Der Spitzenkragen und wie Du ihn kombinierst

Ich muss zugeben, momentan hat es mir kaum etwas so angetan wie der klassische Schwarz-Weiß-Look. Egal was ich vorhabe, wo hin ich gehe oder wen ich treffe, ein Outfit in Schwarz-Weiß passt einfach immer, wirkt nie overdressed, aber immer super elegant. Über meine ganz große Liebe zu diesem Look habe ich übrigens bereits im September geschrieben (hier entlang, falls Du den Beitrag damals verpasst haben solltest). Diesmal möchte ich Dir noch eine etwas andere Variante des Schwarz-Weiß-Looks vorstellen und habe dabei eine weitere große Modeliebe entdeckt: Den Spitzenkragen! Wie Du beides miteinander in Einklang bringst, ohne dabei wie ein Dienstmädchen von anno dazumal auszusehen, das verrate ich Dir im Folgenden.

Unterstützt durch Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet) und kostenlose Testprodukte (mit c/o gekennzeichnet)


RetroCat im Kleinen Schwarzen mit Spitzenkragen und weißen Handschuhen

Outfit-Details:

Kleid mit Spitzenkragen: c/o The Seamstress of Bloomsbury*

Strümpfe: c/o Secrets in Lace

Pumps: Menbur, ähnliche hier*

Hut: ähnlicher hier*

Handschuhe: Vintage, ähnliche hier*

Ohrringe: Vintage, ähnliche hier*

*Affiliate-Links


Weißer Spitzenkragen trifft auf Kleines Schwarzes

RetroCat im Kleinen Schwarzen mit Spitzenkragen von The Seamstress of Bloomsbury

Schwarzes Kleid, weiße Details und ein Spitzenkragen – es gibt wohl kaum etwas, was mir und meinem Stil mehr entspricht als das Lace Collar Dress von The Seamstress of Bloomsbury*. Weiße Knöpfchen sowie ein passender Gürtel verleihen dem Kleid zudem etwas spießig freches, wenn das Sinn ergibt. 🙂 Ich finde nämlich, es wirkt einerseits super brav, hat aber andererseits auch etwas neckisches und genau diese Kombination macht das Kleid für mich so spannend.

Zauberhafte Kleider mit hübschen Kragen

*Affiliate-Links


RetroCat im schwarzen Kleid mit weißem Spitzenkragen und passenden Handschuhen

Übrigens: Spitzenkragen galten früher als Luxus-Accessoires und wurden mit unterschiedlichen Kleidungsstücken kombiniert. So trug man die damals normalerweise abnehmbaren Kragen beispielsweise über schlichten Blusen, Kleidern oder Pullovern. Auch heute noch verleiht ein hübscher Spitzenkragen einem schlichten Outfit das gewisse Etwas und vereint gekonnt Luxus mit der nötigen Portion Spießigkeit sowie Extravaganz – was für eine Mischung. 🙂 Probiere es doch einfach mal aus und kombiniere ein zurückhaltendes Kleidungsstück mit einem abnehmbaren Kragen. Du wirst sehen, was für einen Unterschied ein solch vermeintlich einfaches Accessoire machen kann!

Hübsche abnehmbare Spitzen- und Rüschenkragen kaufen:

*Affiliate-Links


Gepunktete Nylons treffen auf Kleines Schwarzes

RetroCat in Nahtstrümpfen mit Pünktchen und Highheels

Da das Kleid so hochgeschlossen und brav ist, dürfen wir bei den Accessoires ruhig etwas mehr Gas geben. Daher kombiniere ich das Retro-Kleid mit Spitzenkragen auch mit aufregenden Nylonstrümpfen. Meine Strümpfe sind übrigens besonders toll, sie haben nämlich gleich Pünktchen und eine Naht! Ist das nicht super? Übrigens wären Netzstrümpfe mit Naht auch eine aufregende Alternative. Wer es lieber klassisch mag, wählt dagegen einfach transparente Strümpfe mit Naht. 🙂

*Affiliate-Links


Passende Accessoires zum Kleid mit Spitzenkragen

RetroCat im Kleid mit Spitzenkragen, Hut, Nylons, Highheels und Handschuhen in München

Nun fehlen nur noch ein paar weitere elegante Accessoires. Ich wähle schicke Pumps, zum Spitzenkragen passende, weiße Handschuhe sowie einen hübschen Hut und ein paar funkelnde Vintage-Ohrringe – fertig ist der stylish freche Schwarz-Weiß-Look!

*Affiliate-Links


Similar Articles

Schreibe einen Kommentar