche meiner Nylons, Strümpfe und Strumpfhosen sind so besonders, dass sie einen eigenen Blogpost verdienen. In einer neuen Review-Serie möchte ich Dir daher nun einige meiner außergewöhnlich schönen Strumpfwaren genauer vorstellen. Den Anfang machen die aufregenden Tease me Strümpfe von Agent Provocateur*.

Tease me Strümpfe von Agent Provocateur: Ein Überblick

Farbe: „Champagner“ mit schwarzer, aufgesetzter Naht

Strumpfwaren-Art: Halterlose Strümpfe

Besonderheiten: Verstärkter oberer Strumpfrand und verstärkte Zehen, Fußsohle und Fersen

Stretch: Ja

Denier: 15 (Du weißt nicht, was genau Denier bedeutet? Dann hier entlang!)

Pflege: Handwäsche

Preis: 45 €

Shop: Agent Provocateur*


Agent Provocateur Tease me Strümpfe: Review

RetroCat mit den Tease me Strümpfen von Agent Provocateur und einem roten Rock

Die Tease me Strümpfe von Agent Provocateur gehören zu meinen mit Abstand verführerischsten Strümpfen und Strumpfhosen. Aber mehr dazu gleich. Starten wir mit ein paar allgemeinen Impressionen.

Zuerst muss ich klarstellen: Ich persönlich besitze die Tease me Strümpfe in Form von Strapsstrümpfen, trage sie also mit einem Strumpfhalter. Erhältlich sind sie momentan online nur als halterlose Strümpfe mit Silikonband. Ansonsten unterscheiden sich die Strümpfe nicht, weshalb ich mich dennoch für eine Review entschieden habe. Übrigens: Du kannst auch halterlose Strümpfe mit Strumpfgürtel tragen. Das mache ich meistens so, da es meiner Meinung nach kaum etwas unangenehmeres als rutschende halterlose Strümpfe gibt. 😉

Farbe & Besonderheiten

RetroCat mit den Tease me Strümpfen von Agent Provocateur
Solltest Du in die Verlegenheit kommen, etwas unter dem Sessel suchen zu müssen, sieht das mit den Tease me Strümpfen immerhin ganz cool aus. 😉

Kommen wir zurück zu den Tease me Strümpfen. Obwohl sie durchaus sehr delikat sind (15 den), sorgen sie dank der zarten Champagner-Farbe dafür, dass meine Beine makellos aussehen. Kleine Rasierpickelchen oder ähnliches verschwinden unter den Strümpfen und werden quasi unsichtbar.

An der Rückseite befindet sich eine Kunstnaht (keine echte), die in Form eines Schriftzuges verläuft: whip me, bite me, eat me, tease me. Die Strümpfe werden also durchaus sehr konkret und eignen sich daher wunderbar für eine aufregende Date-Night mit dem Liebsten. Zum ersten Date würde ich sie jedoch eher weniger tragen. Bewahre sie lieber für spätere Treffen auf, vorausgesetzt natürlich, es hat bereits gefunkt. 😉

Die Fußsohle der Tease me Strümpfe von Agent Provocateur

Der obere Strumpfrand ist verstärkt, weshalb Du dort problemlos auch einen Strumpfgürtel anbringen kannst, solltest Du das wollen. Ich ziehe sie daran übrigens beim Anziehen nach oben. Das schont den restlichen, wesentlich delikateren Strumpf. Außerdem sind Zehen, Fußsohlen sowie Fersen verstärkt. So werden die empfindlichsten Stellen in Schuhen besser geschützt.

Tragegefühl

Der Tragekomfort meiner Strapsstrümpfe ist gut. Auf der Haut fühlen sie sich toll an. Allerdings benötigen sie einen durchaus stabilen Strumpfhalter, da sie relativ stark an den Bänder ziehen und sich gerne den Weg nach unten bahnen würden, wenn man sich darin viel bewegt. Wie sich das bei den halterlosen Strümpfen verhält, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Mein Fazit:

Die Tease me Strümpfe von Agent Provocateur sind, wie man es von dieser Marke auch erwarten würde, durchaus provokative und sehr verführerische Strümpfe. Fürs Büro sind sie eher weniger geeignet, dafür machen sie sich beim Date mit dem/der Liebsten, auf Veranstaltungen wie beispielsweise Burlesque-Shows (ich trug sie im Crazy Horse Paris) und natürlich im eigenen Schlafzimmer einfach wunderbar. Ich habe meine bereits des Öfteren ausgeführt und sie auch schon mehr als ein Mal per Hand gewaschen. Trotzdem sind sie noch immer in einem einwandfreien Zustand.

Wer auf solch sexy Strümpfe steht, kann also beherzt zugreifen. Ich in jedem Fall trage sie sehr gerne und kann sie durchaus empfehlen.


Die Tease me Strümpfe von Agent Provocateur kombinieren

Die Tease me Strümpfe von Agent Provocateur lassen sich ganz unterschiedlich kombinieren. Im Folgenden zeige ich Dir einige Outift-Ideen für verschiedene Anlässe und Gelegenheiten.

Theater-Besuch

Die Tease me Strümpfe sind definitiv Ausgeh-Strümpfe und sehen in Kombination mit einem schlichten Kleinen Schwarzen sowie ein paar funkelnden Schmuckstücken einfach klasse aus! Ein perfektes Outfit für einen Abend im Revue-Theater, wie ich finde.

*Affiliate-Links


Dinner-Date

Sie funktionieren aber auch zusammen mit einem Swing-Rock im Stil der 40er-Jahre sowie einer passenden Glitzer-Strickjacke* wunderbar. So gekleidet ist man einfach perfekt gestylt für ein Dinner-Date mit dem/der Liebsten.

*Affiliate-Links


Vom Büro zum Dinner

RetroCat mit grauem Bleistiftkleid und den Tease me Strümpfen von Agent Provocateur

Wer ein eher braves Bleistiftkleid im Retro-Look etwas spannender wirken lassen will, kann natürlich auch auf diese speziellen Strümpfe zurückgreifen. Das ist außerdem ein super Trick für alle, die nach dem Büro keine Zeit mehr haben, sich komplett umzuziehen. Tausche einfach die schlichten Büro-Strumpfhosen gegen die Tease me Strümpfe und schon bist Du bereit für einen aufregenden Abend. In Kombination mit einem braven Outfit wirken sie meiner Meinung nach sogar doppelt verführerisch. 😉

*Affiliate-Links


Das könnte Dich auch interessieren:

Nylons, Strapse, Strümpfe, Naht & mehr - das Strumpf-ABC: Alles was Du über Strümpfe wissen musst
11 aufregende Strumpfhosen, die im Herbst und Winter warm halten
Strumpf ist Trumpf: 10 elegante Strümpfe für einen authentischen Vintage-Look
5 Tipps, wie Du Nahtstrümpfe auch im Frühjahr und Sommer tragen kannst
Strumpfhalter-Guide: So findest Du die perfekte Strapse für Deine Bedürfnisse
Strümpfe richtig pflegen: Tipps rund ums Tragen, Waschen, Aufbewahren
Nylons im Alltag tragen: 10 Tipps, wie Du Dich in (Naht-)Strümpfen wohler fühlst
Die besten Marken für Nylons, Strümpfe & Strumpfhosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.