Mein Monatsrückblick für Juni 2021: Der Sommer ist da!

Mein Monatsrückblick für Juni 2021: Der Sommer ist da
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Für über diese Links gekaufte Produkte erhalte ich ggf. eine kleine Provision vom Händler. Ein Nachteil bzw. Mehrkosten entstehen Dir dadurch natürlich nicht – der Preis bleibt gleich. Die Einnahmen daraus helfen mir dabei, diesen Blog zu betreiben.

Mein Monatsrückblick für den Juni

Endlich ist er da, der Sommer. Den Juni habe ich wirklich sehr genossen. Das Wetter in München war insgesamt an vielen Tagen einfach herrlich und nach langer Zeit kam bei mir endlich ein Gefühl von Leichtigkeit zurück. Ich habe lange Spaziergänge in der Abendsonne genossen, bin in Makro-Welten abgetaucht, war auf den Terrassen einiger Cafés und irgendwie verging der Monat wie im Flug. Was sonst noch so los war bei mir, das verrate ich Dir in meinem Monatsrückblick.

Getan:

Ich habe im Juni relativ viel gearbeitet, war ein paar Tage auf dem Land und ansonsten viel auf meinem Balkon, um mich um meine Pflanzen zu kümmern. Außerdem habe die Makrofotografie endlich für mich wiederentdeckt. So habe ich mich stundenlang auf die Lauer gelegt, um die Insekten auf meinem Balkon abzulichten. Eine herrlich entspannende Tätigkeit! Zum Einsatz kamen dabei übrigens meine Sony Alpha 6300* mit wahlweise einem 90mm Makro-Objektiv* oder einem Novoflex Umkehrring* für mein Zoom-Objektiv.

Außerdem war ich viel in der Natur spazieren und beim Picknicken mit einer lieben Freundin. Insgesamt habe ich also einfach die Sonnenstrahlen genossen und meine freie Zeit zum Träumen genutzt. 🙂


Gekauft:

Makro-Aufnahme von einem Marienkäfer

Gekauft habe ich im Juni gar nicht mal so viel. Neben einem Marienkäfer*- und Schmetterlingshaus* habe ich in zwei Insektenbücher investiert, damit ich die Krabbeltierchen auf meinem Balkon auch bestimmen kann:

Außerdem durfte ein neuer Leoparden-Badeanzug* bei mir einziehen. Nun kann ich es kaum erwarten, endlich schwimmen zu gehen. 🙂

*Affiliate-Links


Getragen:

RetroCat trägt ein Gingham-Top von Collectif Clothing

Nachdem die Temperaturen im Juni endlich sommerlich wurden, trug ich vor allem leichte Sommerkleider, ganz viel Vichy-Karo und meine liebsten Jelly-Sandalen.

*Affiliate-Links


Meine Wunschliste für den Juli:

*Affiliate-Links


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.